SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Der tragische Tod des Gummibärchens
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Der tragische Tod des Gummibärchens

Geräte:

Stativ, Brenner, Reagenzglas

Chemikalien:

Gummibärchen

Kaliumchlorat (N, O, Xn)


Hinweis: Es entsteht viel Rauch. Im Abzug oder im Freien arbeiten!

Durchführung:

1 g Kaliumchlorat wird mit einem Bunsenbrenner in einem hitzeresistenten Reagenzglas vorsichtig geschmolzen. Anschließend wirft man ein Gummibärchen in die Schmelze. Die Reaktion beginnt augenblicklich, das Gummibärchen springt auf der Salzschmelze, brummt und glüht dabei hellviolett auf.

Entsorgung:

Überschüssiges Kaliumchlorat wird mit wenig Salzsäure gekocht und die Lösung ins Abwasser gegeben.

Erklärung:

Das Kaliumchlorat oxidiert das Gummibärchen, wobei es selbst zu Kaliumchlorid reduziert wird und hauptsächlich Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid entweichen.

Bild:

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 24.09.2007
Beiträge: 4
Artikel: 0
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Geht auch mit Kaliumnitrat
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dartsak anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Aber ziemlich miserabel...ein 'tragischer Tod' ist das nicht, eher ein 'langes Siechen'...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 14.09.2008
Beiträge: 569
Artikel: 11
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Laughing
Warum macht man den Versuch eigentlich immer mit Kaliumchlorat?
Natriumchlorat ist leichter zu bekommen, zehn-faches billiger ...
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von guitar_player anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 31.03.2008
Beiträge: 280
Artikel: 12
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
guitar_player hat Folgendes geschrieben:
Natriumchlorat ist leichter zu bekommen, zehn-faches billiger ...


Wo ist das leichter zu bekommen?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Radithor anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 14.09.2008
Beiträge: 569
Artikel: 11
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Unkraut-Ex, und allgemein bekommt man dan bei Chemieshops leichter als Kaliumchlorat!
Und wenn man Kaliumchlorat braucht, dann kauft man sich halt Natriumchlorat und, falls noch nicht vorhanden, Kaliumchlorid!
Gesättigte Lösungen zusammengießen und Niederschlag filtrieren. Das ist dann Kaliumchlorat (vielleicht mit ein bisschen Natriumchlorid verunreinigt Wink).
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von guitar_player anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1871
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
oder anders:...in Österreich Wink politische assoziationen werde ich mir jetzt verkneifen

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 14.09.2008
Beiträge: 569
Artikel: 11
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Da hat mir mal einer auf VC eine PN über euren Sicherheitsstaat geschrieben Laughing Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von guitar_player anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6186
Artikel: 266
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Da fällt mir ein interessantes Zitat zu ein: "Sicherheitsvorkehrungen kehren Unsicherheit hervor." Mr. Green

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 09.01.2008
Beiträge: 1031
Artikel: 11
Wohnort: Nähe Karlsruhe
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 25
guitar_player hat Folgendes geschrieben:
Warum macht man den Versuch eigentlich immer mit Kaliumchlorat?

Weil mit Natriumchlorat DAS passiert. Mr. Green Mr. Green
Ich habe nicht schlecht gestaunt, als mir der Gummibär abgehauen ist, war aber auch UNEX mit 25% NaCl Wink


Gruß, Langer
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Langer anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ein weiterer Grund ist sicherlich die "Flammenfärbung" (ist ja in dem Sinne keine Flamme, trotzdem aber violett) schöner ist als ein langweiliges, starkes Natriumgelb.

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 15.10.2006
Beiträge: 2667
Artikel: 9
Wohnort: Am Popo des Planeten
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 39
und was soll das sonst sein wenn ein stück zucker verbrennt? elmsfeuer? Mr. Green

_________________
...auf der Steuerflucht erschossen! Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von dg7acg anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Das Gummibärchen zersetzt sich doch mit violetter Flamme wenn man das Chlorat wirklich klar schmilzt. Ich würde wetten das die Zuschauer das violette Aufleuchten schöner finden als ein mit Natriumchlorat erreichtes Natriumgelb Wink

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 14.09.2008
Beiträge: 569
Artikel: 11
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Mir persönlich gefällt das gelb mehr... naja, je nachdem, wie gut der Versuch funktioniert.
Ich habe den Versuch heute übrigens nach der Schule mit der Chemielehrerin gemacht.
Zuerst hat sie es mir mit Kaliumchlorat gezeigt, und ich habe mein Natriumchlorat mitgenommen, mit dem wir es später auch noch probiert haben. Sie hat es wie gesagt zuerst mit Kaliumchlorat gemacht, und ich habe es nacher mit Natriumchlorat gemacht.
Ergebnis:
Bei Kaliumchlorat bläst es das Gummibärchen sofort raus, und klebt oben am Rand. Danach haben wir es mit einem anderen probiert, und dann hat die Reaktion nochmal gestartet, allerdings nicht lange, und nicht gerade spektakulär.

Bei Natriumchlorat ist und das Gummibärchen aus abgehauen, als wir aber ein neues reingegeben haben, hat es sicher eine ganze Minute stark (!) reagiert - im RG!

Mir persönlich gefällt das Natriumchlorat mehr Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von guitar_player anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 31.03.2008
Beiträge: 280
Artikel: 12
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ich habe mal so etwas ähnliches gemacht, wie hier beschrieben ist. Erst KNO3 geschmolzen, und dann Holzkohle dazu gegeben. Die Holzkohle ist immer heraus geschleudert worden.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Radithor anzeigenPrivate Nachricht senden
Der tragische Tod des Gummibärchens
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen