SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
,,Heat Packs" - wie Eisenoxid daraus extrahieren?
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

heute habe ich mir die berüchtigten ,,Heat-Packs" geholt.
Ich habe auf der Rückseite und im Internet gelesen, das da folgende Stoffe enthalten sind:

-Eisenpulver
-Kochsalz
-Aktivkohle
-Wasser
-Vermiculit

Ich weiß, dass das Eisenpulver oxidiert wird und daher eine exotherme Reaktion abläuft, was eben den Zweck erfüllt, weshalb man diese Packs kauft.
Kochsalz, Aktivkohle und Wasser reagieren laut [url]de.wikipedia.org/wiki/Aktivkohlewärmer[/url] als Katalysator; das Vermiculit dient als Wärmespeicher.

Ich habe auf einer Internet-Seite gelesen (http://ww.instructables.com), dass man mit Eisenoxid das ,,Ferrofluid" herstellen kann.
Da nehmen die entweder die Bänder von Kasetten und mischen es mit Aceton, damit das Aceton die Kunststoffe aufnehmen kann.
Allerdings möchte ich dafür keine Kassetten verschwenden und Aceton hab ich grad auch nicht.

Ich würde mir das Eisenoxid kaufen, aber es ist viel zu teuer.

Wie gesagt braucht man dafür Eisenoxid. Deswegen möchte ich es aus dem bereits reagierten Mischung extrahieren.
Eisenoxid kann ich nirgendwo ,,einfach so" beziehen. Ich könnte die Mischung vielleicht machen, da ich noch einen geborchenen Ferritkern von einem Zeilentrafo hab.
Da kann ich Eisenpulver machen, Aktivkohle von der Apo, Wasser und Kochsalz hat auch jeder zu Hause.
Aber ich weiß nicht, wie ich das oxidierte Eisen vom Kohlenstoff, Vermiculite und Salz trennen kann (ich wollte das morgen machen, daher hab ich auch nicht dafür gesorgt, dass ich mir Aceton besorge). Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

MfG

Mert Smile

P.S. Ich habe das Gemisch aus der Packung genommen und in einem Glas reagieren lassen (habe das Gemisch in ein Becherglas getan). Nach einigen Sekunden ist es ziemlich warm geworden und es ist (vermutlich) Wasserdampf aufegstiegen. Aber nach kurzer zeit hat es sich wieder abgekühlt. Wieso kann es nur so kurz gedauert haben?[/url]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6189
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wie wäre es, du setzt das Eisen einfach mit einer Säure um und fällst mit Natronlauge Eisenhydroxid, das beim Erhitzen dann in Eisenoxid umgewandelt wird? Alles andere macht einfach keinen Sinn, sofern du das Zeug nicht kaufen kannst.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

mit der Säure - da weiß ich nicht so... Ich werde mir nächste Woche sowieso höchstwahrscheinlich 33%ige Salzsäure kaufen (klappt ja vielleicht damit) und Natriumhydroxid kann ich mir auch besorgen.

Vielen Dank für die Antwort. Gibt das auch vielleicht andere Methoden? Wie gesagt habe ich zur Zeit keine Säuren (außer Essig) da, da ich erst nächste Woche einige anschaffen werde (Salzsäure, Schwefelsäure etc.). Geht das vielleicht auch, wenn ich das mit Wasser ,,wasche"? Ich weiß, das klingt vielleicht dumm, aber ich mach erst seit ca. einem halben jahr intensiv Chemie und bin deshalb noch nicht so weit... Ich beschäftige mich daher mehr mit Synthesen....

MfG

Mert Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 21.04.2008
Beiträge: 668
Artikel: 5
Wohnort: Neuwied Engers
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 36
Du kannst aber auch erstmal alles filtrieren, die Kohle ausglühen.
Das Vermiculit dürftest vernachlässigen können, bzw. kannst du versuchen das Eisenoxid mithilfe einer Plastiktüte und einem Magneten herausholen.

Wie willst du das Eisenoxid auf 5-10 nm bekommen? Könnte schwierig werden.

_________________
Ich gebe keine Drohungen ab, ich mache nur Versprechungen Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von worldmaker anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

hier steht das : http://www.instructables.com/id/New-way-of-making-a-ferrofluid.-Cost-only-1.00%24!/step2/Prepare-tapes/

Geht das, wenn ihr euch das estmal anguckt? Wink

MfG

Mert
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6189
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ähm...wie genau willst du Ferrofluid herstellen wenn du nichtmal die wichtigsten Säuren da hast? Hast du überhaupt irgendein geeignetes Tensid dafür, z.B. ein quartäres Ammoniumsalz?

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

ich werde natürlich nicht echtes Ferrofluid herstellen, sondern sozusagen eine ,,einfachere" Version davon.
Man kann das ja auch mit Toner-Tinte machen, hab ich gehört. Dies ist aber glaube ich auch sehr teuer...
Ich glaube, das was ich brauche, ist Fe2O3 (laut instructables.com).

Ach ja, ich glaube es ist dieser Link hier: http://www.instructables.com/id/New-way-of-making-a-ferrofluid.-Cost-only-1.00$!/


MfG

Mert Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 21.04.2008
Beiträge: 668
Artikel: 5
Wohnort: Neuwied Engers
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 36
Ahja, das ist ne Art Ferrofluid für Arme (Sorry für den Ausdruck Wink )
Ich dachte dir gehts um das echte Ferrofluid.
Ich denk mal, dir gehts darum, einfache Magnetbilder darstellen zu können?
Für solche Zwecke dürfte dies ausreichen.
Da reicht es, wenn du das Eisenoxid einfach mit einem Magnet gewinnst

_________________
Ich gebe keine Drohungen ab, ich mache nur Versprechungen Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von worldmaker anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

@worldmaker

vielen Dank Smile Ich bin ja so blöd und habe nicht daran gedacht... Dabei habe ich noch viele Neodym-Magnete zuhause -.-

Danke für den Tip Smile

MfG

Mert Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6189
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Naja, das was da auf Instructables hergestellt wird ist Eisenoxid-Öl-Matsch, bis auf die Ausrichtbbarkeit im Magnetfeld hat das mit Ferrofluid nicht viel zu tun. Wenn es dir natürlich nur darum geht, den Effekt mal gesehen zu haben wenigstens eine günstige Alternative.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 10.03.2011
Beiträge: 71
Artikel: 1
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Hallo,

ja, mir ging es eigentlich nur darum, die Magnetfelder sichtbar zu machen. Mir ist klar, dass es kein echtes Ferrofluid ist.

MfG

Mert Smile
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Mert anzeigenPrivate Nachricht senden
,,Heat Packs" - wie Eisenoxid daraus extrahieren?
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen