Die Suche ergab 899 Treffer

von t0bychemie
Dienstag 10. Januar 2012, 17:13
Forum: Spielwiese
Thema: Reaktion von Ascorbinsäure mit Vanillin als Lösungsmittel
Antworten: 76
Zugriffe: 16706

Wiki sagt dazu: "Originäre Forschung, auch Originalforschung oder Primärforschung, in der englischsprachigen Fachliteratur original research genannt, ist Forschung, in der der Gewinn neuer Erkenntnisse im Vordergrund steht und nicht die Darstellung schon bekannten Wissens in neuer Form, zum Beispiel...
von t0bychemie
Dienstag 10. Januar 2012, 16:27
Forum: Spielwiese
Thema: Reaktion von Ascorbinsäure mit Vanillin als Lösungsmittel
Antworten: 76
Zugriffe: 16706

Ich verstehe den Begriff "Originalarbeit" nicht wirklich. Was ist damit konkret gemeint? Vielleicht geht es darum, dass die Zeitschrift nicht selbst recherchiert hat..?
von t0bychemie
Freitag 6. Januar 2012, 17:50
Forum: User-Vorstellungen
Thema: Bin jetz auch dabei...
Antworten: 12
Zugriffe: 1806

Herzlichen Willkommen ! :)
von t0bychemie
Mittwoch 30. November 2011, 16:21
Forum: Synthesen
Thema: Benzhydrol
Antworten: 9
Zugriffe: 11214

Sehr schön. Der Vollständigkeit halber solltest du aber die Peaks auch den jeweiligen Protonen zu ordnen.

mfg
von t0bychemie
Sonntag 13. November 2011, 16:08
Forum: User-Vorstellungen
Thema: Ich stelle mich kurz vor
Antworten: 38
Zugriffe: 5525

Herzlich Willkommen auch von mir! Es ist schön, mal wieder einen User begrüßen zu dürfen, der schonmal die deutsche Rechtschreibung beherrscht :thumbsup:
von t0bychemie
Dienstag 8. November 2011, 14:46
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Alternative Darstellung von Sauerstoff
Antworten: 10
Zugriffe: 8702

Sehr schön! Eine kleine Anmerkung zum Zitieren: Da wir ein wissenschaftliches Forum sind könnten wir ja ein halbwegs unikonformes Zitierformat anwenden.. Ein einfaches "by xy" finde ich unwissenschaftlich..

mfg
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 20:34
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Als Einführung ist er super, das stimmt. Aber wo wird der Mortimer denn häufig verwendet? Ich gucke allenfalls mal rein um anorganische Sachverhalte aufzufrischen. An der Uni wird er meines Wissens auch nicht verwendet. Die OC ist wie gesagt nur elementar dort drin vertreten und meiner Meinung nach ...
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 20:03
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Mein Gott, der Mortimer ist alles andere als ein gutes OC Buch. Du bist keine OC-Koryphäe nach dem du die zwei Kapitelchen gelesen hast.. Naja whatever, früher hab ich mich über Ratschläge erfahrener Mitglieder gefreut und sie dankend entgegen genommen und nicht auf Teufel komm raus rumdisktutiert w...
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 18:17
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Auf jeden Fall solltest du dich an gewisse Standarts halten. Die Bezeichnung der Lewis-Säure stimmt zwar, jedoch ist es einfach unüblich das Chlorkation so zu benennen. Möglicherweise ist das auch Geschmackssache, fakt ist aber, dass die einschlägige Literatur das Chlorkation nicht als Lewis-Säure b...
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 18:06
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Das Liter und sein Zeichen l (kleingeschrieben) wurden 1879 vom Internationalen Komitee angenommen (PV, (1879), S. 41). Das Zeichen L (großgeschrieben) wurde von der 16. Generalkonferenz (1979, Resolution 6 ; CR, S. 101 und Metrologia, 16, (1980), S. 56–57) als Alternative angenommen, um Verwechslu...
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 17:46
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Ausbeute: 13,3ml Substituent(Cl) Dort zum Beispiel ;) Da dein Rhetorikverständnis gerade etwas versagt zu haben scheint: Ich wollte dir auch gar nicht vorschreiben wie du Milliliter abkürzt, ich habe es dir lediglich ans Herz gelegt, da es nach meinen Erfahrungen an der Uni gerne gesehen wird. Und ...
von t0bychemie
Dienstag 18. Oktober 2011, 11:19
Forum: Spielwiese
Thema: Chlorbenzol
Antworten: 67
Zugriffe: 16937

Sieht schon wirklich gut aus. Ich würde allerdings das Chlor-Elektrophil nicht unbedingt als Lewis-Säure beschreiben. Natürlich ist das sachlich korrekt, jedoch benutzt man den Ausdruck Lewis-Säure in diesem Kontext eher für das Eisen(III)-chlorid als Katalysator, der dann ein Elektrophil entstehen ...
von t0bychemie
Dienstag 20. September 2011, 19:01
Forum: User-Vorstellungen
Thema: JoHaEleben durchschnüffelt das Board ....
Antworten: 14
Zugriffe: 1916

Herzlich Willkommen auch von mir !
von t0bychemie
Sonntag 18. September 2011, 21:44
Forum: Offtopic
Thema: Mimose in Narkose
Antworten: 13
Zugriffe: 4788

Nette Idee, die dir da kam ;) Mit Bildern bzw einem Video wäre das doch sogar schon was für unsere Spielweise :mrgreen:
von t0bychemie
Sonntag 11. September 2011, 12:42
Forum: Organische Chemie
Thema: Retrosynthese
Antworten: 421
Zugriffe: 76775

Sorry, dieses Wochenende hatte ich sehr wenig Zeit und konnte daher keine neue Aufgabe stellen. Gut, dass ihr weiter gemacht habt ;)