SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
quantitative bestimmung von Milchsäure
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 12.01.2010
Beiträge: 928
Artikel: 7
Wohnort: neben dem Brutschrank
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 22
Hallo,
hat jemand eine Idee wie ich am besten verfahre bei einer quantitativen bestimmung von Milchsäure in einer Fermenationslösung? Da die Ergebnisse wirklich genau sein müssten wüde ich gerne instrumentell vorgehen. Ich dachte an HPLC. Hat jemand vieleicht eine bessere Idee?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Very Happy

Mfg
Joshua

_________________
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Dimethylsulfoxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4757
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Vll vorher GC-MS? dann kannste noch störende Reste identifizieren... zumal Fermentationslösung (für mich) nach'Pampe' klingt^^

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2010
Beiträge: 402
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Wird sicher recht viel drin rumschwirren Very Happy.
Verschiedene Säulen, Methodenentwicklungsmöglichkeiten und Referenzsubstanzen stehen dir zur Verfügung, oder?


MfG TC

_________________
Quasi Impressum+Haftungsausschluss Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Final Destillation anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4757
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Nicht im bereich Biochemie :/

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2010
Beiträge: 402
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Naja ich meine, wenn du die Möglichkeit hätte ne HPLC zu machen, wirst du ja sicher auch die Möglichkeit haben an div. Referenzen zu kommen und es werden doch auch Leute anwesend sein, die Ahnung davon haben dich beraten könnten, oder?


MfG TC

_________________
Quasi Impressum+Haftungsausschluss Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Final Destillation anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Das sollte am besten photometrisch machbar sein. Irgendwo habe ich dazu ein Protokoll aus dem Mibipraktikum. Muss mal danach suchen.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2010
Beiträge: 402
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Kann es aber nicht auch sein, dass da noch andere Derivate oder ähnliche Verbindungen drin rumschwirren, die auf den selben Indikator oder die selbe Wellenlänge anspringen und das Ergebnis verfälschen?

@Lars: Wie siehts denn eigentlich mit deiner DIY-GC (und - da fällt mir ein Very Happy - der Chloroformdarstellung) aus?


MfG TC

_________________
Quasi Impressum+Haftungsausschluss Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Final Destillation anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 12.01.2010
Beiträge: 928
Artikel: 7
Wohnort: neben dem Brutschrank
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 22
Ja das wäre wirklich gut Lars. Ich brauche das für JuFo.

Ja ich habe eigentlich zugang zu allem was das Herz begehrt (GC-MS, HPLC, Rasterelektr... *hust*), jedenfalls für Jugend forscht Smile

_________________
"I miss the 80s, damnit. Reagan was president, America was on the rise, country was real country, and obama was still in kenya..."

Tumblr
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Dimethylsulfoxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Googel mal nach "photoenzymatischer Test" Wenn ich mich richtig erinnere wird die Probe mit Lactatdehydrogenase, NADH H+ und einem Indikator versetzt und dann indirekt photometrisch über die Färbung der Lactatgehalt bestimmt. Extinktionskoeffizient etc. ist natürlich vom Indikator abhängig. Im Prinzip müsste das auch ohne Indikator im UV klappen. etztlich ist das eine indirekte Bestimmung über die NAD/ NADH H+ Konzentration. Wenn ich das Skript finde schicke ich dir ne Kurzbeschreibung.

Zitat:

@Lars: Wie siehts denn eigentlich mit deiner DIY-GC aus?
Meinst Du die hier?

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 1548
Artikel: 15
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Lars, könntest du die Bauanleitung bis zum jetzigen Stand event. mal in der Spielwiese posten? Würde mich wirklich interessieren Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Caesiumhydroxid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Ungern, da das Teil u.U. Potential hat um wirtschaftlich als Gerät für Vor Ort Analytik im Umweltsektor interessant zu sein.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.05.2010
Beiträge: 301
Artikel: 4
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 22
Funktioniert das gute Stück denn?

_________________
„Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.“
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Justus Liebig anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Lars, es gibt schon seit Jahrzehnten GCs im Kofferformat,... sogar noch kleinere als dein gutes Stück Wink


mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 1548
Artikel: 15
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Insofern steht einer Veröffentlich der Bauanleitung doch nichts mehr im Wege Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Caesiumhydroxid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Stimmt, aber die sind alle im Bau deutlich teurer als ~200,- insofern bleibt die Bauanleitung bei mir Wink
...und ja der funzt
In Aktion.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
quantitative bestimmung von Milchsäure
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen