SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Pok
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2013
Beiträge: 1036
Artikel: 30
Bei 0:15-0:17 hakt es ganz kurz, aber sonst nicht. Den Beginn der Rauchbildung sieht man ja noch ohne zu Haken bei den anderen RGs. Halte ich für vertretbar. Wink
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Pok anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Okay, habe es mir gestern mehrfach online mit 1080p angesehen und es hat bei jedem RG gehakelt.

EDIT: Aber okay, auf nem anderen Rechner geht jetzt bei mir auch recht fuckelfrei. Dann bin ich ja beruhigt Smile

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4937
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 40
Ich stelle mir schon die ganze zeit die Frage, ob man ähnliche Effekte nicht auch, ohne den spektakulären Farbwechsel, mit anderen Substanzen hinbekommt. Hab leider im Moment kein langwelliges UV um das zu testen, könnte mir aber vorstellen, dass Perylen z.B. ein geeigneter Kandidat wäre. Werde das bei Gelegenheit mal testen.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Jupp. eigentlich alles was fluoresziert und sich sublimieren lässt Smile

Gerade mal probiert:

Perylen: Gelboranges Aerosol, blaue Gasphase
Rubren: schwach oranges Aerosol
9,10-Diphenylanthracen: blaues Aerosol, ABER es färbt sich bei stärkerem Erhitzen grün und schlägt sich dann gelbgrün fluoreszierend an der Gefäßwand nieder. Nach Lösen in Aceton erneut blaue Fluoreszenz. --> Man könnte annehmen, dass es den selben Effekt aufweist wie das TPPyr, aber dafür müsste man gucken ob sich das Abgeschiedene als DPA charakterisieren lässt.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4937
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 40
Perylen und 9,10- DPA hätte ich da. Letzteres klingt da nach nem interesssanten Kandidaten Very Happy

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Absolut!

EDIT: Man könnte einfach mal eine Liste von allen Kandidaten zusammentragen von man ein solches Verhalten erwarten könnte, die die ich da habe kann ich probieren und dokumentieren.

LISTE:

- DPA (Farbänderung)
- Perylen
- Rubren
- Diphenylchrysen
- 9,10-Bis(4-Ethoxyphenyl)-2-chloranthracen (Teil des Sublimates danach orange, Zersetzung wahrscheinlich)

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2170
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Sublimation hört sich für mich so an, als ob der schöne "Nordlicht-Effekt" damit ganz schnell vorbei wäre. Stell doch mal ein Foto/Video von den anderen Substanzen ein!

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Werde ich am WE machen. Würde nur abwarten, bis sich noch ein paar Substanzen finden mit denen man das machen könnte, damit sich der Aufbau der Kamera einmal lohnt.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2170
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Wie wird der Wechsel der Fluoreszenzeigenschaften denn erklärt? Das fände ich noch wert, in den Artikel aufgenommen zu werden!

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Ich hatte mehrfach angefangen eine Erklärung zu schreiben in der das mit vorkommt, allerdings sprengt es den Rahmen und ist - nunja - alles andere als "leicht an den Mann/die Frau zubringen". Daher ist auch das Paper direkt verlinkt. Wenn Interesse besteht, könnte man das ganze noch einmal aufarbeiten, dennoch denke ich, dass es den Rahmen sprengt und eine brauchbare Erklärung die wenigstens interessiert.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4937
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 40
Naja, aus dem Abstract geht auch nicht grade viel hervor und so sehr ich Wissen schätze ist es mir keine $39.95 wert das Paper zu lesen Wink

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Man müsste dann der Vollständigkeit halber die Chemie des Pyrens näher beleuchten (Excimerbildung), da dies hier eine Rolle zu spielen scheint.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2170
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
NI2 hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mehrfach angefangen eine Erklärung zu schreiben in der das mit vorkommt, allerdings sprengt es den Rahmen und ist - nunja - alles andere als "leicht an den Mann/die Frau zubringen". Daher ist auch das Paper direkt verlinkt. Wenn Interesse besteht, könnte man das ganze noch einmal aufarbeiten, dennoch denke ich, dass es den Rahmen sprengt und eine brauchbare Erklärung die wenigstens interessiert.

Aber Hannes! Erklärungen erhöhen den Genuss eines Phänomens doch nur!

Soweit ich das Paper verstehe, ist die Erklärung weder sehr umfangreich, noch zu kompliziert um sie einfügen zu können. Vier Sätze genügen. Ich betätige mich mal als dein Ghostwriter, und schlage folgenden Text vor:

NI2 ghostwriter hat Folgendes geschrieben:
Der Effekt beruht auf dem Verdampfen und der Resublimation des 1,3,6,8-Tetraphenylpyrens (TPPyr), welches beim Erhitzen sein Fluoreszenzmaximum dauerhaft ändert. Nach den Untersuchungen von Oyamada et al (siehe Literatur) entstehen dabei Dimere des TTPyr, die in der Ausgangssubstanz eine feste Lösung bilden. Bei der Fluoreszenz, fallen die aus dem Valenzband in das Leitungsband gehobenen Elektronen teilweise über das Dimer wieder in den Grundzustand zurück, wodurch sich die Wellenlänge des Fluoreszenzlichtes verschiebt. Das Dimer wirkt sozusagen wie eine Dotierung in der ursprünglichen Substanz. Interessant ist, daß sich diese Eigenschaft auch in (konzentrierten) Lösungen von TTPyr in Dichlormethan nachweisen lässt, nicht jedoch nach Lösen in Toluol, das offenbar die Dimere rasch wieder trennt. Durch erneutes Umkristallisieren des grün-fluoreszierenden TPPyr aus Toluol kann es wieder in das blau-fluoreszierende TPPyr überführt werden. Es handelt sich nicht um eine thermochrome Fluoreszenz, da die Farbänderung nicht thermisch reversibel ist, sondern nur durch Lösen und erneutes Auskristallisieren wieder in den Ausgangszustand überführt werden kann.


Excimere sind definiert als angeregte Dimere, die sich nach Abgabe der Anregungsenergie wieder trennen. Das ist hier aber nicht der Fall.

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2170
Artikel: 52
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 52
Jetzt habe ich das ganze auch mal ausprobiert:



Ich fand es gar nicht so einfach, den Effekt zu fotografieren. Ich habe eine hirsekorngroße Menge TPPyr eingesetzt, ein großes Reagenzglas (ca 24 mm Durchmesser) und habe von unten sekrecht mit einem Spiritusbrenner erhitzt (kleine Flamme). Dennoch füllte sich das Reagenzglas ziemlich schnell mit dichtem, fluoreszierendem Nebel. Aud den Videos geht das veil langsamer und mit mehr "Verwirbelungen". Liegt vermutlich an der Art, wie erhitzt wird, oder? Tipps dazu?

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4507
Artikel: 83
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Das könnte der Effekt sein den ich meinte, du hast ein sehr großes Glas und eine "luschige" Flamme. Ich hatte das ganze am Anfang auch auf einer Ceranfläche gemacht aber da ging der Effekt komplett verloren. Ich vermute es liegt an der Mischung aus Glas und Spiritusbrenner, ich habe einen Gasbrenner verwendet (mit vielen kleinen Löchern, nicht das Bunsen/Teclu-Design.) Was mir noch einfällt ist, dass die Flamme das RG nicht berührt hat, sondern der Konus wenige cm unter dem RG war. Eventuell war es bei dir auch zu viel Substanz, bei mir war im RG immer nur ein Körnchen. Aber ich werde das ganze nach Weihnachten noch einmal versuchen, evtl finde ich bis dahin meine Schaureagenzegläser.

Habe auch ein wenig rumprobieren müssen, habe den Versuch glaube 20-30 mal gemacht, und Brenner schien mir am besten geeignet. Ich vermute es liegt an deiner Kamera, dass die Farbe auf dem bild so fahl aussieht (ich nehme an du hast deine Woodsche Lampe genommen)?

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Das chemische Nordlicht
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 3  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen