Die Suche ergab 31 Treffer

von Dithizon
Mittwoch 22. April 2015, 19:18
Forum: Mikrobiologie
Thema: Agar verflüssigende Bakterien
Antworten: 17
Zugriffe: 4810

Wirst du dann auch eine Gramfärbung machen? Das wäre auch schonmal eine Eingrenzung ob das grampoitive oder gramnegative Bakterien sind. Zusammen mit der Form und dem "Fundort" könnte man dann schon ein wenig spekulieren.
von Dithizon
Mittwoch 22. April 2015, 18:24
Forum: Organische Chemie
Thema: Glutaraldehyd aufreinigen
Antworten: 12
Zugriffe: 2455

Als Vorschlag um die Ausbeute zu verbessern könnte man die "Aktivkohlepampe" vielleicht noch abnutschen, die adsorbierten Verunreinigungen sollte man ja nicht "raussaugen" können, oder?
von Dithizon
Samstag 11. April 2015, 17:52
Forum: Naturstoffsynthesen
Thema: Pheophytin a
Antworten: 21
Zugriffe: 7425

Cyanwasserstoff hat geschrieben:Natürlich... :mrgreen:
Jetzt bin ich aber neugierig :lol:
von Dithizon
Samstag 11. April 2015, 17:46
Forum: Mikrobiologie
Thema: Agar verflüssigende Bakterien
Antworten: 17
Zugriffe: 4810

Ach, das ist ja auch mal was, dachte immer die Auflagen wären da enauso streng oder noch strenger wenn man sowas als Privatmann macht. aber da sieht mann man lernt nie aus. @Algi0506: Das an der Schule mit guten Geräten zu machen ist sicher kein Fehler, evtl. hat dein Biolehrer ja eine Idee um was e...
von Dithizon
Mittwoch 8. April 2015, 22:38
Forum: Mikrobiologie
Thema: Agar verflüssigende Bakterien
Antworten: 17
Zugriffe: 4810

Ein Bild wäre schön, sonst kann man sich da viel vorstellen, was niemand was bringt. Wenn du kein S2 oder höher labor hast darfst du solche Platten übrigens eigentlich gar nicht aufmachen ;). Zumindest dürfen wir an der Schule im S1 keine Abstriche öffnen. Abstriche an sich sind ok, aber die Schalen...
von Dithizon
Mittwoch 8. April 2015, 22:24
Forum: Analytik
Thema: Dithizonmethode
Antworten: 18
Zugriffe: 10571

Hallo zuasmmen, durch Schulstress und andere Faktoren hatte ich lange keine Zeit dafür gefunden hier im Forum mitzumischen, aber nun habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden meine Artikel aufzubessern. Angefangen bei diesem. Ich habe versucht mir die Tipps von lemmi und den anderen (Danke dafür!) z...
von Dithizon
Mittwoch 8. April 2015, 21:19
Forum: Naturstoffsynthesen
Thema: Pheophytin a
Antworten: 21
Zugriffe: 7425

Kann man mit dem Endprodukt konkret was anfangen bzw. hast du schon was damit geplant?

LG
Dithizon
von Dithizon
Sonntag 6. Juli 2014, 14:31
Forum: Spielwiese
Thema: Melanin
Antworten: 20
Zugriffe: 5725

Wie kommt es hier eigentlich zu einer negativen Extinktion (bzw. Absorbanz) ? Kommt daher, dass bei der Methode gegen Leerprobe (Dithizon-Stammlösung) gemessen wird. Das wurde in der Disskusion zum Artikel Dithizonmethode aber genauer erläutert. Zu dieser Puffergeschichte: Ich würde einen Zitronsen...
von Dithizon
Mittwoch 25. Juni 2014, 20:46
Forum: Spielwiese
Thema: Melanin
Antworten: 20
Zugriffe: 5725

Das mit dem Puffer kann in der Tat nicht stimmen, selbst mit Natriumdihydrogenphosphat nicht. Das werde ich aufjedenfall nochmal nachprüfen und überarbeiten, bis dahin habe ich einen farbigen Vermerk gemacht. Die Pufferkapazität ist bei einem solchen Puffer wirklich sehr gering, wobei ich nicht glau...
von Dithizon
Sonntag 22. Juni 2014, 20:33
Forum: Spielwiese
Thema: Melanin
Antworten: 20
Zugriffe: 5725

Danke für den Hinweis mit dem Natriumphosphat. Ich habe Trinatriumphosphat benutzt, soweit ich mich erinnere habe ich den pH-Wert nicht weiter anpassen müssen. Das Anpassen des pH-Werts kommt erst nach dem Rehydrieren des (noch sauren) Rückstandes und wird folglich, falls nötig, mit Natronlauge durc...
von Dithizon
Dienstag 17. Juni 2014, 23:25
Forum: Spielwiese
Thema: Melanin
Antworten: 20
Zugriffe: 5725

Melanin

Extraktion von Melanin aus Haaren Melanin ist ein in der Natur weit verbreitetes Pigment, welches zum Beispiel die Haare braun bzw. rot färbt. Melanin hat viele interessante Eigenschaften, so bindet es z.B. eine ganze Reihe Medikamente (bekannt ist der Drogentest, bei dem Haare verwendet werden) un...
von Dithizon
Mittwoch 4. Juni 2014, 13:42
Forum: Analytik
Thema: Dithizonmethode
Antworten: 18
Zugriffe: 10571

Ja stimmt, eigentlich dürfte keine der Kurven bei 600nm über der Nullinie liegen, aber da ist dann die Nachweisgrenze erreicht. Dass die Linie da über der x-Achse liegt ist mir ehrlichgesagt gar nie bewusst aufgefallen, auf die Schnelle würde ich sagen, dass evtl. etwas von meiner Probe eingedampft ...
von Dithizon
Freitag 30. Mai 2014, 21:47
Forum: User-Vorstellungen
Thema: Ein weiteres Mitglied stellt sich vor
Antworten: 5
Zugriffe: 1411

Ein weiteres Mitglied stellt sich vor

Hallo zusammen, auch wenn ich nicht ganz neu bin (ein paar Beiträge habe ich schon verfasst), möchte ich mich nun mal hier vorstellen. Ich bin 17 Jahre alt, Schüler und sehr interessiert an Chemie, Biochemie und Biotechnologie. Neben der typischen Schulbildung arbeite ich an einer Forschungseinricht...
von Dithizon
Donnerstag 29. Mai 2014, 14:06
Forum: Analytik
Thema: Dithizonmethode
Antworten: 18
Zugriffe: 10571

Die negative Extinktion im Bereich über 515nm liegt darin begründet, dass ich gegen Leerprobe gemessen habe. Die Leerprobe ist im Endeffekt die reine Dithizon Stammlösung und die ist so blau-grün (Absorbtionsmaximum ist 600nm). Diese Leerprobe ist dann mein Nullwert, und wenn die grüne Farbe in den ...
von Dithizon
Mittwoch 28. Mai 2014, 23:39
Forum: Analytik
Thema: Dithizonmethode
Antworten: 18
Zugriffe: 10571

Newclears hat geschrieben:Jepp gefällt mir! Sieht ein bisschen nach Unipraktikum aus ;)
Nicht ganz :D war für ein Jugend forscht Projekt. Bis zur Uni hab ich noch ein Jahr Schule vor mir.

Freut mich das es gefällt.