Schmetterlinge

Hier kann wirklich alles besprochen werden.

Moderator: Moderatoren

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1664
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Schmetterlinge

Beitrag von Glaskocher »

Da könnte man auf zwei Lebenszeichen prüfen.

Man müßte beim Test auf CO2-Absonderung schon recht kleine Änderungen der Konzentration messen können, da der Ruhestoffwechsel dieses kleinen Wesens nicht viel Energie umsetzt. Großer instrumenteller Aufwand..?

Alternativ ein "Bewegungstest", bei dem man mögliche Eigenbewegungen irgendwie verstärkt und registrierbar macht. Eventuell am Seidenfaden aufhängen und einen Glitzerfitzel mit etwas Wasser (oder Tonschlamm) dran kleben. Im windstillen Raum (umgestülptes Gurkenglas?) dann mit einem Lichtstrrahl anleuchten, daß die Spiegelung irgendwo hin reflektiert wird. Im Zeitraffer filmen. Die Puppe müßte dann so austariert sein, daß sie bei kleiner Bewegung möglichst weit hin und her kippen kann, wenn der Schwerpunkt sich verlagert. Alternativ auch den "Oberkörper" auf der Bauchseite in den Tonklechs kleben und den "Spiegel" am Hinterteil anbringen.
Antippen und auf Reaktion hoffen bedeutet sicher Sttress für das Tier. Daher eher ungeeignet.

Eventuell hilft Wiegen. Eine tote Puppe trocknet vermutlich rascher aus als eine Lebendige. Was wiegt eine "frische" Puppe...?...?...? Was wog Eine kurz vor dem Schlüpfen?


Alle Ideen ohne Gewähr auf Funktion und Durchführbarkeit mit "Bordmitteln".

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Re: Schmetterlinge

Beitrag von eule »

Auf freundliche Einladung bringe ich hier:

Achateule
Bild

und
Grauer Zwergspanner
Bild

Beide suchten wohl Schutz und/oder Tarnung auf meinem Balkon.
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

durchreisender
Illumina-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 13:40

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von durchreisender »

Glaskocher hat geschrieben:
Sonntag 30. Mai 2021, 10:10

Für zukünftige "Wintergäste" müßte man dann überlegen, ob sie eine Extraportion Feuchtigkeit kurz vor dem Schlüpfen gebrauchen können. Damit meine ich dann, sie auf extrafeuchte Erde legen, oder so oft sprühen, bis die Erde deutlich feuchter geworden ist.

(Rein logische Überlegung ohne Erfahrung)

:thumbsup:

wenn falter probleme bekommen, gibt es nur 2 möglichkeiten.
zu niedrige luffeuchtigkeit und/oder das futter hat nicht gestimmt.
das kann zur mißbildungen führen.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo Durchreisender,

das Futter lag nicht in unserer Macht, die Windenschwärmer stürzen sich verpuppungsreif von der Birke vor dem Haus. Und die anderen haben wir als Puppen gefunden. Also doch nicht genug Feuchtigkeit. Dann müssen wir bei den Nächsten noch besser aufpassen.

Grüße von Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

durchreisender
Illumina-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 13:40

Re: Schmetterlinge

Beitrag von durchreisender »

verstehe.
vielleicht wäre samia ricini was für euch. relativ einfach zu halten.
und können auch mit künstliches futter auf soja/hefe- basis gezüchtet werden.
sprich keinen blättersammel-druck.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo Durchreisender,

im Moment reicht Johanna die Überwinterung und das Schlüpfen zu Beobachten. Wenns mehr werden soll, können wir die ja probieren.

Gruß Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo,
P1180979.JPG
Grünes Blatt im Sand von Rügen

Grüße von Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Re: Schmetterlinge

Beitrag von eule »

Ah, wieder ein nettes Exemplar.
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 4255
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Re: Schmetterlinge

Beitrag von lemmi »

immi07 hat geschrieben:
Samstag 17. Juli 2021, 15:50
Hallo,

P1180979.JPG

Grünes Blatt im Sand von Rügen
Eher ein Kahnspinner, den ziemlich geraden weißen Streifen nach zu urteilen. Die sind beim Grünen Blatt deutlich gewellt.
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher." (A. Einstein 1871 - 1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo,

:oops: da waren wir wohl etwas vorschnell :oops:
vermutlich Großer Kahnspinner

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo,

kleines Rätsel zu einem "überflüssigen" Schmetterling

P1190521.JPG

genervte Grüße von Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1664
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Schmetterlinge

Beitrag von Glaskocher »

Mein erster Tipp "Eichenprozessionsspinner" erwies sich in der Bildersuche als unzutreffend, weil Eure Raupe zu wenige und zu kurze Haare hat.

"Überflüssig" ist in der Natur nichts. Extrem nervig oder gar gesundheitsschädlich kann sein. Aber den Aggregatzustand "überflüssig" hat dieses Tier sicher nicht, da es eine wohl umrandete und auf Oberflächenspannung basierende Form hat. :mrgreen:

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo Glaskocher,

"Der ist aber nicht systemrelevant.", meint Johanna dazu. "Den braucht keiner, den frisst ja keiner."

Grüße von Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Gelborange S
Illumina-Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Montag 26. April 2021, 14:45

Re: Schmetterlinge

Beitrag von Gelborange S »

Ich vermute mal, dass das ein Buchsbaumzünsler ist. Sehr gefürchtet unter Buchsbaumbesitzern. Dabei sehen die fertigen Falter gar nicht mal so schlecht aus, mit dem großen weißen Fleck in der Mitte und dem bräunlichen Fleck. Und dank mangelnder Buchsbäume lassen sich in unserem Garten auch nur die fertigen Falter sehen. In so einem Fall soll ja der Hochdruckreiniger helfen, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Man kann natürlich auch spritzen. Die Wirkstoff des hier geeigneten Spritzmittels ist recht interessant: Bacillus thurinigensis. Dieses Bakterium befällt die Raupen und sie sterben dann daran. Alles voll "bio". Aber schön ist die Raupe schon, dass muss man ihr lassen. Wobei Raupen ja oft ganz schön aussehen. Naja, aber es gibt auch welche, die Kot imitieren. Die sehen dann nicht so schön aus.

Benutzeravatar
eule
Illumina-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: Mittwoch 8. Januar 2014, 00:37
Wohnort: europa

Re: Schmetterlinge

Beitrag von eule »

Selbst wenn den niemand frißt kann er immernoch eine wichtige Funktion haben, indem er irgendeine andere Art hinsichtlich der Populationsgröße regulieren hilft.
Außerdem sieht diese Raupe zumindest für mich ziemlich aestetisch ansprechend aus.
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.

Antworten