SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Natrium und "Wasser" - alternativ
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Natrium und "Wasser" - alternativ

Geräte:
,
Petrischale, Messer, Pinzette, Schneidbrett


Chemikalien:

Lithium (C, F)


Natrium (C, F)


Wasserstoffperoxid 10% (C, Xi)


evtl. Phenolphthaleinlösung 1% (F, T)




Hinweis: Es spritzt heißes Natrium und seine Verbrennungsprodukte.


Durchführung:

Man gibt in eine Petrischale etwas Wasserstoffperoxid bis etwa die Hälfte gefüllt ist. Daraufhin schneidet man ein halberbsengroßes Stück Lithium
ab und gibt es ins Wasserstoffperoxid. Ohne Lithium geht es nicht so gut. Nun schneidet man ein linsen- bis halberbsengroßes Stück Natrium ab und gibt es ebenfalls in die Petrischale. Der entstehende Wasserstoff entzündet sich.

Entsorgung:

Die Lösung kann nach Neutralisation zum Abwasser gegeben werden.

Erklärung:

Natrium reagiert heftig mit Wasserstoffperoxid. Wasserstoffperoxid wirkt stärker oxydierend als Wasser, deswegen entzündet es sich zuverlässig. Das Lithium wirkt anscheinend als Katalysator.

Bilder:

Die Materialien


Das Lithium reagiert


Das Natrium reagiert


Test mit Phenolphthaleinlösung


Mit großem Dank an @Feli für den Upload der Bilder.

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Meine Bilder stehen schon wieder auf dem Kopf.

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.11.2013
Beiträge: 314
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ich sehe gar keine. Und tausche deine alte Schreibweise noch durch die neue. Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Feli anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21


Hier ist mal das erste

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.11.2013
Beiträge: 314
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Hälst du die kamara verkehrt rum oder was? XxD
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Feli anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Nicht wirklich Wink .

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1421
Artikel: 34
Das mit den umgedrehten Bildern hatten wir doch schon mal. Hast du kein Paint? Mit jedem kostenlosen Programm kann man das umdrehen, sogar mit der "Windows Fotoanzeige".

Quecksilberoxid rot hat Folgendes geschrieben:
Daraufhin schneidet man ein halberbsengroßes Stück Lithium ab und gibt es ins Wasserstoffperoxid. Ohne Lithium geht es nicht so gut.

Das glaube ich! Mr. Green

Die Beschreibung (was passiert mit dem Li überhaupt?) und Erklärung (inkl. Reaktionsgleichungen) sollten noch ausführlicher sein. Und das Li wirkt als Katalysator? Wofür? Wie kommst du zu dieser Annahme? Offenbar setzt eine Gasentwicklung ein und du nimmst an, dass das Li das H2O2 zersetzt. Wenn es nur als Katalysator wirkt, müsste das Lithium 1. unverändert bleiben und 2. nur Sauerstoff und Wasser, aber kein Wasserstoff und keine Hydroxid-Ionen entstehen. Überprüfe die Katalysator-Hypothese mal, indem du diese Punkte überprüfst.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Ich weiß, ich weiß, in der Beschreibung bin ich auch noch nicht so sicher. Ich habe mal mit Alkalimetallen rumgespielt und sie auf H2O2 geworfen. Dabei habe ich gemerkt, dass alle drei heftiger als mit Wasser reagieren. Das Nebenphänomen war auch, dass sich das Natrium eher entzündet, wenn Lithium drinnen war. Vielleicht wisst ihr da etwas mehr.

Das mit den Bildern mache ich noch.

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Auch wenn ich die Bilder vorher dem Upload um 180° drehe stehen sie auf dem Kopf.
Da stimmt was mit meiner Uploadfunktion nicht.

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 270
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Komisch, dass sonst niemand dieses Problem hat.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 5458
Artikel: 85
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Dann stell die Bilder bei dir mal über Kopf und lade sie dann hoch, vielleicht werden sie ja richtig gedreht Wink

Naja am gesamten gibt es noch einiges zu verbessern, spätestens Formulierungen wie "schmeißt" scheinen mir unpassend. Und das Wasser "nicht so stark oxidierend wirkt" wie Wasserstoffperoxid ist - Wasser sei dank - auch klar. Dennoch bedenke, dass du hier "nur" eine 10 %ige Lösung verwendest. Interessant wäre das mit dem Lithium schon, auch wenn ich bisher nicht daran glaube, dass wirklich ein katalytischer Effekt der Lithiumionen zum Tragen kommt. Würde eher denken, dass es sich einfach um eine falsche Interpretation von Beobachtungen handelt. Daher wäre es interessant das ganze mit verschiedenen Konzentrationen Wasserstoffperoxid zu wiederholen und die verwendeten Mengen auch zu wiegen, denn gerade beim Natrium ist es entscheidend wie viel man verwendet.... Außerdem ob immer frisches H2O2 verwendet wurde etc. um veränderungen des pH-Wertes etc. einschätzen und bewerten zu können.
Die Sache mit den Lithiumionen ist vielleicht was ganz interessantes, wenn du magst, kannst du das ja mal näher untersuchen. Smile

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Meine momentanen Probleme sind, ich hab nur zehnprozentiges Wasserstoffperoxyd und eine Waage die nur auf ein Gramm genau geht. Sonst würde ich mich gleich dran machen. Aber ohne Lithium geht es wirklich nicht so gut. Führe den Versuch mal unter den gleichen Bedingungen wie hier
durch und siehe was passiert.

Meine Bilder stehen auch nach einer 180° Drehung vor dem Upload auf dem Kopf.

Feli hat mir dann weitergeholfen Wink .

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.05.2010
Beiträge: 313
Artikel: 2
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
Dagegen müsste umgedreht abspeichern und dann hochladen helfen... oder wo lag der Trick?

_________________
...the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer? (Jeremy Bentham)


Chemiker haben für alles eine Lösung
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dihydrogenmonooxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.11.2013
Beiträge: 314
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ne hilft nix... Nichtmal in Word oder Paint umdrehen bringt was. Feli weis halt wie's geht. Like a Boss. Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Feli anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 155
Artikel: 0
Wohnort: München
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Weiß jemand vielleicht noch etwas über die Reaktion, oder etwas genaueres über die Lithiumionen.

_________________
MfG HgO

"the only thing we have to fear is fear itself" Franklin D. Roosevelt
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Quecksilberoxid rot anzeigenPrivate Nachricht senden
Natrium und "Wasser" - alternativ
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen