SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6263
Artikel: 269
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
...oder plötzlich starken, unerklärlichen Gewichtsverlust hast. Appetitlosigkeit etc. u.U. auch.

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Sry, das ich mich undeutlich ausgedrückt hab Embarassed

Ich meinte, dass man "ihn" erst bemerkt, wenn es Körperliche Anzeichen gibt.... dann ist aber aber schon recht forangeschritten
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 938
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Jedoch noch nicht zu spät. Wink

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6263
Artikel: 269
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Kommt drauf an. Neutral
Aber es ist interessant, was alles schon an Medikamenten entwickelt worden ist. Jetzt soll es ja ein Medikament geben, das einen Stoff blockiert, der für den Aufbau neuer Blutgefäße sorgt. So wird der Tumor ausgehungert und stirbt an Nährstoffmangel und an seinen eigenen Stoffwechselprodukten...

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Das ist reltiv...

Zu spät für eine Bahandlung ist es im Normalfall nicht!
Allerdings heißt es nicht zwangsläufig, dass man die Therapie (es gibt ja verschiedene Therapiene, die Teilweise bei versch Krebsarten eingesetzt werden) überlebt.

Außerdem muss es auch nicht heißen, dass der Tumor nach der Therapie vollständig beseitigt ist.

Bei einem Tumor, der sich noch nicht so ausgebreitet hat, gibt es natürlich bessere Chancen....

Naja ich mache mir halt manchmal Gedanken, wenn ich in Kontakt (meistens durch Einatmen) mit Chemikalien wie z.B.
Diethylsulfat, Ether, Chloraceton, HNO2 (glaub ich), und vielem mehr komme.......
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 938
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Cyan bei dir ist ein Glas Wasser wohl auch halb leer und nicht halb voll, oder? Ich habe ein in der Klasse der hat seit bestimmt 1 1/2 Jahren Krebs an einer Stelle naja um genau zu sein in der Kimme. Und er lebt auch noch.

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Lässt er das nicht behandeln?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6263
Artikel: 269
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
So pessimistisch bin ich nu auch net...aber Krebs und dessen Behandlung ist russisches Roulette...ein "Glücks"spiel, bei dem es leider um alles geht. Sad

@ Chemienator: Also vor Ether und Salpetriger Säure brauchste nun wirklich keine Angst haben, zumindest in der Beziehung Krebs. Da gibt es extrem gefährlicheres. Man muss Respekt, aber keine Angst haben.

EDIT: @ Chemienator: Ne Behandlung ist halt keine Garantie auf Erfolg. Er wird es schon behandeln lassen... Wink Smile

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 938
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Und ich denke nun auch mal nicht das du dein Kaliumdichromat, sofern du welches hast, daheim in der Küche neben Pfeffer und Salz aufbewahrst.

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 13.12.2006
Beiträge: 1415
Artikel: 17
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Das Schlimme sind eigentlich die Metastasen.
Die sich dann überall einlagern. Auch an nicht operierbaren Stellen.
Bei Lungenkrebs ist es beispielsweise auch so, dass ein Aufenthalt an der frischen Luft tatsächlich viel bringt,
da der Tumor so weniger bestrebt ist zu wachsen, da er so mehr Sauerstoff bekommt, was sich
positiv auf den körpereigenen Genesungsprozess auswirkt.

_________________
Anwesenheit sehr wahrscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §328 StGB bestrafen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chaoschemiker anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Na gut... Xdichromat hab ich nicht, da ich allgemein recht schusselig bin Embarassed

deswegen umgehe ich Sachen wie Benzol, Kaliumdichromat und andere stark canc. Stoffe, wenn die Möglichkeit besteht....
Z.B. steht HNO3 (%-zahl weis ich grad nicht) auch im Verdacht Krebserregend zu sein..... die brauch man allerdings (außerdem kann man solche sachen nicht mit benzol vergleichen Rolling Eyes )

Respekt habe ich vor T und T+ Chems....
Allerdings ist man entweder tod (oder man würde es zumindest recht schnell bemerken (innerhalb der nächsten stunden und Tage (z.B. Methanol))) oder man überlebt es..... Mit Krebs ist es ein bissl längerer Prozess
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 938
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Aber um mal ehrlich zu sein, wenn man immer im Hinterkopf hat mit krebserzeugenden Stoffen gearbeitet zu haben, so geht es mir, hat man den Eindruck man ist schon krank. Ich denk auch manchmal ich bekomme schlecht Luft haben ein Stechen im Brustkorb und nur so ein zeugs un der erste Gedanke ist dann immer, welche Chemikalie kann es gewesen sein aber dann kommt der Verstand wieder durch der sagt das sich nie im Leben von der kurzen Zeit ein Tumor bzw. Krebs bilden kann der schon solche Symptome als Folge hat.

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6263
Artikel: 269
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Zitat:

Allerdings ist man entweder tod (oder man würde es zumindest recht schnell bemerken (innerhalb der nächsten stunden und Tage (z.B. Methanol))) oder man überlebt es..... Mit Krebs ist es ein bissl längerer Prozess


Auf die Gefahr hin, wieder als Pessimist dargestellt zu werden: Und wenn du eine knapp subletale Dosis Quecksilber(II)-chlorid nimmst? Klar, man überlebt es, aber ich würde lieber sterben...

P.S. Benzol wirkt erst bei jahrelanger, dauernder Exposition krebserregend.

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Ws macht HgCl2? (wenn man es überlebt)

Naja die Laborluft ist allgemein nicht grad die gesündeste
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 938
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 28
Da es grad um HgCl2 geht wie hoch ist die LD davon? Wiki sagt 1 mg/kg aber bei der Ratte.

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Krebserregend
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 7  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen