Die Suche ergab 1054 Treffer

von Glaskocher
Donnerstag 21. Januar 2021, 09:38
Forum: Artikelschmiede
Thema: Synthese von Blei(II)-acetat
Antworten: 12
Zugriffe: 130

Re: Synthese von Blei(II)-acetat

... Tut es auch, das scheint aber mit dem Cl - zu tun zu haben, so wie beim Aluminium. Ich glaube, glaskocher meinte Schwefelsäure. In Schwefelsäure löst Zink sich spontan fast gar nicht. Die Überspannung wird dann durch Kontakt mit Kupfer oder Platin aufgehoben:... Ich meinte 0,1M Salzsäure, wie o...
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 22:59
Forum: User-Vorstellungen
Thema: neu hier...
Antworten: 133
Zugriffe: 2070

Re: neu hier...

Wenn Du den Tontopf wässerst, dann möglichst mit der Lösung eines Elektrolyten. Was man da als Brückenelektrolyt nimmt, das ist eine Wissenschaft für sich. Man bekommt Diffusionspotentiale, Konzentrationspotentiale und wasnichtnochalles. Nimmt man zu konzentrierte Kochsalzlösungen, dann "verstellt" ...
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 22:44
Forum: Artikelschmiede
Thema: Analyse von Pharmaka (I) - Der Stas-Otto-Trennungsgang
Antworten: 11
Zugriffe: 190

Re: Analyse von Pharmaka (I) - Der Stas-Otto-Trennungsgang

... eine wahrlich bewußstseinsverändernde Maßnahme... ;--D
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 21:30
Forum: User-Vorstellungen
Thema: neu hier...
Antworten: 133
Zugriffe: 2070

Re: neu hier...

Um die Gabeln möglichst "sparsam"* zu reinigen schlage ich die "Alufolien-Soda-Salz-Methode" vor. Auf den Boden einer ausreichend großen Schüssel wird Alufolie gelegt, darauf das Besteck und mit Wasser bis zur välligen Bedeckung aufgefüllt. Im Wasser löst man dann eine gute Portion Kochsalz und gibt...
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 21:16
Forum: Artikelschmiede
Thema: Synthese von Blei(II)-acetat
Antworten: 12
Zugriffe: 130

Re: Synthese von Blei(II)-acetat

Ich tippe mal darauf, daß das Wasserstoffperoxid die Elektronen aus dem Blei übernimmt und zu Hydroxid-Ionen zerfällt. Die rekombinieren mit den aus der Dissoziation der Essigsäure "übrig" gebliebenen Protonen zu Wasser und die Bilanz müßte stimmen. Dadurch wird zum Einen die Überspannung und die Po...
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 20:58
Forum: Artikelschmiede
Thema: Analyse von Pharmaka (I) - Der Stas-Otto-Trennungsgang
Antworten: 11
Zugriffe: 190

Re: Analyse von Pharmaka (I) - Der Stas-Otto-Trennungsgang

Inzwischen werden die Trennmethode HPLC nicht nur mit einer MS gekoppelt, sondern parallel (oder seriell) mit optischen Spektrometern und Durchfluss-NMR. Man kann auch noch weitere nichtverbrauchende Sensoren und Flash-GC-MS in den Probenstrom einkoppeln. Aus den kombinierten Daten läßt sich per Dat...
von Glaskocher
Mittwoch 20. Januar 2021, 15:52
Forum: User-Vorstellungen
Thema: neu hier...
Antworten: 133
Zugriffe: 2070

Re: neu hier...

Ich bemerke: Gleichspannung ist auch nur eine Sinuswelle unendlicher Wellenlänge... ;--)
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 22:09
Forum: Artikelschmiede
Thema: Synthese von Blei(II)-acetat
Antworten: 12
Zugriffe: 130

Re: Synthese von Blei(II)-acetat

Neben dieser Passivierung, die man sehr gut an Zinkblech in 0,1M Salzsäure beobachten kann*, wird auch die Überspannung eine Rolle spielen. Man müßte das Experiment wiederholen und statt des Wasserstoffperoxides eine Dotierung mit einem edleren Metall vornehmen. Dann sollte die Reaktion freiwillig(e...
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 22:02
Forum: User-Vorstellungen
Thema: neu hier...
Antworten: 133
Zugriffe: 2070

Re: neu hier...

Im Prinziep funktioniert das wie in der Skizze. Nur daß jetzt die Chloridionen in der Lösung dem Silber seine Konzentration über das Löslichkeitsprodukt "diktieren". Ein mit Salzlösung getränktes Filterpapier (Küchenrolle) als Brücke zwischen dem Suppenbecher und dem Becher mit Salzlösung bekannter ...
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 17:17
Forum: Spielwiese
Thema: Nernstsches Verteilungsgesetz bei Umkristallisation
Antworten: 9
Zugriffe: 121

Re: Nernstsches Verteilungsgesetz bei Umkristallisation

Ich lese: Bei der im Datenpunkt° gegebenen Zusammensetzung der Lösung setzt Kristallisation ein. Die Kristalle haben (durchgezogene Linie) Zusammensetzung, die (gestrichelte Linie) auf die Löslichkeitsgerade zurück projeziert wurde. Mit anderen Worten: Es ist eine ziemlich große Herausforderung, die...
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 15:25
Forum: Spielwiese
Thema: Nernstsches Verteilungsgesetz bei Umkristallisation
Antworten: 9
Zugriffe: 121

Re: Nernstsches Verteilungsgesetz bei Umkristallisation

Um jetzt mal Zahlenwerte in die Diskussion zu bringen: KBr: Schmelzpunkt 732°C Siedepunkt 1383°C Wasserlöslichkeit (20°C) 39,4% Molwärme bei 25°C 53,64 J/(mol*K) Normalentropie 96,2 J/(mol*K) Bildungsenthalpie -435,89kJ/mol KCl: Schmelzpunkt 772°C Siedepunkt 1413°C Wasserlöslichkeit (20°C) 25,5% Mol...
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 14:19
Forum: Synthesen
Thema: Synthese von 4-Methylumbelliferon-8-Methylenglycin
Antworten: 10
Zugriffe: 1002

Re: Synthese von 4-Methylumbelliferon-8-Methylenglycin

Rückflusskochen ist bei mir definiert als "durch die Siedetemperatur des Lösemittels begrenzte Erwärmung", bei der jede zusätzliche Wärmezufuhr unmittelbar am gesteigerten Kondensatstrom abgelesen werden kann. Somit würde ich das Wort durch "Nachrühren bei ...°C" ersetzen.
von Glaskocher
Dienstag 19. Januar 2021, 11:13
Forum: Artikelschmiede
Thema: Reaktion von Aluminium und Iod
Antworten: 4
Zugriffe: 117

Re: Reaktion von Aluminium und Iod

Für brauchbare Erklärungen liefere ich mal zwei Links:
Professor Blume zeigt Katalyse durch Wasserstoff
woelen.homescience bringt die Bildung von Triiodid in die Diskussion, das beim Transport des Iodes zum Aluminium in der Anfangsphase hilfreich ist.
von Glaskocher
Montag 18. Januar 2021, 21:45
Forum: Laborgeräte
Thema: Laborgeräte - Stativ und MHR
Antworten: 8
Zugriffe: 98

Re: Laborgeräte - Stativ und MHR

Der "RCT" von Ika ist auch ganz gut. Insgesamt komme ich mit dem "neumodisch-elektronischen Zeug" nicht so gut zurecht, weil die Drehzahlregelung zu träge reagiert. Das bedeutet, daß man nicht durch die Trsonanz-Instabilität bei mittleren Drehzahlen durch kommt, bevor sich der Rührfisch vom Trägerfe...
von Glaskocher
Sonntag 17. Januar 2021, 21:47
Forum: User-Vorstellungen
Thema: Hallo Chemiker, Studenten und Laboranten!
Antworten: 8
Zugriffe: 119

Re: Hallo Chemiker, Studenten und Laboranten!

Herzlich Willkommen bei Illumina-Chemie! Du kannst die Spannung etwas mildern, indem Du mit Fragen, Kommentaren und anderen Beiträgen zum Forengeschehen beiträgst. Chemie ist ein breites Feld, auf dem Viele "ackern" können, ohne einender im Weg zu sein. In welcher Richtung liegt dein Interesse? Viel...