SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 3506
Artikel: 62
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 55
Einspruch, euer Ehren! Es kommt eben nicht "einzig und allein auf das Ausmaß verlorener Lebensjahre" an.

Pok, du argumentierst unbeirrt mit Mortalitätszahlen, die wir noch gar nicht kennen, und mit quantitativen Abwägungen. Es gibt ganz reale schreckliche Situationen, die durch die Pandemie in anderen Ländern ausgelöst worden sind. Findest du nicht, dass wir Anstrengungen unternehmen sollten, sowas in Deutschland möglichst zu verhindern oder wenigstens abzumildern?

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 841
Artikel: 0
Zitat:
Wenn deine Einschätzung mit den 0,1 % richtig wäre, dann müssten 99,9 % für ein Tempolimit sein.

Die Toten der unbegrenzten Geschwindigkeit auf den Autobahnen pflanzen sich nicht exponentiell fort. Wir hatten die Implikationen von exponentiellem Wachstum schon diskutiert.

- Covid19 ist immer noch nicht einfach die Grippe nur schneller. Wenn wir gar nichts tun, überlasten wir das Gesundheitssystem und die Sterblichkeit von Covid19 und allen möglichen anderen Gebrechen wächst unkalkulierbar.

- Jemand, der 100 Monate vor seinem natürlichen Ableben erstickt ist, braucht sehr viele, die ganz genau während ihres natürlichen Todes noch Covid19 bekommen haben, damit wir uns auf 3 Monate einmitteln können. Derartige Schiefe ist wohl nicht berücksichtigt worden. 3 Monate durchschnittliches Restleben ist kein angemessener Schätzwert.

- Bleibende Schäden und seelisches Leid Angehöriger wurden nicht berücksichtigt.

- Dass 50 Mio "Grippefälle" auch einen Lockdown bedeuten, weil die Leute krank werden und weniger leistungsfähig sind, wurde ignoriert.

- Die Nichtlinearität des Problems wurde ignoriert.

Nichts davon enthält diese Rechnung. Sie ist falsch.

Zitat:
aber du scheinst sehr privilegiert zu sein
Tu das nie wieder. Du hast keine Ahnung wer am anderen Ende der Leitung sitzt und wie er im Leben steht.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 27.10.2015
Beiträge: 825
Artikel: 2
Wohnort: Leverkusen
Gut gebrüllt, Löwe* (Buchtitel)
* = Auf @Lemmi gemünzt

Es stimmt WIRKLICH (@POK): Man kann nicht das (hoffentlich noch komfortable) Restleben eines Seniors gegen temporäre Unmut eines Jungrebellen aufrechnen.


Nebenbei: Die ZEIT, die wir uns einschränken (müssen) ist nicht verloren; wir können sie anders NUTZEN.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Glaskocher anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1553
Artikel: 37
@lemmi: wir kennen die Mortalitätszahlen ziemlich perfekt. In China ist die Epidemie in etlichen Regionen vorbei. Wir haben Tonnen von Daten, wie bei der Grippe auch. Bei der Grippe muss die Dunkelziffer genauso geschätzt werden wie bei Corona. Kein Mensch kennt die exakte Todesrate (die sich ja auch ständig ändert). Die Größenordnung der Todesrate in gut ausgestatten Ländern ist dieselbe.

8 am stärksten befallene Regionen in China (außerhalb von Hubei):

- 8122 wieder gesund (98 % der ehemaligen Krankheitsfälle)
- 49 Tote

Todesrate: 0,6 % = Todesrate der Grippe

@Xyrofl: du meinst, die vielleicht 30 % Tempolimit-Ablehner differenzieren zwischen exponentiellem Wachstum und keinem Wachstum? Alles dolle Statistiker? Ist es den Angehörigen wichtig, ob ihr 10-jähriger Sohn (der 2 Beine verliert, blind ist und 1 Monat später stirbt) Teil einer exponentiellen Statistik ist oder nicht? Und nein: 50 Mio. Infizierte bedeuten keinen Lockdown, wenn 85 % davon nur Erkältungssymptome haben und sich diese 50 Mio. auf einige Monate erstrecken.

@Glaskocher: klar kann man das aufrechnen. Ich tue es doch. Und nochmal: ihr alle tut das im Alltag genauso. Rolling Eyes

_________________
Ab 4. Mai Berlin blockieren!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 841
Artikel: 0
Gut gebrüllt, aber bringt ja nichts. Es prallt alles ab. Die Debatte ist genauso toxisch wie vorher, es wurde einfach nur ein wenig gewartet um genau das wieder abzuspulen, was die letzte Debatte zerstört hatte.

Es ist so frustrierend und zirkular. Crying or Very sad
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1553
Artikel: 37
Sehe ich nicht so. Kontrovers? Ja. Toxisch? Nein.

Zirkular finde ich es auch nicht. Die China-Zahlen habe ich hier erstmals genannt.

