SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Hilfe beim KTG
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.11.2013
Beiträge: 26
Artikel: 0
Hallo

Ich hab letztens mit meinem KTG angefangen und ich mach das zum ersten mal , also ich weiß noch nicht so 100 pro zent wies geht. Drinne können sein :

Ag+, Al3+, As3+/5+, Bi3+, Cd2+, Co2+, Cu2+, Cr3+,
Fe2+/3+, Hg2^2+, Hg2+, Mn2+, Ni2+, Pb2+, Sb3+/5+, Sn2+/4+, Zn2+

Ich hab jetzt mit der Salzsäuregruppe angefangen. Meine AS ist ein grünliches Pulver. Wenn ich diese in Wasser löse löst es sich, es bleibt aber schwarzes Pulver am Boden übrig das sich auch nicht löst wenn ich konz HCL zugebe oder das ganze erhitze. Und eigentlich sollte ja wenn ich Hcl zugebe ein weißer NS entstehen, wenn ich Ag Hg2 oder Pb drinne hab wegen ihren CHlorid Verbindungen. Bei mir entstehen aber gar keine weißen NS.
Kann ich dann davin ausgehen, dass ich von der HCL Gruppe nix habe? Meine AS bilden einen schwarzen NS, wenn ich NH3 oder NaOH zugebe. ich hab aber auch meine AS + KI Lsg zugegeben da wurde die Lösung gelb. Das ist alles so verwirrend, habt ihr ne Ahnung in welche Richtung das ganze geht ? Bzw. lieg ich mit der Annahme richtig, dass ich ein weißer NS bilden sollte bei Zugabe von HCl wenn ich eines der Kationen aus der HCL gruppe drinnen hab?


danke
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von fischlover anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 262
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Geh mal in die Bibliothek und hol dir den Jander Blasius, da steht alles drin. Ganz hinten findest du ein Poster mit dem kompletten KTG.

Falls du den schon hast: Frag deinen Assi, der kann dir die besten Tipps geben.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.11.2013
Beiträge: 26
Artikel: 0
hab ich schon....ich würd nur gern von Erfahrenen leuten, die das schonmal gemacht haben gerne wissen: wenn sich bei zugabe von verd. HCl kein weißer NS bildet, hab ich dann keineder Kationen der HCl gruppe enthalten?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von fischlover anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 262
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Falls du alles genau nach Vorschrift gemacht hast ist vermutlich nichts drin. Hast du den Versuch wiederholt?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.11.2013
Beiträge: 26
Artikel: 0
ja mehrere Male. Ich hab alles in Wasser gelöst angesäuert verd. Hcl konz. Hcl -> kein weißer NS.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von fischlover anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.03.2014
Beiträge: 262
Artikel: 2
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 23
Also bei mir steht im Jander Blasius unter Salzsäure-Gruppe:

In eine HNO3 saure Lösung HCl geben.
pH Wert beachten ist auch immer sehr wichtig, hier pH 0

Falls du das gemacht hast und nichts ausfällt kannst du dir ziemlich sicher sein, dass nichts drin ist.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von meganie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1871
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Hast du deine Ursubstanz jetzt vollständig lösen können oder nicht ? Und wenn ja, wie ? Das geht aus deinem etwas verwirrenden Text leider nicht hervor.

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.11.2013
Beiträge: 26
Artikel: 0
frankie hat Folgendes geschrieben:
Hast du deine Ursubstanz jetzt vollständig lösen können oder nicht ? Und wenn ja, wie ? Das geht aus deinem etwas verwirrenden Text leider nicht hervor.


Ich hab sie nicht vollständig lösen können. Weder in Wasser noch Säure noch Königswasser noch beim Erhitzen. Da blieb immer ein schwarzliches Pulver am Boden übrig. Deutet das auf iwas hin?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von fischlover anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1871
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Hast du es auch einmal mit fraktioniertem Lösen versucht ? Das bedeutet, dass du deine Ursubstanz mit einem Lösemittel versetzt und den ungelösten Anteil durch Zentrifugieren abtrennst, mit Wasser wäscht und dann getrennt wieder mit den zur Verfügung stehenden Mitteln versuchst aufzulösen. Es macht (aus Erfahrung) meist wenig Sinn alle Säuren mit Gewalt durchzuprobieren, denn nicht selten treten Konkurrenzeffekte beim Lösen auf.

Sinnvoll ist daher: Wasser, danach verdünnte Salzsäure oder Salpetersäure. Bleibt ein Rückstand wird der abgetrennt und weiter gelöst (wobei auch versucht werden sollte mit den beiden verdünnten Säuren in der Wärme zu lösen).

Wirklich unlöslich ist selten etwas.

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.11.2013
Beiträge: 26
Artikel: 0
okay probier ich aus Smile

Aber grunsätzlich sollte sich doch ein weißer NS bilden bei Zugabe von HCl in meiner angesäuerten Probe, wenn ich eines der Kationen aus der HCl gruppe hab?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von fischlover anzeigenPrivate Nachricht senden
Hilfe beim KTG
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen