SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Fluoreszierende Kristalle
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Fluoreszierende Kristalle

Geräte:

Gasbrenner, Stativ, Reagenzglas, Stopfen

Chemikalien:

Natriumacetat

Fluorescein (Xi)



Durchführung:

Ein Reagenzglas wird zu zwei Dritteln mit Natriumacetat gefüllt. Anschließend gibt man 1 Spatelspitze (!) Fluorescein hinzu, verschließt das Reagenzglas mit einem Stopfen und schüttelt. Dann öffnet man das Reagenzglas, spannt es am Stativ ein und erhitzt vorsichtig mit dem Gasbrenner, bis die Masse vollständig geschmolzen ist. Lässt man die Schmelze abkühlen, bilden sich beim Erstarren komplizierte Kristallstrukturen. Hält man das Reagenzglas mit den Kristallen unter eine UV-Lampe, lässt sich eine intensive grüngelbe Fluoreszenz feststellen.

Entsorgung:

Das Reagenzglas kann aufgehoben oder samt Schmelze in den Hausmüll gegeben werden.

Erklärung:

Das Fluorescein-Dianion zeigt ein Absorptionsmaximum bei 494 nm (blau-violett) und ein Emissionsmaximum bei 521 nm (grün) mit einer Fluoreszenzlebensdauer von 4,16 ns. Weil das Dianion der eigentliche Fluorophor ist, ist die Fluoreszenz im Alkalischen, z.B. in hydratisiertem Natriumacetat, am ausgeprägtesten.

Bild:

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 29.12.2006
Beiträge: 19
Artikel: 2
Wohnort: Wohlen
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Cooler Veruch,echt schön!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Dreistein anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Danke! Very Happy Das war einer meiner ersten überhaupt, vor einem Jahr...

mfg
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
war das verwendete Fluorescein fest (pulver) oder flüssig, ich kenns nur flüssig Smile

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Fest. Eben so, wie es bei der Synthese (s. den Link oben) anfällt. Wink

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Shocked , na gut ich kenne genau diese Methode nicht, ich habe es (flüssig) aus Pthalsäurenanhydrid, Resorcin, NaOHund wasserfreiem Zinkchlorid gewonnen/ hergestellt. Wenn jemand diese Anleitung haben will, kann ich sie gerne posten Wink
Aber danke für die Antwort.

Mfg frankie

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 53
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Cyanwasserstoff hat Folgendes geschrieben:
Fest. Eben so, wie es bei der Synthese (s. den Link oben) anfällt.


Bei mir wurde das Fluorescein irgendwie eine klebrige Masse. Kann ich den Versuch trotzdem durchführen?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von chemikermax anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Hast du mal etwas von der klebrigen Masse in Natronlauge gelöst? Fluoresziert die Lösung? Ist der feste Stoff rot?

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1872
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Zitat:
Hast du mal etwas von der klebrigen Masse in Natronlauge gelöst? Fluoresziert die Lösung? Ist der feste Stoff rot?

...das Fluoreszenz kommt doch erst zu Tage, wenn der Stoff mit UV-A oder UV-B bestrahlt wird, sonnst sieht man nicht besonders viel Rolling Eyes

mfg frankie

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Oh doch, sehr wohl. Bei den hier hergestellten fluoreszierenden Kristallen mag das stimmen, aber die Lösung in Natronlauge fluoresziert auch bei Tageslicht deutlich sichtbar. Probier's aus! Wink

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 53
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Cyanwasserstoff hat Folgendes geschrieben:
Hast du mal etwas von der klebrigen Masse in Natronlauge gelöst? Fluoresziert die Lösung? Ist der feste Stoff rot?

mfg


Ja, die Lösung fuoresziert recht gut und der Stoff ist dunkelrot.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von chemikermax anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Dann ist es Fluorescein und du kannst den Versuch machen. Wink

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
xxx
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 47
Artikel: 0
Wohnort: Iserlohn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Kleine Anmerkung:
frankie hat Folgendes geschrieben:

...das Fluoreszenz kommt doch erst zu Tage, wenn der Stoff mit UV-A oder UV-B bestrahlt wird, sonnst sieht man nicht besonders viel Rolling Eyes

Cyanwasserstoff hat Folgendes geschrieben:
..., aber die Lösung in Natronlauge fluoresziert auch bei Tageslicht deutlich sichtbar.

hab ich was falsch verstanden oder ist das ein Widerspruch? Afaik ist in Tageslicht UV-A u. B.

_________________
Wenn der Mensch zuviel weiß, wird das lebensgefährlich. Das haben nicht erst die Kernphysiker erkannt, das wußte schon die Mafia.

Früher wurden Chemiker als Hexer verbrannt heutzutage werden sie als Terroristen eingesperrt...Es lebe die Evolution!!!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von xxx anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Natürlich enthält Tageslicht UV-X. Aber frankie meinte wohl Schwarzlicht und nicht Tageslicht. Deswegen meinte ich, dass Tageslicht auch reicht und die Fluoreszenz stark genug ist, um auch bei Tageslicht gesehen zu werden.

mfg

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
xxx
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.01.2007
Beiträge: 47
Artikel: 0
Wohnort: Iserlohn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
Achso dann hab ich das falsch verstanden.

_________________
Wenn der Mensch zuviel weiß, wird das lebensgefährlich. Das haben nicht erst die Kernphysiker erkannt, das wußte schon die Mafia.

Früher wurden Chemiker als Hexer verbrannt heutzutage werden sie als Terroristen eingesperrt...Es lebe die Evolution!!!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von xxx anzeigenPrivate Nachricht senden
Fluoreszierende Kristalle
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 4  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen