Die Suche ergab 920 Treffer

von Caesiumhydroxid
Dienstag 22. Januar 2013, 21:30
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Verflüssigung von Schwefeldioxid
Antworten: 11
Zugriffe: 7462

Abkühlen der Ampulle und Öffnen in einer verd. NaOH-Lsg.?
Probleme bzgl. Überdruck sollte es meines Erachtens nach bei einer gekühlten Ampulle nicht geben.
von Caesiumhydroxid
Samstag 19. Januar 2013, 22:45
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Platin löst sich - nicht - in Königswasser?
Antworten: 7
Zugriffe: 5281

Ist der Draht evtl. beschichtet? Rhodium/Iridium z. B. würden nicht von Königswasser angegriffen werden. Hast du eine Salzschmelze bereits in Erwägung gezogen? Natrium-/Kaliumhydrogensulfat würde bspw. Rhodium lösen, Iridium (wobei ich aber nicht davon ausgehe, dass es sich um Iridium handeln könnte...
von Caesiumhydroxid
Freitag 4. Januar 2013, 15:57
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: Missgeschicke
Antworten: 184
Zugriffe: 45140

Wenn der Stopfen wenigstens raus gegangen wäre...nicht einmal das :mrgreen:
von Caesiumhydroxid
Montag 31. Dezember 2012, 15:12
Forum: Spielwiese
Thema: Bulk-Cleaning "Rotes Blutlaugensalz"
Antworten: 5
Zugriffe: 3958

Das klingt plausibel...

Wäre es nicht trotzdem möglich, die Lösung einfach verdunsten zu lassen? Das Berliner Blau sollte sich ja unten Absetzen, worauf sich eine Kristallschicht bilden sollte, die darauf wachsenden Kristalle sollten sich ja recht problemlos entfernen lassen...?
von Caesiumhydroxid
Sonntag 30. Dezember 2012, 20:29
Forum: Spielwiese
Thema: Bulk-Cleaning "Rotes Blutlaugensalz"
Antworten: 5
Zugriffe: 3958

Wie sieht es damit aus, eine kalt gesättigte Lösung herzustellen und anschließend nur zu dekantieren? Anschließendes Verdunsten [wie man das bei derartigen Mengen auch immer gestalten möchte :) ] und das Abtrennen der entstehenden Kristalle sollte ja im Prinzip den selben Effekt erfüllen, und es wär...
von Caesiumhydroxid
Sonntag 9. Dezember 2012, 15:09
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2642
Zugriffe: 477515

Kein Fluoresceinderivat? Aber gut, danke :wink:
von Caesiumhydroxid
Sonntag 9. Dezember 2012, 14:47
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2642
Zugriffe: 477515

Auf welchem Weg wurde das Fluorescein-Derivat hergestellt?
von Caesiumhydroxid
Freitag 14. September 2012, 18:11
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: Möglichkeiten von Spektralverfahren
Antworten: 18
Zugriffe: 5004

Ich denke, es wäre sinnvoll in die Richtung "Ich habe ein Probenröhrchen mit verdrecktem Wasser, wie komme ich möglichst unkompliziert an mein Ergebnis?" zu denken - die Durchführung dutzender Titrationen ist eben wirklich nicht neu. Natürlich kann ein Geochemiker - oder wer immer das auch macht - P...
von Caesiumhydroxid
Donnerstag 13. September 2012, 21:59
Forum: User-Vorstellungen
Thema: bin neu hier
Antworten: 7
Zugriffe: 2419

Willkommen!
Also eher physikalisch mit Spektralverfahren.
Diphenylthiocarbazon und die Sache ist gegessen :wink:
von Caesiumhydroxid
Montag 10. September 2012, 16:39
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: Frage an die Profis - UV aktive Deko
Antworten: 25
Zugriffe: 6718

Der Schlauch hat ein Volumen von 7,85L - in Anbetracht der geringen Mengen der Farbstoffe, die verwendet werden müssen, sollte die Entsorgung kein wirkliches Problem darstellen, insofern ist eine mit der Aufbewahrung verbundene Konservierung meiner Meinung nach überflüssig - 8L Wasser sind in der Re...
von Caesiumhydroxid
Donnerstag 6. September 2012, 17:14
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2642
Zugriffe: 477515

Eventuell in die Richtung?
von Caesiumhydroxid
Donnerstag 30. August 2012, 13:30
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2642
Zugriffe: 477515

Wie sieht es damit aus, dass Kaliumnitrat mit EtOH zu fällen? Inwiefern das Ammoniumpendant dabei auch ausfällt, ist mir aber nicht bekannt - NaNO3 z. B. ist afaik in EtOH löslich.
von Caesiumhydroxid
Sonntag 12. August 2012, 00:37
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Ein reales Periodensystem
Antworten: 174
Zugriffe: 51690

Inwiefern beeinflusst eine Bewegung in eine weitere Dimension mit gegebener Amplitude und Frequenz die Rütteligkeit? Anscheinend lässt sich die Rütteligkeit bislang nur als 1-dimensionale Bewegung beschreiben.
von Caesiumhydroxid
Samstag 28. Juli 2012, 23:58
Forum: Synthesen
Thema: 2-Fluor-5-nitrophenylxenontrifluormethansulfonat
Antworten: 18
Zugriffe: 8573

Mit Supersäuren und XeF2 lag ich doch gar nicht mal so weit daneben :mrgreen:

Gefällt mir sehr gut!
von Caesiumhydroxid
Montag 23. Juli 2012, 17:30
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2642
Zugriffe: 477515

Ich lege mich mal auf eine deuterierte, fluorierte Verbindung fest :mrgreen: