SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Lithium-Polymer-Akku
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2010
Beiträge: 27
Artikel: 1
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Moin,

ich wollt mal fragen ob jemand weis was für ein Polymer als Elektrolyt bei den LiPo-Akkus verwendet wird, und wie man diesen ggf. selbst herstellen könnte?
Hab da bis jetzt leider nix gefunden.


mfg
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Ansgar anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4943
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Die englische Wiki gibt z.B. PEG und Polyacrylnitril an.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6188
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Englische Wikipedia:

Zitat:
The battery is constructed as:

- negative electrode: LiCoO2 or LiMn2O4
- Separator: Conducting polymer electrolyte (e.g., polyethyleneoxide, PEO)
- positive electrode: Li or carbon-Li intercalation compound

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2010
Beiträge: 27
Artikel: 1
Wohnort: Mönchengladbach
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Oh danke,
da hätte ich ja auch ma drauf kommen können im Englischen zu gucken ><
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Ansgar anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 556
Artikel: 0
Man sollte nicht vergessen, dass so ein Elektrolyt nicht aus nur dem Polymer besteht, sondern auch ein Lithiumsalz von sehr hoher Mobilität enthalten muss. Destillertes Wasser ist ja auch kein Elektrolyt, wässrige Salzlösungen schon.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4943
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Meines Wissens war das irgend eine Lithium- Bor Geschichte.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.05.2010
Beiträge: 304
Artikel: 2
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Da sollte Dir mit dem Artikel über Lithium bei Wikipedia weitergeholfen sein. Daran haben wir mal eine Zeit lang rumgeforscht. Es ging darum, möglichst brauchbare Lithiumverbindungen aus alten Lithium-Akkus zu isolieren. Das blieb bislang aber leider erfolglos, wäre sicherlich etwas für Jugend-forscht!

_________________
...the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer? (Jeremy Bentham)


Chemiker haben für alles eine Lösung
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dihydrogenmonooxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Lithium-Polymer-Akku
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen