SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 5697
Artikel: 85
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ja, man nennt die Teile auch "scale cube" oder "orientation cube". Original kommen die von der NASA bzw Leuten die Meteoriten sammeln und daher hat man zusätzlich die vier Himmelsrichtungen als auch T (top) und B (bottom) drauf stehen, einfach den Würfel entsprechend der Himmelsrichtung neben dem Fundort platzieren und fotografieren und wenn man anschließend Fotos macht und den Würfel entsprechend mitdreht kann man immer wieder die ursprüngliche Lage des Meteoriten rekonstruieren. Hauptsächlich will man wissen wo oben und unten ist um Veränderungen der Oberfläche durch Strahlung (besonders bei Steinen vom Mond wichtig) besser einschätzen und beurteilen zu können. Ich habe sie für Kristalle und Fotos von Pilzen und Flechten geholt.

Oh ich bin im Schätzen sehr schlecht, ich würde es aber über die Kantenlänge machen. Finde nur gerade das Programm zum Pixelzählen nicht Razz
Daher sage ich taktisch mal 84 mg.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 29.03.2018
Beiträge: 126
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Stickstoffoxidnitrosylhydrogensulfat, Formel [ONNO]HSO4 oder (N2O2)HSO4
auch bezeichnet als Violette Säure, Blaue Säure, Purple acid, Nitrosisulfosäure, Nitrosisulfonsäure, Sulfonitronsäure, Hydroxynitrosylschwefelsäure, Oxynitrosylsulfosäure, Nitrosylige Schwefelsäure. Die älteren Namen kommen durch die irrtümlich angenommene Formel H2NSO5 oder H2SO4 * NO zu Stande.
Wird u.a. gebildet durch Reduktionsmittel und Nitrosylhydrogensulfat (hier mit metallischem Kupfer in konz. Schwefelsäure + Natriumnitrit, der Schaum ist von sich zersetzender Ameisensäure, mit der die Reduktion zunächst versucht wurde).


_________________
Es ist eine bedeutende und allgemein verbreitete Tatsache, dass Dinge nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Visko anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 3573
Artikel: 61
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 55
Hübsche Farbe, sehr intensiv.
Nitrosylschwefelsäure (die "Bleikammerkristalle") wäre mal ein nettes Präparat. Das von dir gezeigt kann man vermutlich nicht isolieren?

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie gesehen haben." (Alexander v. Humboldt, 1769 - 1859)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 29.03.2018
Beiträge: 126
Artikel: 1
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Isolieren geht leider nicht, ist nur in ziemlich konzentrierter Schwefelsäure semi-beständig. (Die Infos sind aus Gmelin Schwefel Teil B S. 1630ff., hab vergessen, welche Lieferung.)

_________________
Es ist eine bedeutende und allgemein verbreitete Tatsache, dass Dinge nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Visko anzeigenPrivate Nachricht senden
[FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 162 von 162  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen