SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Rosa Wuschelköpfe auf "Mais in Wasser"..

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 5322
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Esse gerade Joghurt... xD

Bist du in der Lage den zu bestimmen?

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Leider nicht,das kann nach meinen momentanen Wissensstand alles mögliche sein. Hab auch nichts aussagekräftiges im www dazu gefunden.
Ein Ansatz: http://www.schimmel-schimmelpilze.de/schimmelpilz.html
(rechts kann man die Gattungen anklicken)

Wenn jemand Infos und Links zur Bestimmung von Schimmelpilzen hat,dann her damit.
Interessant wären z.B. mikro-und makroskopische Vergleichsbilder (Bildtafeln) ,der Anatomie von Schimmelpilzen.

Inspiriert zu diesen "Versuch" hat mich diese Textpassage aus dem Wikipedia-Artikel "Penicilline" :
Zitat:
Gewöhnlicher Mais, in Wasser eingeweicht, von den Amerikanern corn steep liquor genannt (Maisquellwasser),
erwies sich als ideales Nährmedium für den Pilz.

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4984
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 42
Zitat:
rechts kann man die Gattungen anklicken

Stimmt Wink:
http://www.schimmel-schimmelpilze.de/trichothecium-roseum.html
klingt doch ganz vielversprechend...

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Hast dir ja Mühe gemacht Lars,stimmt,das könnte hinkommen.
Bin erst kurz bevor ich heute zur Arbeit musste auf die Seite gestossen..
Frag mich warum das Mycel auf Maispampe so dermassen "flauschig" wächst,
und auf den Trichothecium roseum Fotos im www ,immer flächige "Substratmycel" zu sehen sind.
Liegt wohl an meinen "holprigen" Nährboden... Mr. Green

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4984
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 42
Zitat:
Hast dir ja Mühe gemacht Lars,
...nee, eigentlich wars ganz simpel. Bin erstmal die Namen durchgegangen und der passte schonmal. Haarig und rosa. Nochmal Bilder angesehen und für ne Möglichkeit befunden. Manchmal sind so´n paar Brocken Latein echt gan znützlich Wink
Zitat:
Frag mich warum das Mycel auf Maispampe so dermassen "flauschig" wächst,
liegt am Alter der Kultur. Deine ist noch recht jung. Bei älteren wirst du auch bemerken, dass diese "flächig" werden.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Fluoreszenz durch Milchsäureproduzierende Organismen (UV LED 405nm) :

Rötliche Fluoreszenz

Milchagar wurde mit einer Kefirknolle betupft. (könnten dem Mikroskopischen aussehen nach auch Hefen sein. [?] )

Grünliche Fluoreszenz

Bakterien-action aus stehengelassener sauerer H-Milch.

Frage an die (Mikro)Biologen:
Was fluoresziert da eigentlich am wahrscheinlichsten?
Die Mikroorganismen selbst oder ihre Stoffwechselprodukte? (tippe mal auf letzteres)

Ein Artikel dazu kommt vielleicht demnächst,wenn ich mehr Zeit hab Wink

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4984
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 42
Das zweite könnte ein Pseudomonas Stamm sein. P. aeruginosa z.B. zeigt bei Eisenmangel eine grüne Fluoreszenz.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Die (beide) Kolonie(n) ist in normalen Licht eher weissgelblich,ganz ohne Grünstich
und riecht typisch nach sauerer Milch.

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Simplerweise H-Milch+Agar ,sonst nix.. Very Happy
edit...ups da ist ein post nach unten geflutscht Wink

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4984
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 42
Grünstich ist bei Pseudomonas spec. nicht immer gegeben. Was hast Du für ein Agar verwendet? (Milchagar ist klar aber welche Zusammensetzung?)
Bingo!
Zitat:
Medical Properties

By culturing Pseudomonas fluorescens, Mupirocin (an antibiotic) can be produced, which has been found to be useful in treating skin, ear, and eye disorders.[16] Mupirocin free acid and its salts and esters are agents currently used in creams, ointments, and sprays as a treatment of Methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA) infection.

P. fluorescens demonstrates hemolytic activity and, as a result, has been known to infect blood transfusions.[17]

It is also used in milk to make yogurt.
Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Pseudomonas_fluorescens

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 01.10.2010
Beiträge: 533
Artikel: 5
Wohnort: Hinterwald
Alter: 41
Danke Sherlock! -das kommt hin!

Sieht dem ganzen ziemlich ähnlich:
http://homepage.usask.ca/~drk137/drk/images/gfp.jpg

Werd morgen mit den "Kumpels" einen trinken.
Der Unterschied ist dass sie statt dem Bier an dem ich mich laben werde ,ca.70%igen "Schnaps" bekommen werden. Twisted Evil

-edit: kurze interessante Zusatzinfo: http://de.wikipedia.org/wiki/Mupirocin

_________________
Hopfen und Malz-Gott erhalt´s
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von bahmtec anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4984
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 42
Zitat:
Simplerweise H-Milch+Agar ,sonst nix..
Erklärt den Eisenmangel und damit die Fluoreszenz. Setz nochmal einen Nährboden mit Eisen an und kultivier nochmal. Die Fluoreszenz sollte dann ausbleiben.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.10.2010
Beiträge: 402
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Wer weiß, was das ist?


Nein, ich habe heute nicht schlecht gegessen, aber das Zeug riecht ähnlich streng, wie das, woran man vllt. als erstes denkt Very Happy.


MfG TC

_________________
Quasi Impressum+Haftungsausschluss Very Happy
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Final Destillation anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 1547
Artikel: 15
Tee?

Ich glaube da irgendetwas teebeutelähnliches zu erkennen?

Ansonsten scheint die Substanz auch etwas zu trocken/pulvrig zu wirken als das woran man zuerst vermutet...aber das hängt sicher nur von den Essgewohntheiten ab Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Caesiumhydroxid anzeigenPrivate Nachricht senden
[FOTOS] Kristalle, Reaktionen, Elemente etc.
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 15 von 153  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen