SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Kaliumcyanid Synthese Vorbereitung
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 20.04.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: Bern
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 37
Hi Leute

ich möchte mich an die Kaliumcyanid Synthese machen und habe schon erfolgreich ein Reagenzglasversuch abgeschlossen. Die Abfälle und das Produkt gab ich meinem nervenden Nachbar zum Spielen Wink kleiner Scherz... Nun , ich habe den Threat eröffnet da die richtige Synthese mit einem grösseren Ansatz doch sehr grosse Gefahren bietet und deshalb perfekt geplant werden muss:

Folgendes habe ich vor:
Da ich übers Wochenende in Germany war, habe ich mir in einem 1€ Laden ein Inox-Pfännchen geholt (ø10cm) inkl. Deckel. In diesem wird die thermische Zersetzung statt finden. Dann nehme ich gelbes Blutlaugensalz und mische das 1:1 mit Kaliumcarbonat. Nach gutem Vermischen, kommt die Pfanne samt Deckel auf den Gasbrenner, welchen ich im Freien deponieren werde. Das Gemisch wird dann auf Rotglut erhitzt für ein paar Minuten. Während des Vorgangs bin ich im Haus bei geschlossenen Türen und Fenster. Anschliessend stelle ich den Gasbrenner ab und lasse die Schmelze abkühlen. Dann wird diese fein säuberlich zerkleinert und mittels Methanol das KCN extrahiert. Sviel zum chemischen Prozess!

Der viel wichtigere Part ist die Sicherheit:
Da ich über keinen Abzug verfüge, arbeite ich im Freien mit Ventilator. Schutzhandschuhe (keine billigen Latex Dinger) und Schutzbrille habe ich während der Arbeit aufgesetzt. So wie ich das sehe, gibt es nur einen kritischen Punkt. Und zwar dann wenn ich den Brenner abstellen muss. Da ein Deckel drauf ist, weiss ich nicht ob die Reaktion abgeschlossen ist und ob überhaupt die Rotglut erreicht wurde. Woran sehe ich das? Das Blutlaugensalz ist ja schon Cyanidhaltig, also fällt der Berliner Blau Test schon mal weg Sad KCN ist sehr hygroskopisch, musste ich merken. Ich habe mir schon überlegt direkt über HCN zu gehen und in KOH Lösung zu neutralisieren. Die Gefahr dabei erscheint mir aber wesentlich grösser und deshalb bin ich von der Idee wieder weg gekommen.

Muss ich ein Antidot parat haben? Nebenbei bemerkt: ich kann eine Spritze intravenös setzen. Darin bin ich Profi weil ich es selbt tausende Male gemacht habe. Also nicht an mir selbst Wink Ich habe aber super Venen und könnte im Ernstfall handeln. Soweit ich gelesen habe muss man sich erst 4-DMAP (4-Dimethylaminophenol) und dann Natriumthiosulfat spritzen um dem entgegen zu wirken. Zeit bis der Notarzt da ist hat man ja keine. Da ist man 10x gestorben bis die endlich eintreffen. Das Telefon liegt griffbereit (wobei das sowieso nicht so ne Rolle spielt. Im Ernstfall muss man sich erstmal selbst versorgen und dann Zeit mit telefonieren verschwenden.

Wie denkt ihr darüber?

Lieber Gruss

Hydro
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Hydro anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2008
Beiträge: 1031
Artikel: 11
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Geht es dir um die Synthese oder um den Stoff?
Wenn es dir nur um den Stoff geht, würde ich schauen, dass ich ihn irgendwo bei bekomme. Bist du schon 18? Falls nein, speilen deine Eltern evtl mit und kaufen dir was? Natürlich müsstest du dann ne Apo haben oder ein Händler in der Nähe.
Ansonsten ist es schon mal gut, dass du den Ansatz mit dem HCN in KOH neutralisieren, verworfen hast. Wink
Wie gefährlich die Synthese ohne das HCN ist, weiß ich jetzt nicht genau, aber ich denke, da geht nicht so ein extrem hohes Risiko davon aus, wie über HCN.


Gruß, Langer
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Langer anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ob die Rotglut erreicht ist oder nicht kannst du so erstmal nicht erkennen. Kannst ja ein Loch in den Topf machen am Deckel oder so dann vllt schon.. Rolling Eyes Ich würde mir das aber noch mal überlegen ob du schon mit KCN rumpanschen willst Wink 140mg sind tödlich und das ist nicht sone Chemikalie "Haben tu ich sie aber brauchen tu ich sie nicht". Falls du sie wirklich brauchst würde ich sie, wie Langer schon erwähnt hat, kaufen Rolling Eyes

Mfg

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 20.04.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: Bern
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 37
Ich brauche dann schlussendlich Natriumcyanid für meine Synthese. Kaliumcyanid ist nur ein Zwischenschritt von der Totalsynthese. ja die hohe Giftigkeit ist mir wohl bekannt. Davor habe ich ja den riesen Respekt. Ich will mich ja nicht gleich umbringen. Kaufen kann ich das leider nicht. Jedenfalls nicht ohne unnötig aufzufallen und dämliche Fragen beantworten zu müssen. Ok, ich könnte bei Aldrich oder VWR bestellen, aber das ist dann wieder so ne Unmenge welche ich nie im Leben brauchen werde. Ausserdem macht es mir Spass etwas herzustellen. Kaufen ist öde Smile Sonst könnte ich mir ja gleich das Produkt bestellen Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Hydro anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 14.01.2008
Beiträge: 114
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
sich Kaliumcyanid herzustellen ist nach meiner Meinung ziemlich eindeutiger Schwachsinn...wenn du es brauchst...kaufs lieber wie oben die anderen schon erwähnt haben...es sei denn du arbeitest schon seit jahren mit Giften^^...außerdem glaube ich nicht das das so dolle klappen wird...zu mind. habe ich noch von keinem gehört, dass seine Kaliumcyanidsynthese 1A gelaufen ist...weiß ja nicht wie das bei dir ist^^

Gruß OF2
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Sauerstofffluorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6188
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Es sollten nur minimalste Mengen Blausäure freiwerden, insbesondere wenn du trocken erhitzt mit einem Deckel darauf, durch den Gas (N2) entweicht und somit weder Wasserdampf noch Kohlenstoffdioxid hinein können. Durch einfaches Erhitzen wird also kaum etwas geschehen; du kannst dir ja meine "Synthese von 2-Cyano-6-hydroxybenzothiazol" durchlesen. Da habe ich eine Cyanidlösung, auch noch in Dimethylsulfoxid!, fünf Stunden lang erhitzt und schließlich eingedampft.
Trotzdem wäre es natürlich nie schlecht ein Antidot dabei zu haben, wobei du auch nicht darauf vertrauen solltest, es dir noch selbst setzen zu können falls etwas schief geht. Wink

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1871
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
das thiosulfat, etwa 0,5g kurz vor dem expi schlucken- und wenns dir gelingt dann das dmap

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 940
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Auf VC gibts auch eine Anleitung, dort ist die Rede davon das das CO2 in der Luft ein großes Sicherheitsrisiko darstellt. Dort geht man von Kaliumcyanat aus welches man mit C reduziert.

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6188
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Dann wäre das bei der Reduktion entstehende CO2 ja wohl das allergrößte Sicherheitsrisiko...^^

Vllt. wäre Amylnitrit als Gegenmittel dem DMAP insofern vorzuziehen, dass man nicht sooo viel Reaktionszeit braucht - keine Spritze setzen, sondern nur einatmen...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1871
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
wars nicht amynitrat Smile

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 13.12.2006
Beiträge: 1409
Artikel: 17
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Gibt, laut Apothekenumschau (Rentnerbravo xD), seit kurzem ein vorbeugendes, und auch schnell wirkendes Antidot bei Cyanidvegiftungen.

_________________
Anwesenheit sehr wahrscheinlich.

Don't throw anything away. There is no 'away'.

Abusus non tollit usum.

Wären Maulaffen giftige Gefahrstoffe im Sinne der GefStoffV, könnte man das Gaffen an Privatpersonen durch Personen ohne Sachkunde nach §5 ChemVerbotsV nach §328 StGB bestrafen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chaoschemiker anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6188
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Zitat:
wars nicht amynitrat Smile


Nein, war es nicht. Wink

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 20.04.2008
Beiträge: 38
Artikel: 0
Wohnort: Bern
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 37
@Cyanwasserstoff
Habe mir deine oben genannte Synthese angeguckt. Wozu wird das Zeugs überhaupt gebraucht? Woher hattest du dein KCN? Gekauft? Woher bekommt man Amylnitrit?

@OF2
Grundsätzlich hast du Recht. Wenn ich professionell in einem Labor arbeiten würde und eine Arbeit zu verrichten hätte. Ich mache das aber als Hobby und habe Freude an der Synthese. Weniger am Produkt. Schlussendlich wird eh alles neutralisiert und/oder entsorgt. Deshalb greife ich zu einer Totalsynthese und werde mir das KCN nicht kaufen

@frankie
Ich kann echt das Thiosulfat schon vorher einnehmen? Da passiert mir nix? Woher weisst du dass es 0.5g sind? Spielt da Körpergewicht nicht eine grosse Rolle?

Liebe Grüsse

Hydro
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Hydro anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2008
Beiträge: 1031
Artikel: 11
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Ich bin mal so dreißt und antworte einfach für den HCN: Er hat 2 Apotheken, von denen er (fast) alle Sachen bekommt (Der Glückliche)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Langer anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2006
Beiträge: 940
Artikel: 21
Wohnort: Zwickau
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 27
Wie willst du Natriumthiosulfat einatmen?

_________________
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von cybercop anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Kaliumcyanid Synthese Vorbereitung
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 3  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen