SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2533
Artikel: 53
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 53
Nee, da kann ich bei mir kein Teil finden, das so gerade aussieht wie deines. Ich wüsste nicht, wo das abgebrochen sein könnte:





Wenn deine Waage jeweils 4 Gewichte hat, fehlt keines. Das fünfte tritt bei meinem Modell nur in Aktion, wenn die Tarafunktion eingeschaltet wird, die dein Modell nicht hat.
Meine Waage ist auf der Unterseite geschlossen.

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.05.2010
Beiträge: 305
Artikel: 2
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
ICH HABS GEFUNDEN Very Happy




.. aber so ist das, manchmal gehen die Dinge völlig anders aus als erwartet.

Danke, dass du mitgeholfen hast.

Meine Waage ist unten auch geschlossen, aber ich hatte die Abdeckung entfernt, um mir das untere Innenleben mal näher anzusehen bzw. hätte das Teil ja auch von dort stammen können.

Hm, ich melde mich ggf hier nochmal, wenn sie wieder einsatzbereit ist. Wenn du möchtest, könnten wir was zusammenschreiben wegen der Bedienungsanleitung.

_________________
...the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer? (Jeremy Bentham)


Chemiker haben für alles eine Lösung
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dihydrogenmonooxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2533
Artikel: 53
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 53
Mir ist noch eine andere Mögllichkeit wegen der "Fehlanzeige" von 11 g eingefallen:

Vielleicht ist ja gar nicht die Gewichtsmechanik kaputt, sondern die ANZEIGE verstellt! So daß sie statt 2 g nur 1 g und statt 20 nur 10 anzeigt usw. Wenn alle Gewichte sich ordnungsgemäß heben und senken ist möglicherweise einfach der Zahlenkranz an den 10er und 1er Gewichtsachsen irgendwie falsch eingerastet oder so. Wie man da drankommt kann ich dir allerdings nicht sagen. Ich traue mich nicht, die Bodenabdeckung meiner (gut funktionierneden) Waage zu öffnen. Cool

Ich habe eine Bedienungsanleitung schon fertig. Demnächst stelle ich sie hier ein.

Zitat:
Ich hab irgendwie noch nicht ganz verstanden, warum die Waage 2 Modi hat, also wozu den Schalter einmal nach links und einmal nach rechts?

Das hab' ich jetzt erst gelesen. Antwort kommt morgen in der Bedienungsanleitung!

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.05.2010
Beiträge: 305
Artikel: 2
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Naja, ich habe ja das Problem, dass die Anzeige erst ab >10 g anfängt zu leuchten, also dann, wenn der Waagebalken überhaupt anfängt runterzugehen. An dem Zahlenkranz der letzten Nachkommastelle hatte ich mal ein bisschen verstellt - weil die letzte Ziffer beim Anschlag nicht ganz auf einer Linie mit der vorletzten war. Wink

_________________
...the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer? (Jeremy Bentham)


Chemiker haben für alles eine Lösung
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dihydrogenmonooxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2533
Artikel: 53
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 53
Moment mal! Die Anzeige leichtet erst auf, wenn du ein Schaltgewicht zuschaltest? Das hat doch damit gar nichts zu tun. Die Anzeige muss aufleuchten, sobald man den Entarretierungshebel umlegt (ob nach links oder rechts ist egal). Auch wenn der Waagebalken sich gar nicht bewegt leuchtet die Anzeige auf.

Hier die versprochene Gebrauchsanleitung.
Ich habe deshalb den Titel dieses threads geändert, weil die Gebrauchsanweisung in einem extra thread steht (ich weiß nicht, ob man diese Diskussion auch an die Gebrauchsanweisung anhängen kann - was mir am sinnvollsten erschiene).

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 07.05.2010
Beiträge: 305
Artikel: 2
Wohnort: Leipzig
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Die Anzeige leuchtet erst nachdem ich ein Gewicht von >10g auf die Schale gelegt hab. Aber so richtig linear ist das auch noch nicht, ich habe einen Satz Messingprüfgewichte von 20 mg bis 500 g Ich hab mir die Anleitung mal durchgelesen - fürs Erste find ich sie ganz gut. Ich schreib dir nochmal, was man noch ergänzen könnte, vielleicht kann man sie auch noch als PDF verfügbar machen?Wink . Woran erkenne ich denn, ob der Balken vollständig oder nur zur Hälfte entarretiert ist? Ich kann da nichts sehen. Woher weißt du denn so sicher, dass die H51 nur 4 mittlere Gewichte hat?

_________________
...the question is not, Can they reason? nor, Can they talk? but, Can they suffer? (Jeremy Bentham)


Chemiker haben für alles eine Lösung
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dihydrogenmonooxid anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2533
Artikel: 53
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 53
dihydrogenmonooxid hat Folgendes geschrieben:
Woran erkenne ich denn, ob der Balken vollständig oder nur zur Hälfte entarretiert ist? Ich kann da nichts sehen. Woher weißt du denn so sicher, dass die H51 nur 4 mittlere Gewichte hat?

Zweite Frage zuerst: ich weiß das von deinen Bildern. Da ist keine leere Halterung, wo ein Gewicht fehlt. Ausserdem hat deine H51 keine Tariervorrichtung und das 5. Gewicht (sowohl von den mittleren, als auch den kleinen) wird nur beim Tarieren gebraucht.

Erste Frage: bei mir ist das so: wenn man den Hebel nach links umlegt, wird der Waagebalken an den auflagestellen ganz freigegeben (mn sieht einen abstand) und er kann frei schwingen. Wenn man den Hebel von der Nullstellung (senkrecht) nach rechts umlegt, werden die Lagerungen nur ein bisschen freigegeben und der Spielraum ist sehr klein, nur wenige mg auf der optischen Anzeige.


Auf diesem Foto von dir ist die Waage nur halb entarretiert. Da kann sie gar nicht das richtige Gewicht anzeigen bzw frei schwingen. Ausserdem stimmt da noch was nicht. In halb-entarretierter Stellung kann die optiche Anzeige nicht bis 90 mg schwingen sondern nur wenige mg von 0 nach oben oder unten und im unteren Fenster tauchen dann Pfeile auf!

Mach doch mal ein Foto von deinen Gewichten wenn alle Drehknöpfe auf "0" gestellt sind. Eines ganz aus der Nähe , ganz waageriecht von der Seite (nicht von schräg) und schön scharf. Vielleicht noich ein zweiten senkrecht von oben. Auf dem letzten Foto ("es fehlen zum Glück keine Gewichte") sind nämlich manche abgehoben von der Auflage, andere nicht.


(Bild von dir)

Und die Arretierung ist da auch noch dran. Ich nehmen mal an, die hast du gelöst!?

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Inbetriebnahme Mettler-Waage H54 und H51
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 4 von 4  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen