SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Thorium
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Thorium

Elementsymbol: Th
Molmasse: 232,04 g/mol
Dichte: 11,72 g/cm3
Aggregatzustand: fest
Schmelzpunkt: 1755°C
Siedepunkt: 4788°C
Dampfdruck: --- (20°C)
Gefahren: T+, R

R-Sätze:
S-Sätze:

Eigenschaften:

Thorium ist ein bleiähnliches, (radioaktives) Schwermetall der Actinoiden. Die Entdeckung in From seines Oxids ThO2 wurde 1829 von J. J. Berzelius veröffentlicht. Thorium kommt natürlich im Monazitsand vor und ist ein weiches, dehnbares und gegen Wasser und Luft beständiges Metall. Auch in nichtoxidierenden Säuren löst es sich nur langsam. Feinverteilte Thoriumspäne sind jedoch pyrophor.
Verwendung findet Thorium in Form von Verbindungen in Glühstrümpfen (veraltet; Thoriumnitrat) und in Wolfram-Inertgas-Schweißelektroden zur Verbesserung der Zündwilligkeit des Lichtbogens (ThO2). In der Zukunft könnte es indirekt Verwendung als Kernbrennstoff finden, mit Neutronen bestrahltes Thorium-232 wandelt sich durch Betazerfall über Protactinium-233 in Uran-233 um, welches kernspaltbar ist:

232Th + n ---> 233Th ---> 233Pa + e- + ---> 233U + e- +

Bilder:


Thorium

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.02.2007
Beiträge: 72
Artikel: 5
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ich hab noch nen bild fürs Thorium, ist zwar kein reines aber wenigstens etwas^^...also das ist eine legierung aus 98% wolfram und 2% ThO2, die werden als WIG (wolfram-inert-gas) schweißelektroden eingesetzt, verbessern auch die zündwilligkeit des lichtbogens. die elektroden sind in deutschland aber kaum noch gebräuchlich da beim anschleifen staub freigesetzt wird der ThO2 enthält. habe aber von meinem schweißlehrer noch eine geschenkt bekommen Very Happy.

Die elektrode hatte ich mal mit in meiner schlule (wegen physik) und sie ist 1/5 so stark wie der Ra-strahler von der schule Shocked ...


(der lange stab ist die elektrode...schön in einer alubox)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Schwedler anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 20
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 55
weiß eigentlich einer ,wie giftig ThO2 wirklich ist ??
Ich frage mich das in soweit schon länger, das ich als kleines Kind regelmäßig einiges davon gegessen habe, ohne das mir jemals schlecht geworden wäre Wink
So doll kann das also wohl nicht sein.
Jetzt fragt ihr Euch wahrscheinlich wieso kleine Mollys ThO2
essen...
wir hatten im Stall Gaslampen die mit einem Glühstrumpf ausgestattet waren, die damals komplett daraus hergestellt waren.
Wenn die einmal angebrannt waren, so das der Träger aus Baumwolle weg war, blieb ein filigranes Gitter aus ThO2 zurück, das am spuckefeuchten Finger in großen Stücken kleben blieb was mir irgendwie größtes Vergnügen machte , so große Stücken wie möglich heil abzukriegen...da wurde der Finger natürlich öfter mal benetzt, auch wenn noch bisschen was dranklebte...

Edit:
Gammadosisleistungskonstanten : Th-228 0,22 µSv m² /h GBq
Th-232 298,4 µSv m² /h GBq
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von MollyMacGolly anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 39
Shocked "Mahlzeit!"

...hats wenigstens geschmeckt? Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 20
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 55
...nach Seife!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von MollyMacGolly anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 39
lecker! Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wenn noch nichts passiert ist, sollte es ja nicht allzu giftig sein. Wink Natürlich als Schwermetall(-verbindung) schon giftig (eigentlich als T+ eingestuft), andererseits könnte ich mir vorstellen, dass es sich so schwer löst (kann ich nicht genau sagen, Google gibt weder auf Deutsch noch auf Englisch Löslichkeitskonstanten her, die englische Wikipedia sagt nur, dass es "unlöslich" ist...auch ein dehnbarer Begriff), dass es einfach wieder vollständig ausgeschieden wird. Und wenn es nicht längere Zeit im Körper verweilt ist der Schaden durch die Strahlung auch relativ gering (könnte ich mir zumindest vorstellen), insbesondere da die betroffenen Magen- und Darmzellen ja sowieso nicht sonderlich lange leben und schnell ersetzt werden...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 20
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 55
Ich hab inzwischen aufgehört das zu essen Wink, auch weil meine Oma mich immer vermoppt hat, wenn ich wieder Glühstrümpfe kaputtgesabbert hatte.
Um davon die Strahlenkrankheit zu bekommen hätte ich mich wohl dran sattessen müssen (man beachte die Aspez!)...so lecker waren die auvch wieder nicht..
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von MollyMacGolly anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Zitat:
Ich hab inzwischen aufgehört das zu essen Wink...


Lol...wirklich? Mr. Green

Ich meinte eben, wenn es sich nicht in irgendeiner Form geäußert hat. Wink

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 20
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 55
..äh, das ging jetzt nicht darum, dass ich die Befürchtung habe, das ich 40 Jahre später noch einer Schwermetallvergiftung erliegen würde (wenn sowas stattfände, was es aber nicht tut, dann wäre das wohl eher eine Bleivergiftung, aus der Zeit als Bleigefäße noch nicht lackiert sein mussten und jede Eichquelle Bleioxid/sulfid an den Händen hinterlassen hat)
Nee sondern generell die Frage weil so ein Theater darum gemacht wird Glühstrümpfe, WIG Elektroden etc obwohl das Zeug doch wohl gar nicht so giftig ist, sonst wär ja irgendwas passiert und ich erinnner mich auch nicht, dass jemals auf der Verpackung von Glühstrümpfen draufgestanden hätte.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von MollyMacGolly anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Es wird so ein Theater drum gemacht weil auch Deutschland mehr und mehr insofern "amerikanisiert" wird, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis man McDonalds verklagen kann, weil sie nicht davor gewarnt haben, dass man sich an ihrem Kaffee die Zunge verbrennen kann...und natürlich Recht bekommt. So einen Fall gab es hier schon mal...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.11.2007
Beiträge: 20
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Alter: 55
Echt,?das is doch nicht wahr oder ??? Shocked
Irgendwann kann man wahrscheinlich seine Mutter verklagen, weil man so blöd geboren ist, das man bei Mc Donalds Kaffee trinkt...
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von MollyMacGolly anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Doch, gab es wirklich, die Frau hat glaube ich etwa eine halbe Million bekommen. Gibt aber noch bessere. Der folgende Fall ist wirklich wahr! Exclamation

Ein Rechtsanwalt hat sich 25 teure Zigarren gekauft und auf 25 000 $ versichert, u.a. gegen Feuerschutz. Dann hat er sie geraucht und bei der Versicherung unter der Angabe, die Zigarren seien "bei einer Serie kleinerer Brände" vernichtet worden die Versicherungssumme eingefordert. Die haben natürlich verweigert. Das endete vor Gericht, wo dem Rechtsanwalt die 25 000 $ zugesprochen wurden! Shocked Aber das ist noch nicht alles. Wenige Wochen später wurde dieser Rechtsanwalt verhaftet - die Versicherungsfirma hatte ihn wegen Brandstiftung in 25 Fällen und dem zugrundeliegenden Versicherungsbetrug angezeigt, er musste 30 000 $ zahlen und einige Monate ins Gefängnis...

Das ist so extrem, dass man hier überall die unsinnigsten Warnungen findet, womit die Firmen Haftung ausschließen. Wir haben z.B. einen Eimer (3 gallon, rund 10 l), auf dem aufgedruckt ist:

Zitat:
Do not let this bucket stand open. Child could fall in and drown.


No comment... Wink

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 13.12.2006
Beiträge: 1409
Artikel: 17
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Da gabs doch mal so eine Geschichte mit "nasser Katze" und "Mikrowelle"...
Irgendwie wollte eine ältere Dame ihre Katze in einer Mikrowelle trocknen.

_________________
Anwesenheit sehr wahrscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §328 StGB bestrafen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chaoschemiker anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4622
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
hier,.. is'n bissel reiner Wink

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Thorium
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen