SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6187
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ich gehe davon aus. Ich habe ein paar schön ausgebildete Kristalle (jeweils knapp 1 mm groß) erhalten. Ob es sich tatsächlich um Kaliumperbromat handelt muss weitere Analyse noch zeigen. Leider kenne ich keinen direkten Nachweis für Perbromat, deswegen muss ich nachweisen dass die Substanz beim Erhitzen Bromid ergibt, aber selbst weder Bromid noch Bromat ist.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.02.2008
Beiträge: 1250
Artikel: 11
Wohnort: Kreis Aachen
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Spätestens als ich meinen Riechkolben dummerweise ca. 3cm vors Reaktionsgefäß gehalten habe, weil ich dachte die Reaktion wäre fertig, kann ich bestätigen, dass das Zeug stinkt...

Das geht wirklich gut rein.

Und zu dem Artikel wollte ich noch sagen, dass man die Anzahl an "Xenondifluorid"s vielleicht etwas minimieren könnte, da dies beim Lesen doch etwas stört und sich blöd anhört. Nicht umsonst besitzt die deutsche Sprache so viele schöne Pronomen. Wink

_________________
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Kohlenstoff anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 30.04.2009
Beiträge: 414
Artikel: 0
Übrigens: Ich hatte vor ca. 2 Jahren 10L 200bar Xe angefragt und diese sollten nur 1500eu kosten. Kr war noch etwas günstiger.
Nur damit man mal eine Preisrichtung hat (neben den Minicankram).
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von wirehead anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 259
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Weiß jemand wie es um die Lagerbarkeit von XeF2 steht? In einem trockenen Behälter wie auf dem Bild im ersten Post gezeigt. Zersetzt sich die Verbindung in absehbarer Zeit selber?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1077
Artikel: 30
Offenbar ist es neben Feuchtigkeit auch gegenüber Licht empfindlich. Allerdings kann es sogar im Licht gebildet werden. Hier mit einem Bild so einer Apparatur. Muss aber nix heißen, wenn Licht katalytisch wirkt und das Gleichgewicht selbst stark auf der Seite von Xenondifluorid ist. Denn "lose" entweichen die Zersetzungsprodukte ja, sodass Licht auch zersetzend wirken kann. Wird vermutlich aber nur sehr langsam passieren.

Aber ohne äußere Einwirkung scheint es sich nicht zu zersetzen (bei Raumtemperatur). Wie es sich mit Spuren von CO2 verhält, keine Ahnung. Wasserstoff soll auch zersetzend wirken. Zumindest in einigen Lösungsmitteln ist es völlig stabil. Vermutlich also auch im Reinzustand.

Ist das eine theoretische Frage oder hast du Probleme, kg-weise XeF2 über mehrere Jahre zu lagern? Falls ja: mach mal ein Foto der Bulk-Menge! Coolerweise gibts ja hier schon eins, aber davon kann man nicht genug kriegen. Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 259
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Nein, leider habe ich keine große Bulk-Menge. Very Happy Ich wollte mir etwas für meine Sammlung besorgen: Wäre doof wenn ein Stoff der 140€/g kosten nach ein paar Monaten weg ist. Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2009
Beiträge: 433
Artikel: 22
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Gmelins Handbuch der Anorganischen Chemie
Ergänzungswerk 8. Auflage
Edelgasverbindungen

Seite 29-31

Buch
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von ChemDoc anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6187
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Meins ist nach gut vier Jahren noch da. Zumindest das, was ich nicht verbraucht habe. Lagerung lichtgeschützt bei RT.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 259
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Danke ChemDoc!!!

Zitat:
Es reagiert mit Glas bei Zimmertemperatur; kann nur in Glasampullen abgeschmolzen längere Zeit aufbewahrt werden


Kann ich es nun in einer trockenen Ampulle(unter Argon?) lagern oder reagiert es dann bei Zimmertemperatur mit dem Glas?

Edit: Danke HCN für die Info, dann sollte es ja kein so großes Problem sein.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6187
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ich hatte mal ein paar kleine Kristalle in eine Ampulle eingeschmolzen, unter Argon. Hat nicht lange gehalten, dann waren die Kristalle weg und das Glas angeätzt. Insofern verwundert mich dass einige Händler das scheinbar in Glasflaschen anbieten, keine Ahnung ob die irgendwie beschichtet sind oder so...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Xenondifluorid
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 3 von 3  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen