SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Hobbychemiker stellen Apex für "ihre" Anschläge he
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 02.01.2016
Beiträge: 286
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 18
Ich bin gerade in einem Artikel über den Terroralarm in Chemnitz über einen erschreckenden Satz gestoßen ...

"Hobbychemiker und lebensmüde Terroristen hält die Gefahr dennoch nicht ab, die hochexplosive Mischung für ihre Anschläge herzustellen."

Das klingt, als ob jeder Hobbychemiker gleich ein Terrorist wäre (der Meinung mögen manche ja auch sein).
Aber auch wenn das vermutlich nur eine gedankenlose Äußerung des Verfassers ist, setzt sich dieser - um es gelinde auszudrücken - problematische Zusammenhang halt in den Köpfen der Leute fest ...

Quelle: http://web.de/magazine/politik/terror/tatp-gefaehrlich-sprengstoff-terroralarm-chemnitz-31952440

LG,
Florian

_________________
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cumarinderivat anzeigenPrivate Nachricht senden
Re: Hobbychemiker stellen Apex für "ihre" Anschläg
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1043
Artikel: 30
"web.de" ist typischer Boulevard-Spam, vergleichbar mit der Bildzeitung. Das hat mit Journalismus nichts zu tun. Darüber sollte man sich nicht aufregen. Wink

_________________
Removing barriers in the way of science: Sci-Hub.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 08.01.2014
Beiträge: 292
Artikel: 0
Wohnort: europa
Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
hmm, irgendwie kriege ich den Eindruck nicht aus dem Kopf, die regen sich weniger darüber auf, daß da wer terroristisch in Erscheinung treten wollte, nur daß es selbstgebrautes war und nix gekauftes aus der Industrie spielt eine Rolle für die Schreiberlinge da.

nur mein Eindruck

_________________
Unendliche Vielfalt in unendlicher Kombination.

Agressiv und feindselig, boshaft, manipulierend und hinterhältig, hämisch, überkritisch, herrschsüchtig und sinnlos brutal, das sind die Primärtugenden, die zusammengenommen Menschen vor allen anderen Spezies auszeichnen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von eule anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.12.2015
Beiträge: 41
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Ohne die Aussagen meiner Vorredner zu verneinen, glaube ich, dass man das Wort "Hobbychemiker" in derartigen Artikeln anders interpretieren muss, als wir das tun.

Ich möchte das versuchen zu erklären: Diese Meldungen sind für fachfremde, einfach aufgebaute Leute. Deren Konzept der Chemie ist, wenn sie eines haben, meist: Chemie ist ein Ding der Unis und der Industrie (und zwar nur der!), da kann man Spregsnfotfe und Dorgen mit machen. Dass da noch viel mehr ist, und dass man wirklich mit einem gewissen Forschergeist auch privat Forschung betreiben kann, wissen die nicht. Das ist vom Konzept etwa wie "Hobbyraketenwissenschaftler" oder "Hobbychirurg" - keiner nimmt an, dass es sowas gibt. Das "Hobby" ist hier eher abwertend zu verstehen, so wie in "Hobbyphilosoph" für jemanden, der immer schlau daherredet, ohne Inhalt zu haben. Man kann es besser mit "Möchtegern-x" beschreiben, also "Möchtegernchemiker und lebensmüde Terroristen hält die Gefahr dennoch nicht ab, &c." Damit sind also nicht wir, sondern ebend typische "Pyrokiddies" gemeint, da das diejenigen sind, deren Missgeschicke dann immer groß in den Medien verbreitet werden. Das ist das Bild der normalen Leute, wenn sie "Hobbychemiker" lesen.

Um das nochmal anders zu verdeutlichen: In einem Buch steht "Alle Kevins sind doof und achten nicht auf Ortokrahfi." Ich heiße Kevin und beziehe das auf mich. Doch Kevin ist hier ein Schimpfwort, der Name für ein stereotypes Mitglied der Unterschicht. Zufälligerweise nenne ich mich jetzt auch so, entspreche aber garnicht dem Stereotyp und kann "Orthographie" richtig schreiben. Deshalb bin ich nicht gemeint.

Wenn da also "Hobbychemiker" steht, sind nicht wir gemeint.

Darüber sollte man aufklären und versuchen, das falsche Bild zu bekämpfen, was der IVNT auch gewissermaßen macht.

_________________
"Karl Popper? Hat sich nicht durchgesetzt, weil unpraktikabel." - Pok
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Physiko-Chemiker anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2014
Beiträge: 328
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Zitat:
Ortokrahfi [...] Orthographie

Ich hab beim überfliegen zwei Fehler gefunden: Es heißt Ortografie.

Sehe auch so, was Hobbychemiker angeht Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von CD-ROM-LAUFWERK anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 538
Artikel: 0
Solche Artikel werden eben mit sehr heißer Nadel gestrickt. Das sieht man auch daran, dass die Autorin die Rechtslage nicht kennt und denkt, Wasserstoffperoxid sei leicht zu bekommen. Da kommt es dann auch mal vor, dass Experten einen Stoff "Mutter Satans" nennen, Chlorsulfonsäure zu "Nazigiftsäure" wird und Hobbychemiker etwas für ihre Anschläge benutzen.
Gemeint ist natürlich, Terroristen und lebensmüde Hobbychemiker stellen den Stoff her, erstere für ihre Anschläge, letztere für ihre Belustigung oder aus Neugier. Selbst spätere Nobelpreisträger wie Lipscomb haben mit Explosivstoffen experimentiert. Lipscomb war zeitweise auch ein "Pyrokiddie" wenn man das so nennen will, ich mag das Wort nicht.

Es sollte jedem Leser sofort klar sein, dass Anschläge niemals ein Hobby sind. Terroristen machen das nicht aus Spaß an der Freude sondern weil sie geistesgestört und politisch extrem sind. Da auch jeder weiß, dass sie in 99% der Fälle aus einem politischen, bzw. religiösen Lager (meistens Salafismus) kommen, das wissenschaftsfeindlich ist (Islamisten sind auch fast immer Kreationisten) dann löst sich das Problem sofort auf, der Satz kann nicht ernst gemeint sein.

Fazit: Der Satz ist auf dem Niveau eines simplen Typos.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Xyrofl anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 02.01.2016
Beiträge: 286
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 18
Ich stimme euch da voll zu, das Problem ist halt, dass sich dieser Zusammenhang in den Köpfen der Leute festsetzt, wenn sie ihn immer wieder lesen/hören. Das ist das Problem.

Und da hat Physiko-Chemiker völlig recht, dem muss man entgegentreten, es ist auch gut, dass es den IVNT gibt ... aber - um mal ganz hart und ehrlich zu sein - wieviele Nicht-Hobbychemiker kennen den IVNT? Wieviele Menschen da draußen wissen, dass Chemie so viel Spaß machen kann, dass man das als Hobby betreibt? Viele sind das nicht ...

Das Problem ist, dass wir einfach zu wenige sind, um das der großen Masse bewusst zu machen - und dass es auch uns immer schwerer gemacht wird, vor allem durch die Politik.

LG,
Florian

_________________
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cumarinderivat anzeigenPrivate Nachricht senden
Hobbychemiker stellen Apex für "ihre" Anschläge he
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen