SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Kontaktthermometer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Hallo,
weiß jemand von euch ob es für diesen Anschluss an diesem Magnetrührer irgendwo Kontaktthermometer zu kaufen gibt?

Ich habe nämlich folgendes Problem: (Ich dachte ich hätte es gelöst: falsch gedacht!) Ich habe den Rührer Privat bei E-Bay gekauft, wenn ich die Heizplatte zum Heizen bringen will, muss ich bis knapp 250°C aufdrehen, bis das rote Lämpchen anzeigt dass er heizt und die platte warm wird.
Das ist natürlich denkbar ungeeignet um z.B eine Lösung für 2 Stunden bei 80°C zu halten o.ä.

Die Bilder sind etwas klein geraten, Typ des Rührers: IKA Combimag RCT (Janhnke & Kunkel)

Vielleicht kann mir jemand auf die eine oder andere Art helfen.

Beste Grüße

Chris

_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2008
Beiträge: 1031
Artikel: 11
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Dafür kannst du z.B. alle Thermometer, die nicht digital sind, benutzen für, musst dich nur ETWAS in der Elektronik auskennen mit dem Anschließen, aber das ist kinderleicht.


Gruß, Langer
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Langer anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
vorsicht mit sowas, da kannste schnell auf die schnautze fallen!!!
erstmal musst du wissen ob das Thermoelement ein PTC oder NTC ist. (positiver oder negativer Temperatur Koeffizient)
Beim PTC steigt der Widerstand des Sensors mit zunehmender Temperatur,
beim NTC sinkt er mit steigender Temp.

dann ist der Widerstandsbereich des Sensors wichtig (es gibt sensoren mit 1kohm, 2kohm usw... da kann man auch schnell den falschen sensor kaufen...

mach mal folgendes:
kauf/besorg dir ein Poti (einstellbarer Widerstand) mit liniarem (nicht log.) kennlinienverlauf und etwa 2KOhm grundwert...
schließ den an dein Heizer an und teste mal wann der heizt und wann er wieder aus geht (am Poti rumdrehen)
miss dabei den widerstand ständig mit einem multimeter (5€ billigteil bei Conrad/Reichelt reicht aus - falls du sowas nicht hast)

notier die widerstandswerte, dann kennste die werte die dein sensor haben muss...

selbstverständlich stehe ich für rückfragen und bei problemen gerne zur verfügung, einfach PN, mail oder so, ich helf gern wenn ich kann Wink

mfg

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Hier noch einmal neue, größere Bilder:






_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
jo dachte ich mir... ersetz das poti und das teil könnte wieder funzen... es sieht für mich so aus, als wenn da ein thermostat mit drinn ist.
nur das poti scheint zu fehlen. an den anschluss für das kontaktthermometer kannste auch andere thermostaten einsetzen die 230V schalten können...

mfg

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
danke für deine Hilfe^^
meinst du ich kann jeden Poti nehmen? weil der Poti, der die Drehzal steuert z.B 5,1 K-Ohm hat

_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
naja, du solltest ein poti mit ähnlichen daten nehmen wenn nicht den selben, aber bei alten teilen passen die modernen werte nicht ganz, dann nimmt man eben den nächsten wert.
da brauchste aber ein logarythmisches poti, kein linieares

ansonsten ist's bei der Reparatur von solchen Geräten eigendlich immer ein Ausprobieren ob funzt Wink
probieren geht vor studieren...

mfg

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Soo da alle bisherigen Versuche gescheitert sind, habe ich jetzt die Platine ausgebaut.


Hier die Links zu den Bildern vorne und hinten in voller Größe:

http://www.pictureupload.de/pictures/200708134823_SL271383.JPG

http://www.pictureupload.de/pictures/200708134932_SL271384.JPG

_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
BTW : hehehehe 1000 Eintrag bei "laborgeräten"

_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
ok, also optisch ist die wohl ok. ich hatte ewtl mit schäden durch hitze oder so gerechnet.
nun wirds schon schwerer den fehler zu finden. (jetzt weis ich wie sich ein Arzt bei der ferndiagnose fühlt Mr. Green)
also ne phasenabschnittsteuerung (dimmer) sehe ich nicht, das ist eine simple analoge ist/soll-wertvergleicherschaltung mit OP.

es fehlt tatsächlich nur der sensor (ist doch leider keiner mit dabei, wie ich vermutet hab)
ohne sensor ist das verhalten normal für die schaltung, das du voll aufdrehen musst um die heizung zu starten. (sensorwiderstand hoch=temp hoch)
das deutet sogar auf einen PTC-Sensor hin... versuch doch einfach mal einen PTC an die beiden anschlüsse zu bringen
und guck mal ob sich was tut wenn du den sensor mit brenner oder feuerzeug heiß machst...
oder man testet sowas auch mit 2 widerständen, 1x 1kohm und 1x 2kohm.... guck ob sich die potiposition ändert wenn der widerstand am sensoranschluss ein anderen wert hat... wenn nicht sinds ewtl doch die halbleiter (standartteile, gibts noch zum nachkaufen, so alt ist dein gerät zum glück nicht)

das problem: ich kann nicht anfassen... ist schwer so eine klare aussage zu treffen Wink

gruß tobi

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: nähe Düsseldorf
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
also ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass das Problem, dass man voll aufdrehen muss schon immer bestand.
Also muss der Vorbesitzer den Sensor entfernt haben?!
Soll ich einen PTC-Sensor an die beiden hinteren Kontakte des Kontaktthermometers klemmen?

mfg

_________________
"Libenter homines id, quod volunt, credunt."

Die Menschen glauben gerne das, was sie glauben wollen.

Caesar
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von HNO3 anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
ja, scheint mir fast so als wenn das ohne thermometer(PTC/NTC) net funzt... nimm erstmal nen ptc und wenns dann nicht geht hab ich noch nen anderen gedanken... der wird nur schwer zu prüfen sein...

mfg

ps: und meld dich mal per icq Wink

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Kontaktthermometer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen