Die Suche ergab 1964 Treffer

von mgritsch
Montag 3. Mai 2021, 08:50
Forum: Historische Experimente
Thema: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein
Antworten: 37
Zugriffe: 10455

Re: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein

lemmi hat geschrieben:
Sonntag 2. Mai 2021, 23:32
gespritzt! :wink:
:eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
unglaublich. naja, wenn's hilft...

ist eigentlich so wie beim As eine Gewöhnung durch regelmäßige Konsumation geringer Dosen bekannt?
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 21:14
Forum: Historische Experimente
Thema: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein
Antworten: 37
Zugriffe: 10455

Re: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein

lemmi hat geschrieben:
Sonntag 2. Mai 2021, 20:31
zur Bekämpfung tropischer Parasitenkrankheiten verwendet wurde (Kala-Azar und Schistosomiasis), namentlich im Sudan und in Ägypten.
Hm, während bei Schistosomiasis der Verdauungstrakt betroffen ist, ist Leishmaniasis in Haut oder inneren Organen. Wie kann das Sb bzw das Erbrechen da helfen?
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 20:09
Forum: Artikelschmiede
Thema: Extraktion von Alizarin aus Färberkrapp
Antworten: 7
Zugriffe: 304

Re: Extraktion von Alizarin aus Färberkrapp

Ja die Ausbeute war sehr gering und ca. 200 mg. Aber nach dem vorsichtigen Eindampfen ließ sich der Stoff nicht erneut vollständig in Ethanol lösen. okay.. bei 30 g Einsatz sollten deiner Angabe "5-10% der Trockenmasse" nach theoretisch schon so >1,5 g Ausbeute drin sein - wo denkst du ist das meis...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 20:03
Forum: Laborgeräte
Thema: Ideales Mikroskop
Antworten: 8
Zugriffe: 253

Re: Ideales Mikroskop

Jo, eine gewisse Randunschärfe kann ich bestätigen. Der Tisch macht aber keinerlei Probleme bei mir. Klar, es fühlt sich nicht so "knackig" und präzise geführt an wie bei hochwertigen, eher etwas "gummiartig", aber es tut den Job, man kann alles in Ruhe stabil einstellen und betrachten.
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 19:59
Forum: Historische Experimente
Thema: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein
Antworten: 37
Zugriffe: 10455

Re: Triumph-Wagen Antimonii – vom Spießglanz zum Brechweinstein

"Vorversuch" nur für einen größeren Maßstab, sonst keine großen Pläne. Ich werde ggfs die Ausbeute im größeren Maßstab ermitteln und wenn das einen Unterschied macht berichte ich. Aber als eigenen Beitrag ist das kaum der Erwähnung wert. Eigentlich habe ich für das Produkt nur eine echte Anwendung -...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 19:43
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: (Un)Genauigkeit eines Härtetest-Set
Antworten: 46
Zugriffe: 803

Re: (Un)Genauigkeit eines Härtetest-Set

Hau es dem Hersteller um die Ohren und hol dir ein Gratis-Set als Ersatz :)
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 19:42
Forum: Laborgeräte
Thema: Ideales Mikroskop
Antworten: 8
Zugriffe: 253

Re: Ideales Mikroskop

Alf hat geschrieben:
Sonntag 2. Mai 2021, 17:30
Prinzipiell gilt besser ein gebrauchtes Markenmikroskop (Zeiss, Olympus,..) als ein neues Billigmikroskop (Bresser,..).
sind die Bresser denn so schlecht? Ich hatte immer den Eindruck dass das recht brauchbare Ware ist... woran merkt man einen Unterschied?
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 19:32
Forum: Artikelschmiede
Thema: Extraktion von Alizarin aus Färberkrapp
Antworten: 7
Zugriffe: 304

Re: Extraktion von Alizarin aus Färberkrapp

Wow sehr nett, schöne historische Naturstoffgewinnung! Du haust ja anständig raus :thumbsup: Woher bekommt man bitte Krappwurzelpulver? :) Zum Artikel - da fehlt noch der obligatorische Absatz zur "Entsorgung" und zumindest bei Methode 2 wäre die erzielte Ausbeute interessant... und bei den DC wäre ...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 19:19
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: (Un)Genauigkeit eines Härtetest-Set
Antworten: 46
Zugriffe: 803

Re: (Un)Genauigkeit eines Härtetest-Set

Also die erwartbare Genauigkeit bei solchen einfachen Testkits ist sicher begrenzt. Beginnend mit der Genauigkeit die 5 ml vorzulegen (ich unterstelle mal: wenn es gut geht auf 5% genau) Und dann wie groß "1 Tropfen" ist, das ist leider nicht so wirklich konstant. Eine Spur (!) an Spülmittel im Reag...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 18:58
Forum: Analytik
Thema: Grundlagen der Iodometrie
Antworten: 56
Zugriffe: 13357

Re: Grundlagen der Iodometrie

Irgendwie bin ich der Meinung, dass da der Pipettierfehler geringer ist als bei einmal einem Milliliter - kann aber ein Irrtum sein. Ich glaube, ich habe die Vorschrift einfach aus dem Arzneibuch übernommen . Das stimmt schon so und macht grundsätzlich Sinn - wenn man dann am Ende auf eine Angabe "...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 12:26
Forum: Analytik
Thema: Grundlagen der Iodometrie
Antworten: 56
Zugriffe: 13357

Re: Grundlagen der Iodometrie

Dazu noch ein Nachtrag: Zunächst werden 5,0 ml der Eisenchloridlösung im Messkolben auf 100,0 ml verdünnt und 20,0 ml der Verdünnung (entsprechend 1 ml des Liquor ) in einen Erlenmeyerkolben pipettiert. [...] Bei einer anzunehmenden Dichte von 1,28 g/ml (DAB 6) entspricht das einem Gehalt von 10,5 M...
von mgritsch
Sonntag 2. Mai 2021, 12:19
Forum: Analytik
Thema: Grundlagen der Iodometrie
Antworten: 56
Zugriffe: 13357

Re: Grundlagen der Iodometrie

Was meint er mit "nicht zuviel Bicarboant zusetzen, weil sonst zu wenig Jod aufgenommen wird" Kommt es dabei nicht vielmehr zu einem Mehrverbrauch, durch die Reaktion des Iods mit dem Bicarbonat (so wie bei meinem ersten Versuch oben)? Ist das Bicarbonat überhaupt nötig? Wieso soll die entstehende ...
von mgritsch
Samstag 1. Mai 2021, 21:17
Forum: Analytik
Thema: Grundlagen der Iodometrie
Antworten: 56
Zugriffe: 13357

Re: Grundlagen der Iodometrie

Mir ist keine Fe 3+ -Verbindung bekannt die als Urtiter tauglich wäre. Dafür ist Fe zu vielseitig in seinen Verbindungen. Hier hilft nur eine robuste Methode benutzen und tatsächlichen Gehalt bestimmen. Die iodometrische ist eigentlich sehr robust, im Zweifelsfall würde ich deine Messung glauben. Al...
von mgritsch
Samstag 1. Mai 2021, 12:26
Forum: Analytik
Thema: Grundlagen der Iodometrie
Antworten: 56
Zugriffe: 13357

Re: Grundlagen der Iodometrie

...deren Überprüfung zeigte aber auch keine Abweichungen. Das Salz im Röhrchen ist auch nach all der Zeit noch feinkristallin, unverklumpt und rieselfähig, keinerlei Anzeichen von Hygroskopizität. Wenn überprüft dann ist ja alles okay. Sonst: zerfließen und verklumpen ist schon die „extreme“ Form d...
von mgritsch
Samstag 1. Mai 2021, 07:31
Forum: Organische Chemie
Thema: Polymer Molekulargewichtsfrage---Einheit...
Antworten: 5
Zugriffe: 214

Re: Polymer Molekulargewichtsfrage---Einheit...

Naja also diese grundlegenden Potenzrechnungen sind in etwa so kompliziert und elementar wie 2+3=5, das sollte ohne Taschenrechner gehen. Besser noch mal kurz mit der Schreib- und Denkweise vertraut machen, besser im Mathe-Buch statt im Taschenrechner-Manual nachlesen. Den Taschenrechner packen wir ...