Die Suche ergab 1457 Treffer

von Bariumchlorid
Freitag 20. Januar 2012, 15:19
Forum: Spielwiese
Thema: Herstellung von Glyceringelatine nach Kaiser
Antworten: 53
Zugriffe: 16104

Hallo,
ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass Benzoesäure nicht wirklich ausreichend konserviert und die Gelantine schnell verschimmelt. Ein wenig Phenol soll wirklich Wunder wirken.
von Bariumchlorid
Sonntag 8. Januar 2012, 01:04
Forum: Offtopic
Thema: Artikelwettbewerb 2012
Antworten: 37
Zugriffe: 4597

Das ganze ist eine tolle Idee, wobei man vllt. mit eine Art "Handicap" wie beim Golfen rechnen sollte. User wie Jan konkurrieren dann mit Usern wie Hannes, wobei andere nunmal auch in ihren "Gruppen" bleiben. Das Alter hat mittlerweile auch nicht mehr so viel zu sagen.
von Bariumchlorid
Sonntag 8. Januar 2012, 00:59
Forum: Offtopic
Thema: Chemikalien Ü-Ei?
Antworten: 6
Zugriffe: 1518

1 l Ethanol Spiritus, etwas Aceton, Natriumacetat, Essigessenz, iso-Propanol, Ethylacetat, Zucker, Wundbenzin, TCCS und ein wenig Stärkepulver. :mrgreen:
von Bariumchlorid
Sonntag 1. Januar 2012, 19:07
Forum: Elemente und Stoffe
Thema: Tetrodotoxin
Antworten: 29
Zugriffe: 11389

Die Angabe heißt nicht, dass die Substanz durch präperative HPLC gereinigt wurde (was aber nahe liegt), sondern lediglich, dass per HPLC ein Gehalt von 98 % festgestellt wurde.
von Bariumchlorid
Samstag 31. Dezember 2011, 01:18
Forum: Organische Chemie
Thema: Retrosynthese
Antworten: 421
Zugriffe: 75444

Hmm. Ich hab nur zwei Sachen bzgl. des Bleisalzes gefunden. Aber eine allzu milde Geschichte scheint mir das sowieso nicht zu sein. Vorschlag hierfür : Vielleicht anfangs etwas harsch, aber Adipinsäure mit Bariumcarbonat zum Cyclopentanon umsetzen, welches dann mit 1,2-Ethanthiol und Bortrifluorid z...
von Bariumchlorid
Freitag 30. Dezember 2011, 22:42
Forum: Organische Chemie
Thema: Retrosynthese
Antworten: 421
Zugriffe: 75444

Das einzige, was mir nicht so ganz passt, ist diese Letts-Synthese zum Nitril. Hier arbeitet man entweder mit Bleithiocyanat, da ansonsten einiges an Carbonsäure verloren geht, oder setzt das Amid zum Nitril um. Ansonsten klasse !
von Bariumchlorid
Donnerstag 29. Dezember 2011, 16:40
Forum: Laborgeräte
Thema: Kombination von Vakuumpumpen
Antworten: 43
Zugriffe: 7749

Ja klar kenne ich das, Moritz. Nur deine Pumpe hat kein Gasballastventil, das haben wir damals schon gesucht. :D
von Bariumchlorid
Donnerstag 29. Dezember 2011, 16:15
Forum: Laborgeräte
Thema: Kombination von Vakuumpumpen
Antworten: 43
Zugriffe: 7749

Also bei Drehschieberpumpen ist die Bildung von Ölnebel recht normal, in professionellen Laboren ist immer ein Ölabscheider am Druckstutzen. Das ratternde Geräusch sollte auch nichts annormales sein, schließlich ziehst Du da keine Luft mehr durch. Ich vermute trotzdem, dass dein Öl nass geworden ist...
von Bariumchlorid
Dienstag 20. Dezember 2011, 21:12
Forum: Laborgeräte
Thema: Empfindlichkeit von Glas gegenüber NaOH-Lösung
Antworten: 27
Zugriffe: 6585

Lars, kann es sein, dass sich KOH bei 180 °C schon im eigenen Kristallwasser löst und dann vom Parrafin abgeschieden am Glas praktisch als Schmelze angreift ?
von Bariumchlorid
Dienstag 20. Dezember 2011, 20:47
Forum: Laborgeräte
Thema: Empfindlichkeit von Glas gegenüber NaOH-Lösung
Antworten: 27
Zugriffe: 6585

Also "flask" ist ein stinknormaler Kolben. Bei der Wolff-Kishner-Reduktion(Hydrazinhydrat mit KOH), Eliminierungsreaktionen oder so Späßen wie Alkylsynthese durch Eliminierung aus vicinalen/geminalen Bromalkenen nimmt man einen 180 °C heiße KOH-Lösung in Glycolen....
von Bariumchlorid
Samstag 10. Dezember 2011, 21:19
Forum: Synthesen
Thema: Bromoform
Antworten: 36
Zugriffe: 11804

"Eliminierung von.." heißt bei mir, das in dem Falle HBr rausgeschmissen wird...
von Bariumchlorid
Samstag 10. Dezember 2011, 10:07
Forum: Synthesen
Thema: Bromoform
Antworten: 36
Zugriffe: 11804

Sehr interessant. Zu den Carbenen : Man erhält durch 1,1-Eliminierung von Bromwasserstoff das Dibromcarben, analog zu Chloroform. Dieses Carben hat zwar ein freies Elektronenpaar, aber der Kohlenstoff ist mit seinen 6 Elektronen dennoch nicht zufrieden, sodass solche Carbene gerne an pi-Bindungen ad...
von Bariumchlorid
Samstag 19. November 2011, 23:33
Forum: Offtopic
Thema: Wucherpreis bei Ammoniumhydrogencarbonat
Antworten: 24
Zugriffe: 3116

Selbiges gab es auch mal mit Pottasche im Supermarkt. 1.59 € für 20 g.
von Bariumchlorid
Samstag 19. November 2011, 22:05
Forum: Spielwiese
Thema: Reaktion von Ascorbinsäure mit Vanillin als Lösungsmittel
Antworten: 76
Zugriffe: 16444

Zur Sache mit der Reaktionsgeschwindigkeit : Es gilt bei solchen einfachen Veresterungen k = [c(Alkohol)][c(Säure)]. Ein Überschuss an einer Komponente sollte also die Reaktion ebenso schnell ablaufen lassen, jedoch sähe die Konsistenz dann natürlich anders aus. Zudem ist auch zu bedenken, dass die ...
von Bariumchlorid
Mittwoch 9. November 2011, 15:32
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: Tribo und Kristallolumineszenz nicht nur bei Uranylverb.
Antworten: 42
Zugriffe: 6894

Diese Kristallumineszens finde ich wirklich interessant. Müsste das nicht dann auch bei anderen Mischkristallen wie Kalium/Cäsium-Permanganat oder Ähnlichen auftreten ?