SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Slime (Borax)
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 08.05.2011
Beiträge: 723
Artikel: 4
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Schon interessant wie unterschiedlich die Auffassungen sein können:
https://boingboing.net/2018/02/21/slime-after-slime-a-slime-mak.html

Aber Danke liebe EU...dass ihr mich so super schützt:
https://www.abda.de/themen/arzneimittelsicherheit/amk/amk-nachrichten/archiv/abgabe-von-borax/

Bj68
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von BJ68 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.02.2015
Beiträge: 379
Artikel: 5
Borax darf seit ca. 3 Jahren nicht mal mehr in den Waschmittel verwendet werden. Früher hatte das jede Hausfrau und somit ist sie heute Kriminell, falls sie noch welches hat.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Phil anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1229
Artikel: 31
Der Besitz von CMR-Stoffen ist nicht verboten, also macht sie sich auch nicht kriminell. Wink
Abgesehen davon ist es zu begrüßen, dass Natriumperborat in Waschmitteln durch Natriumpercarbonat ersetzt wurde. Es ist umweltfreundlicher, ergiebiger und sonst absolut gleichwertig im Vergleich zum Perborat (Quelle).

Und zum Slime gibts es auch alternative Rezepte. Dummerweise veröffentlichen selbst Unis, die immer auf dem aktuellen Stand sein sollten, noch Rezepte, die in der Schule nicht mehr eingesetzt werden dürfen (hier) und verwenden fragwürdige Quellen (hier Mr. Green ). Es wäre die Aufgabe solcher Chemiedidaktik-Abteilungen, neue Rezepte zu entwickeln.

_________________
Removing barriers in the way of science: Sci-Hub.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.08.2010
Beiträge: 966
Artikel: 4
Wohnort: Berlin-Pankow
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 57
Als Kinder in den 1970ern haben mein Freund ich das "jetzt ach so gefährliche" Zeug noch öfters in den Mund genommen! Mr. Green Und ja: Wir sind jetzt im Alter von 56 und fast 58 Jahren immer noch quicklebendig.

Ich hatte mal die "hirnrissige" Studie gelesen, aufgrund derer Borax von chemophoben EU-Bürokraten als "giftig" eingestuft wurde.... finde jedoch weder PDF noch Link wieder, weil ich derzeit noch immer mit einer "Computer-Notlösung" vorlieb nehmen muss...

_________________
"Der einfachste Versuch, den man selbst gemacht hat, ist besser als der schönste, den man nur sieht." (Michael Faraday 1791-1867)

Alles ist Chemie, sofern man es nur "probiret". (Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832)

„Dosis sola facit venenum.“ (Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus 1493-1541)

"Wenn man es nur versucht, so geht´s; das heißt mitunter, doch nicht stets." (Wilhelm Busch 1832 -1908)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Uranylacetat anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.02.2015
Beiträge: 379
Artikel: 5
Nun es ist ja schon soweit dass wir eine Schraubenzieher Verbots Verordnung haben, da diese als Waffen eingesetzt werden können. Neu darf nur noch ein Amtlich beglaubigter Schraubendreher der ein gutes Leumundszeugnis und nirgends Aktenkundig geworden ist mit solch gefährlichen Gegenständen arbeiten. Ausgenommen sind runde Schraubenschlüssel nicht aber Gabelschlüssel.
So ist nach der neuen Weltordnung alles geregelt.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Phil anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.10.2009
Beiträge: 159
Artikel: 0
Wenn ich mich über die eventuellen gefahren bei der handhabung eines Stoff informieren will, lese ich immer erst die ältere Sicherheitsdatenblätter aus
den 80er/90er Jahren, da kann man wenigstens sicher sein, das die wirklichen gefahren eines stoffes aufgelistet sind.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von virgil anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 08.05.2011
Beiträge: 723
Artikel: 4
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Der Knackpunkt für mich ist die unterschiedliche Handhabung....entweder Substanz A hat die Eigenschaften (CMR) und zwar in der Stärke, dass Restriktionen und Co. nötig sind oder Substanz A hat diese Eigenschaften nicht....und da ich kaum glaube das US-Amerikaner gegenüber CMR-Stoffen indem Fall unempfindlicher sind als die EU-Bürger, stellt sich die Frage was da so abgeht.

Ähnlich wie dieses Statement "Known to the state of california cause cancer" wo man sich dann auch fragen kann ob "die Kalifornier" von der Biologie anders drauf sind als der Rest der USA. Kommt noch das hinzu:
Zitat:
But not all of them are known carcinogens (known to cause cancer) by groups and experts outside the state of California. This means that not every compound labeled as a possible cancer-causing substance has been proven to the worldwide scientific community to actually cause cancer.

https://www.cancer.org/cancer/cancer-causes/general-info/cancer-warning-labels-based-on-californias-proposition-65.html

Liste zu dem Teil: https://oehha.ca.gov/proposition-65/proposition-65-list

Das wäre ja auch alles noch zu verschmerzen wenn diesem Tenor "It is intended to help Californians make informed decisions about protecting themselves from chemicals known to cause cancer, birth defects, or other reproductive harm. gefolgt werden würde, aber mit einem Abgabeverbot wird einem die Möglichkeit zur "informierten Entscheidung" abgenommen und Du damit auf dem Level eines unmündigen Kindes gestellt. Kommt noch hinzu dass ja das Abgabeverbot sich nur auf Privatpersonen beschränkt und bei Gewerbetreibenden nicht gilt...und ob Gewerbetreibende im Hinblick auf Risikoeinschätzung, Expositionbetrachtung usw. sich da mehr auskennen als Privatpersonen oder besser als jemand der Chemikalie xyz bewusst für einen best. Zweck einsetzen möchte vgl. http://illumina-chemie.de/einstufung-einer-zubreitung-mit-ammoniumdichromat-t3280.html (habe auch da noch nie Dichromat bei dem Verfahren eingesetzt), da habe ich meine Zweifel.

Klar gibt so gut wie immer Alternativen nur

a) gehen irgendwann die Alternativen aus, weil Einbahnstraße.....
b) gibt es, wenn man es krass ausdrücken möchte, auch für die "Hobby"/Halbprofessionelle Chemie Alternativen
daher wäre ich mit so Alternativvorschlägen und -forderungen vorsichtig.....


Bj68
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von BJ68 anzeigenPrivate Nachricht senden
Slime (Borax)
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen