SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
Edelstahl A2 und A4 Beständigkeit
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.07.2009
Beiträge: 436
Artikel: 9
Wohnort: MV
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 29
Hallo an alle,
Eine kurze und knappe Frage, jedoch sehr wichtig. Weiß jemand etwas über die Beständigkeit der verschiedenen Niro Stähle gegenüber von Natronlauge? Ich wollte in einem geschweißten Edelstahl Reaktor heiße 50 Prozentig Natronlauge zwischen lagern.
Freue mich auf eure Antworten.

MfG Tim

_________________
Mit freundlichen Grüssen,
iTim
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von iTim anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 05.01.2014
Beiträge: 546
Artikel: 0
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
V4A (also 1.4401 bzw. AISI Type 316) ist jedenfalls beständig.
Generell sollten im Prinzip alle rostfreien Stähle bei Raumtemperatur beständig sein. Es sollten <0,1g/m² pro Stunde angelöst werden (entspricht <0,1mm/Jahr).
Bei höheren Temperaturen, beispielsweise kochender 50% NaOH, ist der Angriff etwa 10...100x stärker, hier zeigen sich dann auch Unterschiede und 1.4006 ist schlechter als 1.4401 ist schlechter als 1.4505.

Quelle 1
Quelle 2
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von CD-ROM-LAUFWERK anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 27.10.2015
Beiträge: 713
Artikel: 0
Wohnort: Leverkusen
Bei Alkalischmelzen werden gerne Nickel-Autoklaven verwendet.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Glaskocher anzeigenPrivate Nachricht senden
Edelstahl A2 und A4 Beständigkeit
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen