SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
pH meter - Was steckt hinter ATC?
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 21.07.2015
Beiträge: 38
Artikel: 0
Hey,

ich habe mir ein defektes Sartorius PB-11 wieder flott machen können (die D2 Diode im Polaritätsschutz war defekt).
Das Gerät kann über ATC die Temperatur messen und dadurch die pH Messung korrigieren.
Ich finde leider keine Information darüber um was für einen Typen von Sensor es sich hierbei handelt.

Der Eingang sieht aus wie für eine Art mini-Klinke.
Hat hier jemand vielleicht ein pH Gerät mit ATC/pH Sensor und kann mir sagen wie viele Kontakte da abgehen?
Und vielleicht den Steckertypen beschreiben?

Ist das vielleicht einfach ein 2/(3?)-Leiter PT100 oder ähnliches?
Ich würde gerne meine normalen Elektroden verweden und mir selber ein Temperatursensor basteln.


Grüße
socket
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von socket anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 346
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
PTC und NTC stehen für Positive/Negative Temperature Coefficient und sind gängige Messfühler. Also halbleiterbasierend und etwa Pt100. Daher würde ich ATC für irgendetwas ähnliches halten.

Miss mal durch, was für einen Widerstand du messen kannst bzw. ob eine Spannung im mV-bereich anliegt.
Letzteres bedeuted, dass es sich um ein Thermoelement handelt.
Bei einem soliden Widerstand von recht genau 100 bzw. 1'000 Ohm ist es ein einfacher Widerstand etwa aus Pt.
Führen schon geringe Temperaturänderungen (anfassen) zu einer starken Änderung spricht das für einen NTC.
Beispiel: Bei 20°C 12'000 Ohm und bei 25°C nur noch 10'000 Ohm --> es ist ein 10'000 Ohm NTC
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von CD-ROM-LAUFWERK anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 22.10.2009
Beiträge: 131
Artikel: 0
ATC-Funktion (Absolute Temperature Calibration)

genaueres hier: https://www.manualslib.com/manual/774476/Julabo-Hl-4.html?page=56
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von virgil anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 21.07.2015
Beiträge: 38
Artikel: 0
Okay, Danke erstmal für die Antwort!
Gleich mal probiert.
Die ATC Buche sitzt auf dem Board mit drei Kontakten.
Die haben aber alle Durchgang (0.001 Ohm) zueinander (??? das macht doch keinen Sinn).
Sowohl die Außenhülle geht auf GND als auch der innere Kontakt.
Leider ist das Board selbst komplett versiegelt und ich komme nicht an die Leiterbahnen.

Entweder ich bin zu doof oder Sartorius/Denver Instruments verkauft hier ein ganz spezialles "ATC" Wink.
Vermute ersteres ist der Fall. So kann ich da leider kein mV messen.


CD-ROM-LAUFWERK hat Folgendes geschrieben:
PTC und NTC stehen für Positive/Negative Temperature Coefficient und sind gängige Messfühler. Also halbleiterbasierend und etwa Pt100. Daher würde ich ATC für irgendetwas ähnliches halten.

Miss mal durch, was für einen Widerstand du messen kannst bzw. ob eine Spannung im mV-bereich anliegt.
Letzteres bedeuted, dass es sich um ein Thermoelement handelt.
Bei einem soliden Widerstand von recht genau 100 bzw. 1'000 Ohm ist es ein einfacher Widerstand etwa aus Pt.
Führen schon geringe Temperaturänderungen (anfassen) zu einer starken Änderung spricht das für einen NTC.
Beispiel: Bei 20°C 12'000 Ohm und bei 25°C nur noch 10'000 Ohm --> es ist ein 10'000 Ohm NTC


Den Widerstand selbst müsste man doch aber am ATC Messfühler messen (den besitze ich ja leider nicht) zumindest bei Pt Sensoren.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von socket anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 346
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ach du hast den Sensor gar nicht... dann kannst du da auch nichts messen, was ich beschrieben hatte. Das geht nur am Sensor selbst.
Ich würde aber vermuten, dass das Messprinzip sich seither nicht geändert hat --> hol dir eine pH-Einstabmesskette und teste es.
Ohne ist das Gerät sowieso eher unnütz? Wink
Sollten die Stecker nicht genau passen wird sich da recht einfach eine mehr oder weniger schöne Lösung finden lassen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von CD-ROM-LAUFWERK anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 21.07.2015
Beiträge: 38
Artikel: 0
Zur Not kann ich die Temperatur natürlich am Gerät einstellen vmtl.
Ich habe Elektroden hier mit S7/8 Anschlus wofür ich nun Kabel auf BNC geordert habe (leider schweine teuer) um zu schauen ob meine Reparatur auch wirklich geklappt hat.
Ich vermute nur dass die ATC/pH Fühler alle gleich funktionieren und eine Messung am Kabel ausreichen würde um zu sagen ob es sich um pt100/1000 handeln könnte.
Dann würde ich mir den Kram selber zusammen löten können.
Vielleicht habe ich ja Glück und jemand hier hat im Labor so einen Fühler mit 2.5?mm Klinke rumliegen und könnte den durchmessen ich kann mir nicht vorstellen dass alle Hersteller Ihr eigenes Süppchen kochen was das angeht.
grüße
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von socket anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 21.07.2015
Beiträge: 38
Artikel: 0
Buchse war 2.5 mono ein NTC 10K thermistor funktioniert problemlos!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von socket anzeigenPrivate Nachricht senden
pH meter - Was steckt hinter ATC?
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen