SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 425
Artikel: 4
Wohnort: Nähe Amberg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
Falls du die Alkohole meinst: Wenn Na in EtOH oder i-PrOH fällt, würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Selbst die Reaktion mit MeOH ist noch relativ gut kontrollierbar. Als sicher würde ich es trotzdem nicht bezeichnen. Wenn man blöderweise einen lokalen Hotspot hat oder der Wasserstoff nicht gut entweichen kann, entzündet sich die Mischung schneller als man denkt... Falls du Aceton meinst: Mit Aceton reagiert Natrium recht schnell unter Bildung von Pinakol. Wie exotherm das jetzt ist- keine Ahnung.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Vanadium anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.02.2015
Beiträge: 332
Artikel: 2
Man kann den Kryostat ja mit Propylenglykol betreiben oder z.B. eine Tauchpumpe vom Aquarium in einen Eimer stellen und somit den Alkohol durch den Kühler pumpen, so passiert bei einem Kühlerbruch nichts.
Je nachdem wie kalt es ist muss natürlich die Viskosität vom Alkohol berücksichtigt werden. Auf Silikonöle würde ich verzichten, das ist eine Sauerei.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Phil anzeigenPrivate Nachricht senden
trans-Zimtsäure, alternativ via Claisen-Kondensation
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen