Die Suche ergab 2084 Treffer

von mgritsch
Sonntag 5. Dezember 2021, 22:05
Forum: Elemente und Stoffe
Thema: Bismut
Antworten: 28
Zugriffe: 14221

Re: Bismut

Ja wenn du eh schon weißt dass Dämpfe entstehen, warum fragst du dann..
von mgritsch
Sonntag 5. Dezember 2021, 19:22
Forum: Elemente und Stoffe
Thema: Bismut
Antworten: 28
Zugriffe: 14221

Re: Bismut



Vergiss die Dämpfe. Wie flüchtig denkst du ist es bei einem Siedepunkt von 1.560 °C?
von mgritsch
Mittwoch 1. Dezember 2021, 18:19
Forum: Allgemeines zur Chemie
Thema: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Antworten: 2771
Zugriffe: 490453

Re: [FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.

:thumbsup: durchaus ein paar hübsche Starter dabei, einfach zu machen und wie du gemerkt hast sehr kristallisationsfreudig. Chemisch sind sie auch recht stabil, scheinen nicht zu leicht zu verwittern, der auffällige Farbwechsel (vermute in Lösung ist noch mindestens 1 Aquo- mit im Komplex das sich b...
von mgritsch
Dienstag 30. November 2021, 14:32
Forum: Anorganische Chemie
Thema: Die neuen synthetischen Elemente: existieren sie wirklich ?
Antworten: 15
Zugriffe: 338

Re: Die neuen synthetischen Elemente: existieren sie wirklich ?

Das ist teilweise wahr, aber zumindenst ist die rote Halpha Spektrallinie (656nm) dieselbe als hier auf der Erde. Sonstige Gesetze können underschiedlich sein, aber das wissen wir nicht. und woher dann die Behauptung dass just dieses Gesetz überall gilt? :wink: So oder so, das sind alles nur indire...
von mgritsch
Montag 29. November 2021, 17:17
Forum: Spezielle Chemie
Thema: Silber aus sw Negativen
Antworten: 69
Zugriffe: 1065

Re: Silber aus sw Negativen

Das Natriumdisulfit der Fixiermischung wird in wässriger Lösung zu Natriumhydrogensulfit, welches sauer dissoziiert und die Metalle angreift. mir war nicht klar dass das Disulfit im Spiel ist? In welchem Fixierbad und mit welchem Zweck? Mir ist nur Thiosulfat bekannt, aus gründen der guten Komplexi...
von mgritsch
Montag 29. November 2021, 15:08
Forum: Organische Chemie
Thema: Biodiesel
Antworten: 34
Zugriffe: 597

Re: Biodiesel

Man muß die Luft nicht durch die Apparatur leiten, man kann sie auch am Ausgang vorbei leiten, mit einem T-Stück. :thumbsup: das ist das einzig Vernünftige. Abströmendes Gas verdünnt Richtung draußen oder Abzug, das ist sicher. Luft durchblasen macht auch den Alkohol wieder "nass" durch Luftfeuchte...
von mgritsch
Sonntag 28. November 2021, 10:58
Forum: Organische Chemie
Thema: Biodiesel
Antworten: 34
Zugriffe: 597

Re: Biodiesel

Am Leitungsende kontrolliert abfackeln wäre auch noch eine Option - vorherige Knallgasprobe mit Metallröhrchen (Zigarrenhülle)/Rückschlagsicherung im Ventil vorausgesetzt. :shock: Das bitte keinesfalls. Ganz schlechte Empfehlung. Erstens entsteht nicht so viel Acetylen pro Zeit dass man da eine ver...
von mgritsch
Sonntag 28. November 2021, 00:14
Forum: Organische Chemie
Thema: Biodiesel
Antworten: 34
Zugriffe: 597

Re: Biodiesel

Carbid funktioniert wunderbar, eines der praktischsten Mittel zur Absolutierung. Einziger Haken: wohin mit dem Acetylen :) und technisches Carbid enthält Verunreinigungen durch die sich Phosphor- und Schwefelwasserstoff bildet, dadurch riecht der Alkohol danach etwas. Praktisch aber nicht zu störend.
von mgritsch
Freitag 26. November 2021, 22:29
Forum: Historische Experimente
Thema: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet
Antworten: 35
Zugriffe: 7157

Re: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet

Ja, auf dem Kupfer. Auch andere unedle Metalle amalgamieren eher träge. Einen Hg Tropfen auf Cu oder Al muss man lange herumreiben und kratzen um ihn mit blanker Oberfläche in Berührung zu bringen. Ein Tropfen Hg-Salzlösung und es amalgamiert sofort. Auch sonst gibt es keinen Grund anzunehmen dass (...
von mgritsch
Freitag 26. November 2021, 20:44
Forum: Historische Experimente
Thema: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet
Antworten: 35
Zugriffe: 7157

Re: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet

Warum sollte das der Fall / erforderlich sein?
Metallisches Hg amalamiert relativ schlecht weil die natürliche Oxidschicht im Weg ist.
von mgritsch
Freitag 26. November 2021, 18:44
Forum: Historische Experimente
Thema: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet
Antworten: 35
Zugriffe: 7157

Re: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet

Das problemlose Verquicken der Kupferoberfläche kommt vermutlich daher, daß das Kupfersulfid abenfalls sehr unlöslich im Reaktionsmedium ist. Das senkt die Konzentration an freiem Kupfer in der Lösung und dann müßte man das Massenwirkungsgesetz dazu mal berechnen... Löslichkeitsprodukt CuS: 6.10 -1...
von mgritsch
Freitag 26. November 2021, 07:57
Forum: Historische Experimente
Thema: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet
Antworten: 35
Zugriffe: 7157

Re: Synthese von Zinnober - alchemistisch betrachtet

…Feststellung einer potentiellen Quecksilbervergiftung per Bluttest nicht mehr möglich sei, wenngleich die Möglichkeit einer bleibenden Schädigung mit unspezifischen Symptomen infolge des damaligen Ereignisses nicht generell ausgeschlossen werden könne. Das klingt für mich sehr vernünftig. Es gibt ...
von mgritsch
Freitag 26. November 2021, 07:34
Forum: Spezielle Chemie
Thema: Silber aus sw Negativen
Antworten: 69
Zugriffe: 1065

Re: Silber aus sw Negativen

Dass sich durch die Komplexbildung das elektrochemische Potenzial kräftig verschiebt (vor allem bei sehr stabilen Komplexen) ist soweit so logisch. Drum - Kupfer mal abgehakt und beiseite, ob das oberhalb der Wasserlinie überhaupt Ag ist bezweifle ich (denke eher an CuS oder Ag2S nach Luftoxidation ...
von mgritsch
Donnerstag 25. November 2021, 18:23
Forum: Spezielle Chemie
Thema: Silber aus sw Negativen
Antworten: 69
Zugriffe: 1065

Re: Silber aus sw Negativen

Ihr braven Zementierer :) a) Warum sollte man für Zementation justament Cu verwenden? Teuer und wie man sieht wenn das Ag komplexiert vorliegt schon zu edel um noch etwas abscheiden zu können. Fe oder Zn wäre da viel naheliegender... b) Ich habe verstanden das Wunschziel ist nicht eine graue Pulverm...
von mgritsch
Dienstag 23. November 2021, 23:25
Forum: Organische Chemie
Thema: Biodiesel
Antworten: 34
Zugriffe: 597

Re: Biodiesel

So viel Aufwand nur um 2 g Na zu vermeiden ;)