Die Suche ergab 613 Treffer

von Vanadiumpentoxid
Sonntag 15. August 2021, 17:27
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

dem Manne kann geholfen werden: Trocknen von Feststoffen, Lösungen und Lösungsmitteln . Zwei Amateur-Chemiker, ein Gedanke... :thumbsup: Hatte das auch gerade gefunden und meinen Beitrag entsprechend überarbeitet. Was ich mich aber frage: Warum bietet die TU Dresden ein Dokument der Uni Regensburg ...
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 15. August 2021, 15:16
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

Auf Calciumchlorid zum trockenen von Aceton sollte man verzichten. Wasserfreies Calciumchlorid sollte nicht verwendet werden, da es zu einer chemischen Reaktion kommt Quelle: https://www.lambdasyn.org/synfiles/aceton.htm Edit: Ich habe einen pdf-Link der TU Dresden über Trocknungsmitrel gefunden (w...
von Vanadiumpentoxid
Samstag 14. August 2021, 12:30
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

mgritsch hat geschrieben:
Samstag 14. August 2021, 10:07
ich bin sicher die Reaktionsgleichung kannst du selber aufstellen :)
Jetzt ja. :thumbsup:
von Vanadiumpentoxid
Samstag 14. August 2021, 01:04
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

Auf diesen Hinweis bin ich bei der Online-Recherche auch gestoßen. Aber nirgendwo habe ich eine Reaktionsgleichung dazu gefunden, die beschreibt, wie (was, womit?) jene Umsetzung mit Diethylphthalat eigentlich abläuft. Na-ethanolat mit DEP und Resten von Wasser zu Di-Na-phthalat und Ethanol? :?
von Vanadiumpentoxid
Freitag 13. August 2021, 23:13
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

Hach ja, Potenzen sind nicht gut für die menschliche Vorstellungskraft... :wink: Wie beim Löslichkeitsprodukt... ich falle immer wieder darauf rein... :roll:
Danke für die richtige Einordnung. :thumbsup:
von Vanadiumpentoxid
Freitag 13. August 2021, 23:01
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Reinigung von Baumarkt-Aceton

Schau dir mal die pKs/pKb Werte an ;) Ja, eben drum: die sind nur 0,16 auseinander, Wasser knapp vor Ethanol... Ich deute Deine Antwort in die Richtung, dass trotzdem zuerst die Reaktion mit Wasser vollständig abläuft und es erst dann mit dem Ethanol weitergeht, ja? Also, quasi genauso wie bei der ...
von Vanadiumpentoxid
Freitag 13. August 2021, 21:36
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re: Re:

Calciumcitrat hat geschrieben:
Freitag 13. August 2021, 21:25
Man setzt es ja nicht quantitativ zu, sondern so, dass minimal NaOEt am Ende übrig bleibt, nachdem alles Wasser zur NaOH reagiert hat.
Läuft die Reaktion mit Wasser denn bevorzugt ab gegenüber der Umsetzung mit Alkohol?
von Vanadiumpentoxid
Freitag 13. August 2021, 21:13
Forum: Artikelschmiede
Thema: Quantitative Analyse von Koffein in Kaffee und Tee über GC-FID
Antworten: 41
Zugriffe: 1357

Re: Quantitative Analyse von Koffein in Kaffee und Tee über GC-FID

Glaskocher hat geschrieben:
Freitag 13. August 2021, 15:07
Aber DAS ist dann Thema eines "Aceton reinigen" Threads
Den findet man hier: viewtopic.php?f=47&t=1679
von Vanadiumpentoxid
Freitag 13. August 2021, 21:08
Forum: Organik / Anorganik
Thema: Reinigung von Baumarkt-Aceton
Antworten: 36
Zugriffe: 10760

Re:

Chaoschemiker hat geschrieben:
Sonntag 16. November 2008, 15:03
Ethanol wiederum kann mit Na getrocknet werden.
M. E. nicht, da das Ethanol mit Natrium zu Natriumethanolat und Wasserstoff umgesetzt wird.
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 21:46
Forum: Grundoperationen im Labor
Thema: Umkristallisieren
Antworten: 40
Zugriffe: 20028

Re: Umkristallisieren

Für unmittelbar anschließende Antworten ist es nicht notwendig, den gesamten Vorrednertext zu zitieren. Willst Du Dich auf Einzelaussagen beziehen (so wie ich gleich), reicht es, nur diese zu zitieren. Ansonsten einfach den Beitragsbutton unten links drücken ohne zu zitieren. Das sorgt für mehr Über...
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 18:14
Forum: Grundoperationen im Labor
Thema: Umkristallisieren
Antworten: 40
Zugriffe: 20028

Re: Umkristallisieren

@ruxesn: KAS -
Dann sind die kleinen Kristalle wohl Reste von Calciumnitrat/Ammoniumcarbonat, welche durch Umsetzung des für sich genommen schwerlöslichen Calciumcarbonats mit dem Ammoniumnitrat entstanden sind.
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 18:10
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co
Antworten: 33
Zugriffe: 918

Re: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co

O. K., Verunreinigungshypothese ist raus. Cobald-(II)-hydroxid ist jedoch in der Kälte blau, in der Wärme rosa. Grün bis schwarzbraun wird es erst unter Zutritt von Luftsauerstoff (oder Zugabe von Peroxid) und Umwandlung zu Cobalt-(III)-hydroxid. Falls dies magnetisch ist, ist die Zementation von Co...
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 16:29
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co
Antworten: 33
Zugriffe: 918

Re: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co

Diesmal ohne was Grünes. Also doch eine Verunreingung des Magnesiums.
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 14:18
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co
Antworten: 33
Zugriffe: 918

Re: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co

Co ist ja Fe und Ni nahe verwandt und gar nicht so unedel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sofort mit Wasser reagiert. Fe braucht dafür einige Zeit (sowie Hitze oder Luftsauerstoff) und bei Ni tut sich in Wasser gar nichts. Wie sieht es mit Beimischungen von Mangan im Mg aus? Seaborg, hast Du...
von Vanadiumpentoxid
Sonntag 8. August 2021, 13:32
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co
Antworten: 33
Zugriffe: 918

Re: Unklares Reaktionsprodukt bei Zementation von Co

Co(I)-Verbindungen in Komplexen äußerst instabil Wer sagt denn, dass es hier ein Komplexsalz sein muss? Ich würde eher auf ein einfaches Cobalt-I-salz tippen... Verunreinigungen sind ja nun nach Reagenzienaustausch eher auszuschließen (es sei denn, Du hast auch das Chlorid mit dem gleichen Edukt se...