SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 27.10.2015
Beiträge: 713
Artikel: 0
Wohnort: Leverkusen
OK, da ist eine Menge an Information drin. Es gibt hier nicht "DAS Patentrezept mit Gelinggarantie" zum Nachkochen. Aber es sind etliche Hinweise, die die Reaktion der oben genannten Edukte betreffen.

Ich weiß jetzt nicht, was Dir noch fehlt, um die Reaktion durchzuführen (außer den Edukten). Wir haben gängige Katalysatoren verglichen, uns mit dem Abtrennen des Reaktionswassers auseinandergesetzt und die Aufarbeituung skizziert. Da sollte irgendwo eine machbare Route dabei sein, wenn Du die Diskussion nochmal zusammenfasst.

Ansonsten warte ich noch auf Antworten auf meine Fragen in meiner ersten (und zweiten) Antwort. Da stecken Hinweise an uns als Gruppe drin, mit was Du arbeiten kannst/willst und welche Tipps nicht in Deinem Labor in die Peaxis umsetzbar sind.



Kopie von oben... Ist das ein Privatpräparat oder eine Praktikumsaufgabe?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Glaskocher anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.05.2017
Beiträge: 1108
Artikel: 25
Wohnort: Wien
Deddl007 hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich es richtig verstehe geht diese Veresterung nicht so simpel wie man vermuten würde.


nicht speziell einfacher oder komplizierter als andere auch.

Zitat:
Es gibt auch keinen einfachen Tipp von welchen Stoffen man ausgehen sollte?


Wenn du nicht einen sehr exotischen Weg suchst, dann "klassisch" eigentlich nur aus Pentansäure und Pentanol. Der Rest sind Detail-Fragen nach Reaktionsbedingungen, Reaktionsführung und Katalysator...
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von mgritsch anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.05.2017
Beiträge: 1108
Artikel: 25
Wohnort: Wien
Glaskocher hat Folgendes geschrieben:
Da stecken Hinweise an uns als Gruppe drin, mit was Du arbeiten kannst/willst und welche Tipps nicht in Deinem Labor in die Praxis umsetzbar sind.
Kopie von oben... Ist das ein Privatpräparat oder eine Praktikumsaufgabe?


Der Fragestellung nach eigentlich nicht mehr so fraglich oder? Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von mgritsch anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 27.10.2015
Beiträge: 713
Artikel: 0
Wohnort: Leverkusen
mgritsch hat Folgendes geschrieben:
Der Fragestellung nach eigentlich nicht mehr so fraglich oder? Smile

Deddl007 hat Folgendes geschrieben:
Es gibt auch keinen einfachen Tipp von welchen Stoffen man ausgehen sollte?

Seiner letzten Antwort zu Folge bleibt ein deutlicher Bedarf an "fraglich" übrig. Fragen werden bestenfalls zur Kenntnis genommen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Glaskocher anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 5593
Artikel: 85
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
*alles Geschriebene wird - wenn überhaupt - nur zur Kenntnis genommen. Eine sinnvolle Diskussionsbeteiligung oder Interaktion ist nicht gegeben. Daher ist es auch wenig sinnvoll da großartig Energie zu investieren.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.05.2017
Beiträge: 1108
Artikel: 25
Wohnort: Wien
Glaskocher hat Folgendes geschrieben:
Seiner letzten Antwort zu Folge bleibt ein deutlicher Bedarf an "fraglich" übrig. Fragen werden bestenfalls zur Kenntnis genommen.


meine conclusio wäre dass es sich weder um Praktikum noch um Hobbypräparat sondern eher um theoretische Überlegungen handelt... und selbst wenn der Wille zum Hobbypräparat gegeben ist vermute ich aktuell mangelnde Ausstattung und auch Erfahrung es zu machen... fazit: ich denke es kann für ihn hilfreich sein beim Verständnis von Grundlagen zu helfen, wann auch immer die Praxis folgt. Ist doch positiv und schön wenn sich jemand interessiert!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von mgritsch anzeigenPrivate Nachricht senden
Pentansäurepentylester
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen