SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Labor vergrößern!
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.03.2014
Beiträge: 30
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 17
Hallo Leute,

Ich habe einmal eine Frage an alle Hobbychemiker unter uns:)

Unzwar habe ich das Gefühl dass mein jetziges Labor langsam etwas klein wird und möchte deswegen etwas ausbauen..
Jetzt habe ich folgende Situation:.
Mein Labor steht in meinem Zimmer ( 16m^2 ), inwelchem eben auch noch Bett, Schrank, Schreibtisch usw. steht und auch stehen bleiben muss.
-- also kann ich eine Ausbreitung in meinem Zimmer, eigentlich komplett ausschließen. Mein derzeitiges Labor besteht in dem Zimmer aus einer Art " Bar", welche die Maße von etwa, 1,50x50x120cm besitzt. Da lagere ich meine Laborgläßer und führe ungefährliche Experimente durch.

Meine Chemikalien lagere ich in einem belüfteten Technikraum bei der Waschmaschine und CO.
Gefährliche Experimente führe ich bis jetzt eigentlich immer draußen durch.
Einen Abzug habe ich nicht, weil ich in meinem Zimmer keinen haben darf.
Die einzige Möglichkeit besteht meiner Meinung nach bei unserer Gartenhütte, inwelcher mein Papa, Gartenmaschinen usw. lagert. Diese Hütte fasst etwa 8m^2. Und die Maschinen nehmen eigentlich auch schon den gesamten Platz ein.
Jetzt meine Frage:

Wie würdest ihr an meiner Stelle versuchen den Labor- Arbeitsplatz zu vergrößern ohne das Bett in den Garten stellen zu müssen;)

Ich werde gleich noch ein Bild von meinem Labor hochladen, damit ihr euch das besser vorstellen könnt;)

besten Dank im Voraus auf tolle Ideen!

LG Dr.Natrium2000 Razz




EDIT:

Sollte man über eine andere Räumlichkeit nachdenken?
edit by Newclears: Hierhin verschoben. Die Artikelschmiede dient dem erstellen von Artikeln (formatierten Versuchsbeschreibungen etc...) und nicht dem Posten von allgemeinen Dingen!

_________________
Youtube Kanal: Dr.Natrium2000
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Dr.Natrium2000 anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2238
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Tja, was soll man dazu raten!? Ich habe als Schüler auch jahrelang in meinem Teenie-Zimmer experimentiert (soviel Laborgerät wie du hatte ich damals gar nicht und habe ich heute auch noch nicht - erste Frage: wozu brauchst Du geschätzte 30 Bechergläser? Drei bis fünf tuns doch auch.) Meine Anregung wäre, ob du einen Teil deines Labors sozusagen auslagerst (Schrank im Keller o.ä.) und an deinem Arbeitsplatz immer nur das verwendest, was du gerade brauchst.

Ein eigener Laborraum ist natürlich besser. Vor allem ein Wasseranschluss (der du vermutlich an deinem derzeitigen Arbeitsplatz nicht hast) ist Gold wert. Ich erinnere mich noch gut, wie blöd es war, immer Tabletts mit dreckigen Gläsern und Gerätehn ins Bad schleppen zu müssen... Also: wenn Du dir ein richtiges Labor einrichten willst brauchst du einen Raum. Und was soll man dazu raten, wo man den herbekommt, wenn er nicht da ist? Der Geräteschuppen ist a) belegt und b) vermutlich nicht wetterfest (Winter!?).

Dein Vater hatte doch auch Chemie als Hobby. Der wäre da sicher der bessere Ratgeber als wir hier.

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.01.2014
Beiträge: 27
Artikel: 0
Ich bin nicht ganz lemmi's Meinung. Ich erinnere mich an meine jungen Jahre und es mich auch faszinierte möglichst viele Glasgeräte zu besitzen. Ich benutzte folgende Strategieen:

1) Bechergläser ineinander stellen.
2) Für den ersten (und schnellen ) Zugriff ein paar Bechergläser offen bereitstellen. Die restlichen in einer Kartonage dichter gepackt im Regal selbst lagern.
(Bei Bedarf - z.B. bei einer sich doch ausufernden Filteraktion - können diese leicht hergeholt werden)
3) Die Erls und Rundkolben : Legen. In Schubladenelement. Das Rollen verhindern kann man durch Holzkeile oder Plastik-(Plaste) - Alu-Schalen. In sdo eine Schale dann einen Grossen und einen kleinen Erl / RK ablegen und gegen rollen schützen (Pappe)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Heliumoxid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.03.2014
Beiträge: 30
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 17
Ja, es ist immer schön viele Glasgeräte zu besitzen!Smile
Aber oft brauche ich an einem Tag bis zu 15 Bechergläser und ich habe nicht immer Zeit diese sofort zu waschen!


Ich habe mich umgeschaut und werde mir vermutlich eine andere Räumlichkeit suchen . Diese sollte dann zwischen 10m^2 und 30m^2 haben.

Ich muss noch schauen wo und wann ich das genau mache;)

LG

_________________
Youtube Kanal: Dr.Natrium2000
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Dr.Natrium2000 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.06.2014
Beiträge: 12
Artikel: 0
Wohnort: Kepler 186f
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 16
So viel Glasgeräte o_O
Ich hab da gerademal 3 Erlenmeyerkolben 1 Rundkolben 1 Becherglas.
Mir wurde mein Platz in meinem Zimmer auch zu klein also zog ich sozusagen in den Keller ein also nun hab ich ein Zimmer das ich nur noch mit einer Sauna und einpaar Schuhschränken teilen muss. Besonders im Keller ist ein guter Platz weil dort auch im Nebenzimmer ein Waschbecken ist.

_________________
2Ru + 2H2 + 2Rf + I2 + 2Sc -> 2Ruhrfisch
Ruhrfisch + O2 + E -> Rührfisch
Die Aufschrift "Nicht entflammbar" ist für mich Herausforderung.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Rührfisch anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4559
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Hallo erstmal. Willkommen bei Illumina.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Labor vergrößern!
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen