SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Bei Kremer Pigmente wird aber echtes Purpur (aus der Purpurschnecke) verkauft samt Verunreinigungen. Das synthetische wird sehr viel günstiger sein...

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Auf jeden Fall ist die Synthese von Cyan deutlich weniger unappetitlich und die Purpurschnecken werden es ihm danken:
Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Der Herstellungsprozess wird durch Plinius[8] und Aristoteles[9] beschrieben. Die Schnecken wurden zwischen Herbst und Frühjahr gefangen. Die noch lebenden Tiere wurden geöffnet, die farbhaltige Hypobranchialdrüse wurde entfernt und drei Tage lang in Salz eingelegt. Anschließend wurde die Masse gereinigt und durch Kochen in Urin auf ein Sechzehntel der ursprünglichen Menge eingedickt. Der gefärbte Stoff musste während des Trocknens dem Licht ausgesetzt werden, damit durch eine Enzymreaktion die ursprünglich schwachgelbliche Färbung in den gewünschten Rotton umschlug. Durch Zusatz von Honig wurde die Färbung fixiert.[10][11] Die Substanzmenge pro Tier ist so gering, dass zur Herstellung von einem Gramm reinen Purpurs ungefähr 10.000 Schnecken erforderlich sind.

Für eine Unterhose bräucht er vermutlich auch mehr als 0,1g Mr. Green
Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Um ein Kilogramm Wolle zu färben, wurden 200 Gramm Farbstoff benötigt, das entspricht drei Kilogramm Drüsensaft

Was den Preis bei Kremer betrifft :
Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Die Firma Kremer Pigmente bietet Purpur zu einem Preis von zirka 2.450 Euro pro Gramm an.
Insofern ist das also auch kein Fehler seinerseits Mr. Green

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.02.2008
Beiträge: 1250
Artikel: 11
Wohnort: Kreis Aachen
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Kann man dann ja als schneckenfreundlichen Purpur verkaufen... Mr. Green

Zitat:
Für eine Unterhose bräucht er vermutlich auch mehr als 0,1g Mr. Green


Er muss ja nicht die ganze Unterhose färben, ein Stück tut es ja auch. Man müsste mal ausprobieren, ob sich damit auch Haare färben lassen. Mr. Green

"Bei welchem Friseur haste dir denn den Lilastreifen reinmachen lassen?" "Nix Friseur, Selberfärben mit Purpur rules...!"

_________________
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Kohlenstoff anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
IR- und Massenspektrum eingefügt.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.12.2010
Beiträge: 115
Artikel: 2
Wohnort: NRW
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Schöne Sache. Gefällt mir sehr gut. Fehlen mir nur die ein oder anderen Stoffe für um es nach zu machen. Very Happy

_________________
Chemiekram, dies das.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Fresh Frodo anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 1570
Artikel: 29
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Also soweit ich das beurteilen kann, sehen die Spektren auf den ersten Blick schön aus. Beim IR ist unterhalb der Ringschwingung nicht mehr so viel mit interpretieren Very Happy Wie sieht es eigentlich mit ner DC aus ?

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut's ebenso Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Bariumchlorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wenn du mir ein DC eines Stoffes anfertigen kannst, der sich nur in siedendem Anilin und auch dort nur geringfügig löst... Wink Oder hast du genauere Löslichkeitsdaten vorliegen? Ich habe auch ein GC (nehme ich zumindest anhand der Achsenbeschriftungen "%FS" und "Min" an...wobei ich nicht erwartet hätte dass sich Purpur unzersetzt verdampfen lässt) des Purpurs, auf dem nur ein wenn auch recht breiter Peak zu sehen ist. Zur Interpretation des IR-Spektrums: Man kann es um Aufwand zu sparen mit dem von Indigo vergleichen, solange man sich die C-Br-Streckschwingung noch dazudenkt. Wink Die Spektren sehen in der Tat sehr gut aus.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 1570
Artikel: 29
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Ich hatte eine schlechte Löslichkeit in Erinnerung, aber sowas hätte ich jetzt nicht erwartet. Das GC wird wahrscheinlich aus allem möglichen bestehen, daher auch der breite Peak.
ATR ist aber schon was feines, ne . Very Happy

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut's ebenso Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Bariumchlorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Mir kam gerade eine weltbewegende Idee: Kleidungsstücke, die man mit Knabberwasser reinigen kann. Textilfasern aus PTFE, gefärbt mit Purpur. Anlass dieser Idee: Ein mit irgendwas versiffter PTFE-Rührfisch und ein mit Purpur verunreinigter Glasfiltertiegel, die beide schon zwei einstündige Bäder in heißem Knabberwasser ohne erkennbare Veränderung verbracht haben. Somit ist experimentell bewiesen, dass es organische Stoffe mit (sterisch nichtmal nennenswert behinderten) C=C-Doppelbindungen und C-H-Bindungen gibt, denen Knabberwasser nichts anhaben kann.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 1548
Artikel: 15
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
"Jetzt neu bei KIK: Unterhosen aus Polytetrafluorethylen und mit echtem, natürlichem Purpur! Extrem wiederstandsfähig und ohne Chemie!" Mr. Green

Ich seh's schon kommen...

Wobei PTFE doch eher ungeeignet für Fasern wäre? Ich glaube, ein Fluorkunststoff wie PFA wäre auf Grund dessen, dass er thermoplastisch verarbeitet werden kann, besser.

BTW; kann man die PTFE-Unterhosen dann auch bei 90° im Schleudergang waschen oder muss man sich einen großen Rundkolben kaufen? Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Caesiumhydroxid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Wieso? Teflon ist doch ein herrliches Material, das wunderbar verhindert das einem das Würstchen anbrennt Mr. Green

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 1548
Artikel: 15
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Naja, das schafft PFA aber genauso, hat ja, zumindest bzgl. Reibungskoeffizienz, Adhäsion etc. sehr ähnliche Eigenschaften.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Caesiumhydroxid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
loooooooool Mr. Green

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 1570
Artikel: 29
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Oh Zweideutigkeit, bleibe bei uns . .
Nur es wundert mich an dem MS, das die Br-C Bindungen nicht synchrom fragmentieren. Allerding ist die Form mit einem Bromatom als Fragment vorhanden...

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut's ebenso Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Bariumchlorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.02.2008
Beiträge: 1250
Artikel: 11
Wohnort: Kreis Aachen
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Mr. Green

Lass mal ne Firma gründen, die derartige Kleidungsstücke herstellen. Lumina-Clothes GmbH oder so was - leuchtende Farben, selbstreinigend, der Rotwein bleibt nicht haften. Mr. Green

_________________
Ich liebe den Geruch von Ether am Morgen

Top10, die mir den Laboralltag versüßen
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Kohlenstoff anzeigenPrivate Nachricht senden
Purpur
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 4  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen