SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Glas verformen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ich konnte mich nicht überwinden, das Thema "Glasbläser" zu nennen.... (irgendwie klingt das doof)

Wahrscheinlich werdet ihr (wie ich) nicht oft eine Glasapparatur zusammengebaut haben, da unser Hobby eher in Richtung Chemie geht (glaub ich).
Der Vater meiner Freundin hat eine Chemie? Glasbläser? Labor? -firma.... http://hll.de/
Nun trug er letztens eine minidestille an seinem Anzug (2-4cm hoch) http://hll.de/images/image2.gif

Einerseits können Leute Diese Privat nutzen um Wein zu destillieren, was sicherlich ganz anschaulich bei den Gästen ankommt.
Anderseit dachte ich mir, dass man damit Miniproben besser analysieren kann.

Oft hat man von dem Untersuchenden Stoff nur wenige Milliliter und will nach der Analyse noch etwas über haben..... Wenn ich jetzt 5ml mit meiner 400ml Destillationsbrücke in 500ml Kolben destilliere, werd ich am Ende nur ein bischen heißen Dampf haben......
Außerdem bin ich oft zu Faul
-die Destille aufzubauen
-sie zu bedienen^^
-so lange zu warten, bis alles destilliert ist

Nun hat die Sache den Haken, dass die Minidestille fast 100€ kostet.
Da sie Handgemacht ist, werd ich sie wohl nicht viel günstiger bekommen.
Dann hatte ich mir überlegt, ob man solche (u. Andre) Sachen nicht selber herstellen könnte.....

1) Ich weis nicht, wie man ein Rohr in eine Spirale umwandelt
2) Wie mache ich aus einem RG + Röhre = RG mit Absatz.... (also das Loch in das RG)
3) Wenn ich Gläser verschmelze, halten sie nicht wirklich viel aus.... Laughing
4) mir Fehlt die Kunst so eine Spirale einzubauen
5) hab nur einen Bunsenbrenner (reicht aber)

Kennt ihr euch damit aus?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Insbesondere die Spirale dürfte recht schwer werden, und auch das RG mit Ansatz könnte immerhin insofern ein Problem ergeben, als dass man ein Rohr zwar irgendwie an das RG anschmelzen kann, aber dann keinen Durchlass hat.

Ich beschränke mich bei sowas auf Ampullenschmelzen.

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wenn das RG ein Loch hätte, würde ich es problemlos dranschmelzen können....
Es muss (bei den Mengen, für mich) nicht sher Themperaturbeständig sein....

1) Wo bekommt man so einen kleinen Destillierkolben her?
2) Wie machr man nun eine Spirale?
3) Wie wird eigtl Schliff gemacht?
4) sitzt du den ganzen Tag vorm PC Laughing
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Zitat:
Wo bekommt man so einen kleinen Destillierkolben her?

Im Laborbedarfs-Handel. Ich hab so kleine Kolben in Schliff (brauch ich aber noch Wink ).

Zitat:
Wie machr man nun eine Spirale?

Stark erhitzen und vorsichtig biegen. Wenn du nur etwas zu stark oder zu schnell biegst, bricht's!

Zitat:
Wie wird eigtl Schliff gemacht?

Im Homelab garnicht. Laughing Naja, ich denk halt mal, dass die grobe Form gegossen wird und das dann nochmal präzise nachgeschliffen wird. Wink

Zitat:
sitzt du den ganzen Tag vorm PC

Ne, nur die Hälfte des Tages, die andere Hälfte nutze ich, um meinen molekular-kreativen Tätigkeiten nachzugehen. Laughing

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ich habe von dem Vater auch einen 5ml Schliffrundkolben.... Very Happy

Zitat:
Stark erhitzen und vorsichtig biegen. Wenn du nur etwas zu stark oder zu schnell biegst, bricht's!

Ich bin zwar nicht der Handwerklich begabteste aber das werde ich schon hinbekommen, dass es nicht bricht.
Allerdings habe ich heute ne halbe stunde daran gesessen eine Spirale hinzubekommen:

Biegen= dann gibts ne ecke biege geht gar nicht
aufrollen auf metallstab= bekomme den Metallstab nur schwer heiß.... außerdem weiß ich dann nicht, wo ich das Röhrchen anfassen soll
la ngsam erhitzen, bis es sich biegt; Röhrchen laaaaangsam durch die flamme ziehen (evl. drehen)...= könnte am ehesten funktionieren

Zitat:
Ne, nur die Hälfte des Tages, die andere Hälfte nutze ich, um meinen molekular-kreativen Tätigkeiten nachzugehen.

Hast du eigentlich (allgemein) Nichts für die Schule zu tun?
Ich nehme mal an (wenn ich das jetzt so sagen/fragen darf), dass du keine Freundin hast....
...Gehen bei mir ganz schön viele LABORStunden drauf, wenn ich bei meiner Freundin bin, statt (wie geplant) im Labor zu sein..... Sad
Aber man kann eben nicht alles haben/machen Cool

Glaubst du, dass ich mit ein Bischen Übung, eine Apparatur bauen kann, die den Leistungen der Minidestille entspricht
Also eine BILLIG-SCHROTT-Minidestille für Arme
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Für die Schule muss ich Vokabeln lernen...*kotz*...das wird aber in der 11 etwas besser, da hab ich wenigstens kein Französisch mehr. In der 12 fällt dann auch Latein weg, Englisch hab ich als Abiturfach, das ist aber kein Problem.

Ob das mit der Apparatur klappt muss du ausprobieren, ich kann dir nur sagen, dass es nicht ganz so einfach ist, wie man es sich vorstellt. Wink

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Auch nicht, wenn man erfahrener Glasbläser ist?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Bist du denn einer? Wink Ein Glasbläser wird es bestimmt hinbekommen, zumindest, wenn er es professionell macht. Rolling Eyes

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Bei Handgemachten Sachen zahlt man sicherlich oft den vielfachen Preis, als normal.....
Warum?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Weil man in Massenproduktion einfacher, effektiver, schneller - ergo, preisgünstiger herstellen kann.

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1867
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
also in der schule durften wir oft am nachmittag solche Sachen ausprobieren,... eine spirale hab ich zwar noch nie gemacht aber ich stells mir nicht gerade einfach vor, du musst höllisch aufpassen damit du das glasrohr nicht zu stark abbiegst oder erhitzt sonst ist es wie oben erwähnt im **** Und du musst beim abkühlen, darauf Acht geben dass, es wircklich gut abkühlt sonnst springts (im wasser abkühlen ist keine gute Idee Smile )

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wenn Glas als gefrorene, unterkühlte Flüssigkeit bezeichnet wird, dann müsste dies bei Wasser doch aiuch so der Fall sein

ist Glas jetzt eine Flüssigkeit (wenn wir nur von den Aggregatzuständen fest, flüssig und gasförmig ausgehen)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6170
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Es ist weder eine normale Flüssigkeit (oder trinkst du Mineralwasser aus anderen Flüssigkeiten?) noch ein normaler Feststoff, es ist einfach ein Mischzustand, eben eine unterkühlte Schmelze. Daher hat es auch keinen definierten Schmelzpunkt, sondern wird einfach immer weicher beim Erhitzen. Wenn man sich das Profil ganz alter Scheiben ansieht, so sind diese angeblich unten etwas dicker als oben, da sie angeblich ein wenig "nach unten geflossen" sind. Was dran ist, kann ich leider nicht sagen, so eine Scheibe habe ich noch nicht gesehen und ich habe sie auch nicht jahrhundertelang beobachtet. Wink Laughing

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2007
Beiträge: 690
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Ok, dann werd ich mal für die nächsten "Jährchen" vorsorgen und Haushaltsrolle unter mein Fenster legen, damit das Glas nicht eines Tages auf meinen Teppich geflossen ist.....

Habe heute 5Stunden (im Labor) versucht diese Minidestilkle herzustellen.... es ist so unglaublich ******** schwer, Glas zu bearbeiten (vorallem meine verkrüppelte Minispirale).... Löcher habe ich gemacht, indem ich glas von inenrn nach außen gedrückt habe und auf die heiße, ausgedrückte stelle einen Wassertropfen zugetropft hab.

Am Ende habe ich gemerkt, dass es doch wesentlich emhr verschiedene Gläser gibt, als ich dachte und habe dann keine 2 versch Glasteile gefunden, die die gleiche Glassorte (welche man aber noch schmelzen konnte) enthielt....
Dann hab ich nach über 5h Arbeit, einen großen Berg Glasmüll vor mir
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Chemienator anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1867
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
ich hoffe du weist, dass der Kühler einer Destille nicht unbedingt spiralförmig sein muss, siehe liebigkühler Wink
Zitat:
großen Berg Glasmüll

damit hab ich auch erfahrung Twisted Evil

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Glas verformen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 3  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen