SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Glucose und ihre molekulare Struktur
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Im drittem Semester Chemie Lk widmen wir uns nun gerade den Kohlenhydraten, aktuell gerade der Glucose und ihren molekularen Strukturen.

Ich komme gleich mal auf den mir etwas unklaren Punkt: alpha-Glucose ist das Glucoseanomer welches ausschließlich in der Natur vorkommt und sich aus Wasser kristallisieren lässt. Eine wässrige Lösung von Glucose enthält ein GG von alpha und beta-Glucose im ungefähren Verhältnis von 1:3. Dort ist also die beta-Form die dominierende Komponente, welche sich ebenfalls u.A. aus Pyridin kristallisieren lässt.

Es stellt sich mir nun die Frage, wieso die eigentlich instabilere alpha-Form in der Natur ausschließlich vorkommt und ferner wieso kristallisiert aus Wasser auch die alpha-Form aus und nicht die in wässriger Lösung stabilere beta-Form? Sterisch gesehen sind die äquatorial angeordneten Hydroxygruppen der beta-Form weiter voneinander entfernt welches der Grund für die Stabilität in der Lösung ist. Welcher Umstand führt nun dazu, dass offenbar die Stabilität der beta-Form beim Übergang in die feste Phase verloren geht bzw. wieso gewinnt die alpha-Form an Stabilität im festen Zustand?

Ich hoffe jemand kann helfen.

mfg

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4943
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Zitat:
Es stellt sich mir nun die Frage, wieso die eigentlich instabilere alpha-Form in der Natur ausschließlich vorkommt
Ich gehe mal davon aus, dass diese aufgrund der geringeren Stabilität besser verstoffwechselt werden kann. (Glykolyse ist hier das Stichwort) Ein Organismus würde keine Substanz produzieren die energetisch ungünstig wäre.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alles klar, diese Antwort hatte ich auch schon in irgendeinem Forenbeitrag gelesen. Stellt sich noch die Frage nach der Kristallisation der alpha-Form aus wässrigen Lösungen..

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Soory für den Doppelpost, da sich das Problem aber jetzt geklärt hat, wollte ich nur noch mal die Problemlösung selber geben bzw. auf Literatur verweisen damit der Thread keine Fragen offen lässt.

Die Problematik wird im Breitmaier/Jung in der 6ten Auflage auf Seite 868/869 und auf der Homepage von Professor Blume (immer wieder hilfreich!) diskutiert. http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/03_09.htm

mfg

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Glucose und ihre molekulare Struktur
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen