SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.02.2016
Beiträge: 52
Artikel: 0
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 15
Danke für eure ausschliesslich(Sollte mal in Deutsch aufpassen... xD) konstruktive Kritik. Da ich mich erst seit ein paar Monaten ernsthaft mit der Chemie beschäftige, bin ich natürlich sehr unerfahren und "sensationsgeil". Ihr wollt nicht wissen was ich mit 9 oder 10 Jahren in der Küche(!) gemacht habe. Ich habe da sogar mal versucht KCN herzustellen!O.o Hat glücklicherweise nicht geklappt, weil das mit meinem Ethanolbrenner nicht schmolz. Naja, da ich nur ein paar Tropfen verdünnter Blutlaugensalzlösung benutzt habe, wird doch wohl nicht allzuviel HCN entstehen können, oder? Naja, ich werde mir wohl ein paar Chemiebücher und fertig oxidiertes rotes Blutlaugensalz kaufen müssen. Oh, und der Abzug ist einfach nur ein sehr billiger Küchenabzug den ich vor ein paar Wochen bei eBay gefunden habe. Der wird aber morgen abgebaut.

LG Quecksilbercyanid
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilbercyanid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.01.2014
Beiträge: 322
Artikel: 0
Wohnort: europa
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Oh, sooo schlecht sind diese "billigen" Küchenabzüge oft garnicht- in jedem Falle unter Beachtung der begrenzten Kapazität dieser Geräte besser als kein Abzug, sofern das abgezogene Gas/Dampf nicht einfach nur durch ein paar Filtermatten gesaugt und dann ins Zimmer zurückgeführt wird. Du sollst nicht dein Labor "rausschmeißen", nur etwas mehr überlegen und recherchieren bevor du etwas durchführst.
Eine winzige Menge Blausäure hat noch sehr wenigen geschadet, aber es kann auch mal etwas deutlich giftigeres sein, und dann sieht es wirklich mal knifflig aus, insb. wenn nicht klar ist, was genau du da gemacht hast.

Naja, Blutlaugensalz + HCL wirst du ganz sicher nicht wieder einfach so zusammenkippen, erst recht nicht zusammen mit Wasserstoffperoxid, das wirst du garantiert nicht wieder vergessen. - Lektion gelernt.

_________________
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von eule anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.02.2016
Beiträge: 52
Artikel: 0
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 15
Ja, aber ich wiege 37 Kilo, da kann mich ein bisschen HCN wahrscheinlich 2 m unter die Erde katapultieren...
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilbercyanid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.01.2014
Beiträge: 322
Artikel: 0
Wohnort: europa
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Naja, die Giftigkeit von Blausäure wird, ob umfangreicher Propaganda oft stark übertrieben dargestellt. Klar ist das Zeug sehr giftig und es kann leicht auch mal danebengehen, insb. bei einer so geringen Körpermasse (btw, wie kommt das? wie groß bist du, daß du so wenig wiegst? -> Alter, Mangelernährung??? sorry, wenn ich so direkt frage).
Isßt du gelegentlich Nüsse? Bucheckern? Diverse andere Sachen?
Ja, sowas enthält vielfach Cyanogene Glykoside oder sogar direkt Blausäure oder deren Salze. Der menschliche Körper hat Enzyme und andere Mechanismen, um mit sowas fertigzuwerden, solange man es nicht übertreibt. wenige mg HCN aus einem RG freigesetzt und dann noch nichtmal direkt eingeatmet, sondern mit viel Luft verdünnt ist kaum eine unmittelbare Gefahr.
Die Hinweise vieler Leute, die das für so gefährlich halten scheinen zu meinen, wenn man den Geruch wahrnimmt ist man eigentlich schon beinahe tot.
Sowas gilt bei anderen Sachen, aber nicht bei Blausäure (sofern man es halt wirklich wahrnehmen kann - wobei mir immernoch nicht klar ist, ob man das vllt. mittels Benzaldehyd gefahrlos testen könnte - müßte mal jemand eine Studie drüber anfertigen). Die Vergiftung ist allerdings wirklich nicht recht angenehm, das kann ich dir berichten, man fühlt sich wirklich einige Tage lang recht "matschig", bekommt schlecht Luft, auch wenn die Atemwege komplett frei sind usw.

Laß dir nicht mehr Angst einjagen, als wirklich notwendig ist. ein gesunder Respekt vor den Dingen ist deutlich besser und reizt auch nicht zu kopflosen Reaktionen auf irgendwelche Situationen.

_________________
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von eule anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.02.2016
Beiträge: 52
Artikel: 0
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 15
Ich bin nur 144 cm groß. Das liegt in der Familie, meine Mutter ist 1.54 und mein Vater 1.69, aber ich habe jetzt keinen Wachsturmshormonmangel oder so. Ich esse eigentlich ziemlich viel Junkfood, und der Oma sei Dank auch gesunde Sachen. Very Happy Ich esse so gut wie nie Nüsse, von Buchekern habe ich noch nie was gehört, aber wir sind hier nicht auf einem Ernährungsforum. xD Hm, da ich noch nie Cyanid-haltige Sachen konsumiert habe, könnte meine Leber vielleicht nicht die notwendigen Enzyme die für den Abbau von Cyaniden verantwortlich sind gebildet haben, oder verstehe ich da was falsch? Da müsste ich mal etwas vorsichtiger sein. Ja die ganzen Hetzkampagnen gegen Chemikalien sind langsam nicht mehr witzig, heute habe ich in ne Whatsappgruppe geschrieben ob sie für ein Verbot von DHMO sind und alle haben zugestimmt. O.o
Bei der Wikipedia steht, dass die Wahrnehmungsgrenze bei 2-5 ppm liegt, und das bei 20-40 ppm leichte Symptome nach wenigen Stunden(!) auftreten. Also da habe ich keine Panik. Wie viel HCN musstest du ungefähr einatmen um solche Symptome zu kriegen, und wie kam es dazu?


LG Quecksilbercyanid
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilbercyanid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 02.01.2016
Beiträge: 360
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 18
Bucheckern sind die Früchte von Buchen, kann man zwar essen, sind aber kein gebräuchlicher Knabberkram, schmecken glaub auch nicht sonderlich, das ist aber reine Spekulation, hab noch nie welche probiert.


Quelle: Wikipedia

Ich kenn das eigentlich hauptsächlich, dass das Schweine fressen ^^

LG,
Florian

_________________
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!

Sag' nicht, es funktioniert nicht, bevor du es nicht versucht hast!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cumarinderivat anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.01.2014
Beiträge: 322
Artikel: 0
Wohnort: europa
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Hmm, naja,
zum Einen mochte ich früher gern Holunderbeersaft...bis ich mal ungekochten erwischte.
Zum Anderen mache ich ein besonderes Pesto aus Bucheckern, Bärlauch, Pecorino und Kürbiskernöl... megalecker, aber heutzutage pule ich die dünnen braunen Häutchen von den Buckeckern.
Einmal hatte ich Pfirsichkerne probiert, die für besonderes Aroma bekannt sind...danach ging es mir ein Weilchen nich so gut.

_________________
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von eule anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 555
Artikel: 0
Nicht lecker? Nur Schweine fressen das? Crying or Very sad Ich hab die als Kind immer geliebt, aber konnte nie genug davon sammeln, weil die immer leergefressen waren, die Eichhörnchen sind bei sowas leider flinker und geschickter als kleine Xyrofls...

_________________
Wenn die Menschen und die Dschinn sich zusammentäten, etwas, das diesem Post gleicht, zustande zu bringen, würde ihnen das nicht gelingen – selbst wenn sie einander helfen würden.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 02.01.2016
Beiträge: 360
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 18
Ich sagte bereits, ich habs noch nie probiert!
Und ich weiß, dass das früher auch von Menschen als Nahrungsmittel gegessen wurde, ich hätte nur gedacht, dass die - zumindest ungeröstet - eher komisch schmecken.

_________________
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!

Sag' nicht, es funktioniert nicht, bevor du es nicht versucht hast!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cumarinderivat anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.01.2014
Beiträge: 322
Artikel: 0
Wohnort: europa
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
sind wirklich leckere kleine Nüsse, aber sie im Kilo zu sammeln ist echt massive Arbeit, weshalb ich manches Mastjahr schon in einem Privatwald große Netze unter einigen Buchen spannte.

_________________
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von eule anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 08.05.2011
Beiträge: 660
Artikel: 4
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Quecksilbercyanid hat Folgendes geschrieben:
Ja, aber ich wiege 37 Kilo, da kann mich ein bisschen HCN wahrscheinlich 2 m unter die Erde katapultieren...



Nö....HCN ist eines der wenigen Gifte, die

a) zum einen vom Körper sehr schnell inaktiviert werden und
b) laut meinem Anorganik-Prof. mi Fall des Falles, sofern man es überlebt keine Schäden zurückbleiben...

und lass Dir sagen....der menschliche Körper ist verdammt zäh...so schnell geht inhalatives vergiften mit zumindest wahrnehmbaren Giften* nicht....da ist Dimethylsulfat um einiges gemeiner...


*= Stickstoffwasserstoffsäure in Gasform....der Rückzug aus dem Raum und vor allem die Treppe gestaltete sich etwas schwierig....


Bj68
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von BJ68 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 262
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
BJ68 hat Folgendes geschrieben:
Stickstoffwasserstoffsäure in Gasform....der Rückzug aus dem Raum und vor allem die Treppe gestaltete sich etwas schwierig....


Eigene Erfahrung? Cool
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2431
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Um mal auf den Anfang zurückzukommen und auf dein Experiment. Ich denke, NI2 hat das wesentliche gesagt. Ich fasse es nochmal zusammen: wernn du ewas experimentell ausprobieren möchtest

- stell dir zuerst eine klare Aufgabe: "ich möchte die Farben erkungden, dei entstehen wenn verschiedene Metalle mit Hexacyanoferrat reagieren"
- dann stell dir eine Hypothese auf, wie das ablaufen soll. z.B. so: das Kalium im Kalium-hexacyanoferrat wird durch ein anderes Metall ersetzt und es entsteht eine neue Verbindung
- daraus folgt: du brauchst das K-Hexacyanoferrat und andere Metallsalze (Salzsäure und WEasserstoffperoxid haben bei dem Eperiment nix verloren)
- dann überleg dir, welche Metallsalze dir zugänglich sind (Eisen, Kupfer, Zink, Blei, Magnesium, Calcium....) und wenn du sie nicht hast ob du sie evtl herstellen kannst (z.B. kannst du etwas Magnesium in Salzsäure lösen - da reicht sehr wenig Salzsäure - aber das passiert vor dem eigentlichen Versuch)
- dann experimentieren und protokollieren (wichtig! das Gedächtnis trügt!)
- nach dem Experiment wirst du schlauer sein und eine neue Idee haben, die du wieder ausarbeiten und ausprobieren kannst.

Gerdae wenn man eine Frage hat sollte das experiment so einfach wie möglich sein. Weri schon die anderen gesagt haben, mit vier Ausgangsstoffen einfach zusammengekippt laufen jede Menge reaktionen nebeneinander ab. So daß du nicht mehr weißt, ob deine Färbung jetzt von der Reaktion von Magnesium mit hexacyanoferrat(II), hexacyanoferrat(III) oder von der Reaktion von Chlor (aus HCl und H2O2) mit Hexacyanoferrat oder von der Zesretzung der Hexacayanoferrate im sauren Medium (das grün-blaue ist Berlinr Blau) oder sonstwo her kommt...

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 08.05.2011
Beiträge: 660
Artikel: 4
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
meganie hat Folgendes geschrieben:
BJ68 hat Folgendes geschrieben:
Stickstoffwasserstoffsäure in Gasform....der Rückzug aus dem Raum und vor allem die Treppe gestaltete sich etwas schwierig....


Eigene Erfahrung? Cool



Yep...Puls war über 200 und der Blutdruck war 195/95, der Kopfschmerz war unbeschreiblich und die Treppe hoch ging es mehr kriechend als gehend....und am nächsten Tag war das Innere der Nase entzündet...und die Menge war sehr klein....

Bj68
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von BJ68 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 262
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Danke, solche Erfahrungsberichte sind 100 mal mehr wert als jeder LD50-Wert oder H- und P-Sätze!
Zum Glück lässt sich HN3 ja meistens durch NaN3 umgehen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Wie kommen diese Farben zustande?
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 3  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen