Die Suche ergab 898 Treffer

von Glaskocher
Mittwoch 8. Juni 2016, 22:34
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Was passiert da?
Antworten: 3
Zugriffe: 2000

Bei den in blauer Tinte enthaltenen Farbstoffen läßt sich die "Kerneinheit" der Triphenylmethan-Struktur reversibel reduktiv und irreversibel oxidativ verändern. In beiden Fällen wird das Pi-Elektronensystem seiner Resonanzmöglichkeiten über das zentrale Kohlenstoffatom hinweg beraubt und das Molekü...
von Glaskocher
Sonntag 5. Juni 2016, 20:52
Forum: Synthesen
Thema: Triacetonammoniumsulfat
Antworten: 10
Zugriffe: 3019

Das ist eine interessante Synthese, die man mit "Alltagschemikalien" machen kann. Mir fällt auf, daß da zwei in ihrer Wirkung recht unterschiedliche Chloride zum Einsatz kamen. - Das Ammoniumchlorid senkt die Basenstärke im System, da es mit dem eingesetzten Ammoniak ein Puffersystem bildet. Eine st...
von Glaskocher
Freitag 3. Juni 2016, 12:39
Forum: Laborgeräte
Thema: Problem mit Rotationsverdampfer
Antworten: 17
Zugriffe: 2790

Die Flüssigkeit im Inneren des Griffes (Siedestäbchens) deutet auf einen Haarriss in der Wand des betreffenden Teils hin. Ohne eine gründliche visuelle inspektion würde ich das Küken nicht mehr verwenden, da Haarrisse der Beginn vom finalen Bruch sein können. Je nach schwergängigkeit des Kükens kann...
von Glaskocher
Donnerstag 2. Juni 2016, 22:46
Forum: Organische Chemie
Thema: Meine Abschlussarbeit, Extraktion und Synthese von Alkaloide
Antworten: 41
Zugriffe: 10053

Das ist schon mal ein gut verständlicher Journaleintrag, auch wenn er einige nicht ganz "wissenschaftliche" Beschreibungen enthält (dunkelbraune schwer beschreibbare Substanz ;--). Du schreibst, daß Du die ersten Kristalle freier Base abfiltriert hast, bevor der toluolische Extrakt schwefelsauer auf...
von Glaskocher
Sonntag 29. Mai 2016, 17:17
Forum: Organische Chemie
Thema: Meine Abschlussarbeit, Extraktion und Synthese von Alkaloide
Antworten: 41
Zugriffe: 10053

Rein vom Gefühl her würde ich zuerst im Deutschan Arzneibuch oder ähnlichen älteren Werken suchen, was das Berberin angeht. Im "Römpp Chemielexikon" ist auch ein recht umfangreicher Eintrag zum Thema. Da das Molekül ein quartäres Strickstoffatom hat fallen die "klassischen" Spielereien mit sauer/bas...
von Glaskocher
Samstag 28. Mai 2016, 10:11
Forum: Mikrobiologie
Thema: Kongorot, Alcianblau und Sybrgreen
Antworten: 5
Zugriffe: 2565

Um einen Färbevorgang rückgängig zu machen muß man zunächst seinen Mechanismus verstehen. Im Beispiel wird der nicht fest am Amyloid gebundene Anteil Kongorot beim "Differenzieren" mit Ethanol ausgewaschen. Dies geschieht aber eher nach Augenmaß als nach einer reproduzierbaren Methode. Mikroskopisch...
von Glaskocher
Freitag 27. Mai 2016, 15:29
Forum: Mikrobiologie
Thema: Kongorot, Alcianblau und Sybrgreen
Antworten: 5
Zugriffe: 2565

Sollen die "Kleinen" beim Inkubieren sich wieder vermehren? Ich vermute, daß sie nach dem Färben und einer Alkoholbehandlung ziemlich tot sind. Was genau willst Du denn messen, wenn die Färbung wieder entfernt wurde? Oder soll nur der Überschuß entfernt werden, um die eigentliche Färbung besser erke...
von Glaskocher
Mittwoch 25. Mai 2016, 23:07
Forum: User-Vorstellungen
Thema: hallo erst mal und kein bischen weise
Antworten: 8
Zugriffe: 2247

Auch von mir ein herzliches Willkommen! Die Frage nach Neigungen und Kenntnissen sehe ich recht praktisch. Um zum Beispiel beim Entrosten des Tanks Tipps zu geben ist es hilfreich, von mechanischen und chemischen Vorkenntnissen zu wissen. Auch andere Hobbies könnten Grundlage zu interessanten Konver...
von Glaskocher
Mittwoch 25. Mai 2016, 23:00
Forum: Spielwiese
Thema: Eisen(II)-oxid, Eisen(III)-oxid + H2O = Benzintankproblem
Antworten: 4
Zugriffe: 1236

Ich habe mal einen Kollegen gefragt, der sich eine Harley-Davidson und einen Jeep restauriert hat. Er empfiehlt auch die Methode mit Sand und anderem Füllmaterial, unter Zusatz von etwas Wasser... Er verwendete gestoßenes Glas, scharfen Sand und Kieselsteinchen im "Kieskarussell". Man könnte alterna...
von Glaskocher
Samstag 21. Mai 2016, 08:45
Forum: Laborgeräte
Thema: Laborglas
Antworten: 2
Zugriffe: 1529

Im Moment kann ich noch nicht die ganze Funktion der Teile erkennen, weil sie im Bild recht stark spiegeln. Es ist kaum erkennbar, wie es unter dem seitlichen Stopfen weiter geht (Tauchrohr oder nicht). Gibt es irgendwo Löcher, die das Innengefäß mit dem äußeren Bereich verbinden? Der Schliff oben d...
von Glaskocher
Mittwoch 11. Mai 2016, 23:18
Forum: Laborgeräte
Thema: Kontaktthermometer
Antworten: 4
Zugriffe: 1321

WARNUNG: Wenn man ein Quecksilberthermometer unter den Erstarrungspunkt abkühlt, dann besteht beim Auftauen die Gefahr, daß der Eingang zur Kapillare noch fest ist, während der Rest sich schon (schmelzend) ausdehnt. Das sprengt das "Kügelchen" aus Glas nahezu mit Ansage, wenn man nur die Spitze davo...
von Glaskocher
Donnerstag 5. Mai 2016, 22:30
Forum: Historische Experimente
Thema: Kobaltkomplexe und Chemiegeschichte (II) - Zürich
Antworten: 15
Zugriffe: 4896

Die mehrkernigen Komplexe kommen im nächsten Kapitel! Das heißt ja wohl, daß wir schon mal frisches "Chronol" destillieren dürfen, um unsere Reisegesellschaft auf's Neue zu begleiten. Ich freue mich schon drauf! Die Kobalt(III)-Verbindungen haben ja den Vorteil, an der Luft stabil zu sein, im Gegen...
von Glaskocher
Montag 2. Mai 2016, 22:40
Forum: Historische Experimente
Thema: Kobaltkomplexe und Chemiegeschichte (II) - Zürich
Antworten: 15
Zugriffe: 4896

Das ist wieder ein kurzweilig zu lesender, etwas längerer Artikel. Großes Lob für die Herausarbeitung der unterschiedlichen Charaktere in der Diskussion und der Begleitgeschichte. Auch schön, wie Du die wichtigsten "Beweismittel" nachvollziehen konntest und die damaligen experimentellen Schwierigkei...
von Glaskocher
Montag 2. Mai 2016, 22:29
Forum: Show-Experimente
Thema: Schauversuche aus der Streichholzschachtel
Antworten: 4
Zugriffe: 4270

Hier trifft das Prädikat "Klein aber Fein" voll zu! Die jetzigen Abbildungen der Phosphorflamme sind schon ganz gut. Ich hatte große Probleme, den Mitscherlich-Versuch so "hörsaaltauglich" zu machen, daß auch der dreihundertste Zuschauer noch eine Ahnung von der Farbe bekommt. Die Lichstärke wird fa...
von Glaskocher
Freitag 29. April 2016, 21:50
Forum: Laborgeräte
Thema: Low Cost µC Spektrophotometer Eigenbau
Antworten: 21
Zugriffe: 4182

Kleiner Exkurs zu den Messprinzipien: Der Klassiker ist das "CW"-Prinziep (=Continious Wave). Man stellt eine Wellenlänge an Prisma oder Gitter ein, mißt erst die Vergleichsküvette, dann die Probe. Dann verstellt man die Wellenlänge, mißt... Ein solches Gerät sollte sich noch mit "einfachen Mitteln"...