SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Lösen von Ammoniumchlorid in Wasser 2
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 5
Artikel: 0
Hallo,

ich bin es nochmal.

Also wir haben in Chemie eine Hausaufgabe erhalten, die wir alle nicht verstehen.

Die Aufgabe lautet.
Interpretiere das Lösen von Ammoniumchlorid in Wasser als chemische Reaktion!

Wir sollen also dazu die Stoffumwandlung, die Energieumwandlung, den Umbau von Teilchen
und den Umbau der chemischen Bindungen aufschreiben.
Dabei haben wir auch schon die ersten beiden Punkte.

Ich möchte ja auch keine Lösung.
Vielleicht einfach nur einen Vorschlag, wie man an den Rest der Aufgabe rangehen kann.
Im Internet hat noch keiner etwas gefunden.
Tut mir Leid, wenn ich mich vorhin nicht genau genug ausgedrückt habe.

Das wäre sehr nett.

_________________
"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb." - Kurt Tucholsky
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von EinfachNur... anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4656
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Dann wäre es wohl sinnvoll gewesen darauf hinzuweisen, dass ihr nur noch den letzten Punkt braucht. Dennoch die Regeln wie immer: Aufgabe und euren Ansatz/Lösung präsentieren, dann kann diskutiert und weiteres gemeinsam erarbeitet werden. Einfach nur Lösungen abrufen ist nicht.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4943
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
...mal davon abgesehen ist das ja auch nicht soooo schwer. Der Rest erschließt sich eigentlich ganz locker aus der Ionengleichung. Mit ein wenig Nachdenken kommt man da ziemlich einfach drauf.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Re: Lösen von Ammoniumchlorid in Wasser 2
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1096
Artikel: 30
Zum "Umbau von Teilchen": überlegt euch einfach, wie die Teilchen auf der linken Seite der Reaktionsgleichung zu einander angeordnet sind und wie auf der rechten Seite. Dasselbe für den "Umbau der chemischen Bindungen": welche Bindungen gibt es denn im Ionengitter zwischen den Teilchen und welche Bindungen gibt es zwischen ihnen und/oder zwischen ihnen und dem Lösungsmittel Wasser?

Mehr Tipps kann man kaum geben ohne gleich die Lösung mitzuliefern. Wenn ihr das nicht lösen könnt, ist euer Lehrer schlecht und ihr solltet euch beim Direktor beschweren, dass der Lehrer unlösbare Aufgaben stellt und elementare Grundlagen des Lehrens missachtet, indem er Aufgaben stellt ohne die Lösung zu überprüfen und dann die Lösungen im Test von euch "herbeigezaubert" erwartet.

PS: welche Schulform (Gymnasium?) und welche Klassenstufe?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 555
Artikel: 0
Sorry, aber freitag abend will ich das hier nicht in meinem Post stehen sehen. Das ist nicht mein Stil.

Entweder eben fix antworten, dass der blöde Rummel vorbei ist, oder *zackbumm* und weg mit dem Quatsch.

_________________
Wenn die Menschen und die Dschinn sich zusammentäten, etwas, das diesem Post gleicht, zustande zu bringen, würde ihnen das nicht gelingen – selbst wenn sie einander helfen würden.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1096
Artikel: 30
Alter, der solls doch selber lösen! Jetzt sind wir von einem ganz gesperrten Thread über Hilfestellungen bis zur Komplettlösung gelangt. Confused
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4656
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
@ Xyrofl: Soll(te) anderen später beim Googeln helfen, aber dann eben nicht.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 555
Artikel: 0
Gut, danke. Bitte nicht sauer sein, aber irgendwie missfällt mir das.

_________________
Wenn die Menschen und die Dschinn sich zusammentäten, etwas, das diesem Post gleicht, zustande zu bringen, würde ihnen das nicht gelingen – selbst wenn sie einander helfen würden.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4656
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Gibt ja auch keinen Grund sauer zu sein Smile

Dennoch sind "Lösungen für Hausaufgaben auf dem Silbertablett" - egal ob Thematik verstanden oder nicht - ohne eigenes Zutun nicht drin. Da dies hier zutrifft, halte ich es nicht pädagogisch sinnvoll in Zeiten von freiem Zugang zu Informationen via Internet maßgeschneiderte Anworten zu liefern. Deswegen schreib ich weiter oben etwas von Diskussion zu dem Thema, was durchaus sinnvoll ist und bis Freitag auch noch zu der Lösung führen könnte, solange nicht wie im letzten Thread einfach nur die Frage und dann ein "Danke bla bla" kommt.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4943
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
...meine Meinung zu sowas kennt Ihr. Ich hab die Reaktion von Josh als durchaus angemessen empfunden...

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 555
Artikel: 0
Zitat:
Gibt ja auch keinen Grund sauer zu sein

Dann ist ja gut. Ich wollte sicher niemanden damit provozieren, ich dachte nur, wenn man das schnell beantwortet, ist das nicht langsamer erledigt als wenn man einfach nur etwas im Sinne von "Verpiss dich, du faule Socke!" schreibt und dann ein shitstorm losbricht.
Ihr wisst schon, gute Stimmung verbreiten und mir war langweilig undso. Ich dachte, euch wäre das alles ziemlich egal und er freut sich dann einfach drüber und wir sind ihn wieder los, aber wenn euch am Herzen liegt, dass die Leute ihre Sachen brav selbst machen (was ja auch seine Begründung hat), dann mach ich sowas nie wieder.

_________________
Wenn die Menschen und die Dschinn sich zusammentäten, etwas, das diesem Post gleicht, zustande zu bringen, würde ihnen das nicht gelingen – selbst wenn sie einander helfen würden.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1096
Artikel: 30
Ach. Soo wichtig find ich das jetzt nicht. Mein Kommentar war übrigens auch nicht so drastisch gemeint, wie er vielleicht geklungen hat. Aber leider funktioniert es nicht so wie du dachtest ("schnell Lösung geben und wir sind ihn wieder los"). Es läuft eher so: "hier bekommt man schnelle Antworten, also frage ich die nächsten 10x wieder nach." Das scheint nämlich die Schlussfolgerung aus seinen Erfahrungen seines ersten Threads gewesen zu sein. Außerdem hat er hier ausdrücklich gesagt, dass er keine vorgefertigten Lösungen will, sondern nur ne Erklärung der Aufgabenstellung. Ist also kein Zeichen von Unfreundlichkeit, die Lösung nicht zu geben. Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 5
Artikel: 0
Ammoniumchlorid ist weiß, fest und leitet den elektrischen Strom nicht.
Wenn es in Wasser gelöst wird (Ammoniumchloridlösung), leitet es den elektrischen Strom.
Es wurde dabei also in seine Kat-Ionen (Ammonium-Ionen NH4+) und in seine An-Ionen (Chlorid-Ionen Cl-)
zerlegt.

Dies geschieht durch Hydration.
Wasser besitzt die polare Atombindung und ein Wassermolekül
ist ein Dipolmolekül und besitzt somit einen positiven und einen negativen Ladungsschwerpunkt.
Das Ammoniumchlorid besitzt die Ionenbindung, die einzelnen Ionen liegen in einem Ionengitter vor.
Beim Lösen werden die Seite des Wassers, die durch die Teilladungen positiv geladen ist, (Wasserstoffatome) von den An-Ionen des Ammoniumchlorid
(Chlorid-Ionen) und andersherum die Seite mit den negativen Teilladungen (Sauerstoffatom) von den Kat-Ionen (Ammonium-Ionen angezogen).


Es lagern sich mehrere Wassermoleküle an einem Ion an und brechen diese schließlich aus dem Ionengitter.
Dafür wird Energie benötigt. Diese wird der Lösung entzogen, die sich deshalb abkühlt.
Es handelt sich demnach um eine endotherme Reaktion.
Die Wassermoleküle bilden um die Ionen herum einen Art Schutzwall, die Hydrathülle.
Weil die Anziehungskräfte zu schwach sind, können sich die unterschiedlich geladenen Ionen nicht wieder anziehen.
Sie sind nun freibeweglich im Wasser vorhanden und sind so klein, dass wir sie nicht sehen können.
Deshalb ist das Salz im Wasser nach dem Lösevorgang nicht mehr sichtbar.

_________________
"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb." - Kurt Tucholsky
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von EinfachNur... anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 5
Artikel: 0
Stimmt das denn so oder nicht?

_________________
"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb." - Kurt Tucholsky
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von EinfachNur... anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2413
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Das stimmt soweit schon mal alles. Nur ist dabei im strengen Sinne keine chemische Reaktion abgelaufen. Das Lösen eines Salzes ist ein physikalischer Vorgang.

Um den endothermen Effekt zu erklären, könntest du noch die Begriffe "Gitterenergie" und "Hydratationsenergie" anführen. Es gibt auch Salze, bei denen beim Lösen in Wasser eine Temperaturerhöhung eintritt, obwohl auch da Ionen aus Kristallgittern gebrochen werden müssen!

Und wenn Du noch weiter gehen willst, kannst du die Protolyse des Ammoniumions in Wasser beschreiben und damit erklären warum eine wässrige Ammoniumchloridlösung nicht neutral reagiert (pH verschieden von 7). Das ist dann eine chemische Reaktion.

(Du hast dir ja doch Mühe gegeben!)

MfG
lemmi

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Lösen von Ammoniumchlorid in Wasser 2
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen