Schmetterlinge

Hier kann wirklich alles besprochen werden.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo,

"Papa, Papa komm schnell, mein Schmetterling kommt aus der Erde."

P1180026.JPG
09.05. 12:02 Uhr 10 cm am gereichten Stöckchen hochgelaufen

P1180029.JPG
12:06 Uhr Flügel aufpumpen

P1180034.JPG
Lindenschwärmer links Abendpfauenauge rechts im Hintergrund die leeren Puppenhüllen

P1180039.JPG
12:16 Uhr Mimas tiliae ♂

P1180040.JPG
Das Abendpfauenauge hat ein Problem beim Flügel aufpumpen.

P1180045.JPG
die leeren Puppenhüllen

P1180041.JPG
rumtrödelnde Abendpfauenaugen und unbekannte kleinere Puppen

P1180049.JPG
wieder im Glas Erde etwas angefeuchtet, muß nun weiter jeden Tag kontrolliert werden. Die Falter kommen aus der Erde und suchen einen Halm, ein Stöckchen oä. um ca. 10 cm von der Erde weg zu kommen, dort klammern sie sich fest und beginnen erst dann, die Flügel auf zu pumpen.

P1180046.JPG
P1180047.JPG
P1180052.JPG
12:45 Uhr Flügel fast fertig aufgepumpt, Beginn der Trocknung

P1180072.JPG
schau mir in die Augen...


Die Lindenschwärmerraupen lassen sich jedes Jahr Ende August von der Birke vor dem Haus fallen und wollen in die Erde zur Verpuppung und Überwinterung. Im vorigen Jahr haben wir dann eine ins 5 l Glas getan, wo schon bei der Gartenarbeit aufgefundene Puppen auf die Überwinterung warteten. (für die Enten unzugänglich) Das Glas steht draußen neben der Tür und die Erde wird ab und zu angefeuchtet. Unter -10 °C kommt ein Pappkarton darüber. Aber sie brauchen den Frost für die Entwicklung.

P1180057.JPG
15:00 Uhr immer noch Trocknen


Gruß Johanna und Thomas


Edit 19:45 Uhr der Lindenschwärmer wartet auf die Dunkelheit und das Abendpfauenauge schafft es nicht , die Flügel auf zupumpen
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo,

die anderen Abendpfauenaugen wollen immer noch nicht schlüpfen.

Gruß Johanna
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
lemmi
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 4255
Registriert: Freitag 6. Januar 2012, 09:25

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von lemmi »

Denen wird es zu kalt sein... so einen verregneten Mai habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Aber dass ihr Abendpfauenaugen habt ist toll! Die habe ich tatsächlich bei uns noch nie gesehen.
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher." (A. Einstein 1871 - 1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

hallo lemmi,

du hattest recht, heute ist es schön warm und der nächste ist geschlüpft - ein Mondvogel
P1180090.JPG
Johanna
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo,
der zweite Mondvogel ist geschlüpft.

Gruß Johanna
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

BJ68
IllumiNobel-Gewinner 2012
Beiträge: 1136
Registriert: Sonntag 8. Mai 2011, 10:26

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von BJ68 »

Wäre interessant zu wissen ob die Mädels und Jungs unter UV fluoreszieren....wie z.B. https://www.donkom.ca/dragon-mosaic/

bj68
Fuck the "REGULATION (EU) 2019/1148" of the European Parliament and of the Council...denn
Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Art 5 Abs. 3 GG

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo BJ68,

mit 2 x 6W UV-Röhre ist dem Mondvogel nichts spektakuläres zu entlocken...leider

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1664
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von Glaskocher »

Hallo Johanna und Thomas,

Da habt Ihr ja bisher eine tolle Sammlung an Puppen "ausgebrütet". Da sind einige dabei, die ich nicht mit Namen oder Bild kenne. OK: Schmetterlinge sind nicht mein Spezielgebiet. Da freue ich mich gerne über schöne Portraits. Euer Link zum "Ein Mondvogel" läuft ins Leere, der Schmetterling wird unter "Mondvogel" gefunden.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo Glaskocher,

danke - ist geändert

Ich hab schon vor 45 Jahren nächtelang in den Ferien mit 1000 W Halogen und meinem Opa vor einem Laken gesessen und beobachtet, wie die Hornissen alle anderen jagen. Den Einen und den Anderen haben wir uns damals natürlich auch für die Sammlung geholt.
Johannas Antwort auf die Frage: "Und was machen wir jetzt?" "Wie, was machen? Wir stellen sie auf Fensterbrett, wo die Katzen nicht rankommen und heute Nacht werden sie losfliegen und die Eier hoffentlich wieder in der Birke legen."

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo,


P1180143.JPG
Der dritte Mondvogel hat Probleme.

P1180147.JPG
Er sitzt jetzt seit 52 Stunden auf seinem Ast.

P1180150.JPG
Er bekommt die Flügel nicht vollständig aufgepummt. Und der Hinterleib ist verklebt. Da könnte ein Zusammenhang bestehen. Das ist aber Spekulation.

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 1664
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von Glaskocher »

Ist es möglich, dem Tier dadurch zu helfen, daß es in eine sehr feuchte Umgebung gebracht wird? Ich meine damit 100% Luftfeuchte, die man durch viel feuchtes Material um ihn herum aufbauen kann. Alletrdings kann es sein, daß sein Zeitfenster zum "Aufpumpen" sich bereits geschlossen hat, weil das Chitin ausgehärtet ist. Das wäre schade.

Für zukünftige "Wintergäste" müßte man dann überlegen, ob sie eine Extraportion Feuchtigkeit kurz vor dem Schlüpfen gebrauchen können. Damit meine ich dann, sie auf extrafeuchte Erde legen, oder so oft sprühen, bis die Erde deutlich feuchter geworden ist.

(Rein logische Überlegung ohne Erfahrung)


PS: Könnte dieser Mondvogel ein gutes "Testobjekt" für Euer neues Mikroskop sein, das ja recht leicht und beweglich ist? Mit einem extra gebauten Stativ statt des Fußes sollte es klappen. Ansonsten mal mit dem Fotoapparat und dem Monstermakro anschauen, was es da ist, was ihn(sie) da verklebt.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo glaskocher,

das Zeitfenster ist zu. Die Mondvögel kommen Nachts aus der Erde. Wenn wir früh um halb acht vor dem Weg zur Schule nachgesehen haben, waren sie fertig aufgepumpt. Interessant war, daß sie die Stockchen nicht hinaufgeklettet sind, wie Lindenschwärmer und Abendpfauenauge. Mondvogel Nr. 3 ist dann aber am dargereichten Stöckchen hochgeklettert. Dabei zog er die Puppenhülle hinterher. Sie war vermutlich mit verklebt und fiel erst nach 1/4 Stunde ab. Seit die Raupen/Puppen im August eingelagert wurden ist die Erde 2 -3 mal pro Woche mit der Sprühflasche angefeuchtet worden.

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

"Käptn, wir haben einen massiven, lokalen Integritätsverlust der Hülle in der Mitte der Hecksektion."
"Wie konnte das passieren, Mister DATA?"
"Vermutlich beim Ablösen der alten Hülle, Käptn"
P1180160.JPG
P1180161.JPG
Noch dichter ran war nicht möglich, dann fing er an sich zu bewegen.

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: [FOTOS] Schönheiten der Natur

Beitrag von immi07 »

Hallo,

da sich Nr.3 seit 1 Stunde nicht mehr bewegt, waren jetzt Bilder mit höher Vergrößerung mögl.

P1180184.JPG
in Bildmitte ein Hautfetzen

P1180162.JPG
schwarze Flüssigkeit tritt aus dem Riß aus

P1180170.JPG

Gruß Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Benutzeravatar
immi07
Illumina-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 12. Dezember 2020, 21:23
Wohnort: Oderbruch - das schönste Nichts

Re: Schmetterlinge

Beitrag von immi07 »

Hallo,

bei den anderen beiden Mondvogelpuppen gibt es keine Reaktion. Vermutlich haben sie es nicht geschafft. Hat jemand eine Idee, ob, wie und welche Lebenszeichen man prüfen könnte.
:dita: wenn man kein MRT zu Hause hat :dita:

Grüße von einer traurigen Johanna und Thomas
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Pläne zu machen, Arbeit zu verteilen, Werkzeug zu holen und Holz zu schlagen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer. Dann bauen sie das Schiff von alleine. Antoine de Saint-Exupéry

Du hast eine Handvoll Brombeeren und wirfst sie zur Erde. Sie verbinden sich mit der Erde zu Erdbeeren. Und Brom wird frei.

Antworten