_________________
Ab 4. Mai Berlin blockieren!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 841
Artikel: 0
Ich habe zumindest nachhaltig jedes Vertrauen in dich und deine Bewertungsmaßstäbe verloren. Ich glaube nicht, dass ich mit dir kontrovers diskutieren kann. Ich halte dich für dominant und toxisch. Kein anderer Diskussionspartner hat sich so blamiert. Tut mir Leid, aber von meiner Seite ist Schluss, ich bin raus.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.05.2017
Beiträge: 1192
Artikel: 28
Wohnort: Wien
Glaskocher hat Folgendes geschrieben:
Es stimmt WIRKLICH (@POK): Man kann nicht das (hoffentlich noch komfortable) Restleben eines Seniors gegen temporäre Unmut eines Jungrebellen aufrechnen.
Nebenbei: Die ZEIT, die wir uns einschränken (müssen) ist nicht verloren; wir können sie anders NUTZEN.


besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von mgritsch anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1553
Artikel: 37
So alternativlos scheinen "Ausgangssperren für alle" doch nicht zu sein: "Die Bundesregierung will die strengen Kontaktbeschränkungen infolge der Corona-Krise nach den Worten von Kanzleramtschef Helge Braun später einmal zunächst für junge und gesunde Menschen wieder lockern." (Quelle)

Ich bin gespannt, ob die Kinder dann wieder in die Schule gehen dürfen. Falls ja, müssten auch Versammlungen im Freien wieder erlaubt werden.

_________________
Ab 4. Mai Berlin blockieren!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.08.2010
Beiträge: 1108
Artikel: 4
Wohnort: Berlin-Pankow
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 59
Diese ganze Diskussion hier ist für die Mülltonne! Ich bin menschlich so schwer enttäuscht worden, wie noch nie durch jemanden zuvor!

_________________
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

„Dosis sola facit venenum.“ (Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus 1493-1541)

"Wenn man es nur versucht, so geht´s; das heißt mitunter, doch nicht stets." (Wilhelm Busch 1832 -1908)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Uranylacetat anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1553
Artikel: 37
Warum das? Weil ich Menschenleben gegen einander aufwiege? Ich geb zu, dass das eigentlich etwas sehr Schlimmes ist. Aber ich bin überzeugt, dass wir das täglich tun. Nur sprechen wir es nicht aus und denken nicht bewusst daran. Unbewusst aber sehr wohl. Wir wissen z.B. alle, was unser Konsum und unsere täglichen Bequemlichkeiten für Schaden anrichten. Und wenn nicht, dann wäre es jetzt vielleicht an der Zeit, darüber nachzudenken.

Ich bin außerdem überzeugt, dass die Schlussfolgerung nicht sein muss, dass wir plötzlich Mönche werden oder so. Sondern dass wir uns fragen, wie die Probleme mit unserem System zusammenhängen.

_________________
Ab 4. Mai Berlin blockieren!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 3506
Artikel: 62
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 55
Die Todesrate der Grippe ist nicht 0,6%, sondern 6 x niedriger!

In anderen Weltregionen war die CFR deutlich höher als in Rest-China. Also: wir wissen es immer noch nicht genau.

Und es kommt im Moment auch nicht darauf an.

und, Pok: du hast meine Frage nicht beantwortet!

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1553
Artikel: 37
Zu deiner Frage: ich finde zuerstmal gar nicht, dass die Situation in D. mit den Situationen in Italien, Hubei, Spanien vergleichbar ist. Das sieht man schon an der Todesrate, die bei uns rekordverdächtig niedrig ist, da wir offenbar ziemlich gut testen. Und Anstrengungen sollten absolut vorgenommen werden. Aber hauptsächlich vom Staat, z.B. durch massenhafte Investitionen in Betten, Beatmungsgeräte und noch viel mehr Tests. Wenn das alles gegeben ist, sinkt das Risiko, dass solche Überlastungen des Gesundheitssystems auftreten, noch weiter. Und dann gibt es ja noch die 95 %, die gut mit Ausgangsbeschränkungen leben können. Wenn die alle sich freiwillig dran halten (was nach eigener Aussage okay für sie ist), kann man die restlichen 5 % machen lassen, was sie wollen, ohne das viele Tote zu beklagen wären.

Ich hatte auf die letzten 3 schweren Grippewellen hingewiesen. Da lag die Fallsterblichkeit bei 0,4 und 0,5 und 0,6 % und nicht bei 0,1 %. Woher diese 0,1 % kommen, ist mir ein völliges Rätsel.

Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass sich die Fallsterblichkeit im Rest der Welt von Rest-China unterscheidet, außer durch die unterschiedliche Dunkelziffer. Das Virus mutiert kaum. Es hält sich auch nicht an Grenzen. An Grenzen halten sich nur politische Systeme. So ist leicht erklärbar, warum sich die Fallsterblichkeit sehr scharf je nach Staat (z.B. Deutschland/Italien) unterscheidet. Da die Staaten einfach völlig unterschiedliche Regeln zum Testen und zur Quarantäne haben/hatten von Beginn an.

_________________
Ab 4. Mai Berlin blockieren!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 3506
Artikel: 62
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 55
Okay, die Argumente sind ausgetauscht. Ich melde mich wieder, wenn es etwas substanziell Neues gibt.

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 27.10.2015
Beiträge: 825
Artikel: 2
Wohnort: Leverkusen
Vorschlag: Melde Dich mal bei der Biotech-Firma CureVac als freiwilliger Impfstofftester. Dann bekommst Du ihn als einer der Ersten und kannst danach FREI herumlaufen, wenn alls Untersuchungen abgeschlossen sind. DAS ist doch eine WinWin-Situation.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Glaskocher anzeigenPrivate Nachricht senden
zu SARS-CoV-2 und Covid-19
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 6 von 14  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen