SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Blei(II)
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 31.03.2008
Beiträge: 280
Artikel: 12
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Nachweis von Blei(II)-ionen

Geräte:

Reagenzgläser, Spatel

Chemikalien:

Kaliumdichromatlösung 0,5 mol/L (N, Xi, Xn)


dest. Wasser

Probe


Durchführung:

Man löst die Probe in dest. Wasser und gibt dazu Kaliumdichromatlösung. Bei Anwesenheit von Blei(II)-ionen entsteht ein gelber Niederschlag.

Entsorgung:

Das Blei(II)-chromat wird zu den anorganischen Schwermetallabfällen gegeben.

Erklärung:

Schwerlösliches gelbes Blei(II)-chromat fällt aus:

Pb2+ + CrO42- ---> PbCrO4

Bild:

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Radithor anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 1056
Artikel: 27
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Du hast wohl eher Blei(II)-chromat ausgefällt Wink Deshalb sollte man diesen Nachweis zumindestens in neutraler Umgebung durchführen, besser wäre aber in schwach alkalischer Lösung, siehe Gleichgewicht von Chromat und Dichromat in saurer/alkalischer Umgebung.

Mach noch mal eine Reaktionsgleichung für die Fällungsreaktion.

Edit: Wässrige Chromatlösungen derartiger Konzentration dürften wohl Xn sein.

_________________
Interessenvereinigung Naturwissenschaft und Technik IVNT e.V.
Der Verein für alle, die gerne selbst forschen und experimentieren.
Homepage: www.ivnt.de

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von t0bychemie anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1897
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Das Gefahrenzeichen (T) solltest du manuell eingeben Wink

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 31.03.2008
Beiträge: 280
Artikel: 12
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Als was soll ich die Lösung einstufen?
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Radithor anzeigenPrivate Nachricht senden
Illum.-Ass.

Anmeldedatum: 10.04.2007
Beiträge: 1897
Artikel: 37
Wohnort: Res Publica Austria
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
laut "Gestis":

10%< 25% -- T+, N
7%< 10% -- T+, N
5%< 7% -- T, N
3%< 5% -- T, N
2,5%< 3% -- T, N
1%< 2,5% -- T
0,5%< 1% -- T
0,25%< 0,5% -- T
0,2%< 0,25% -- T

mfg

_________________
It is always better to have no ideas than false ones; to believe nothing, than to believe what is wrong.
(Thomas Jefferson)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von frankie anzeigenPrivate Nachricht senden
Blei(II)
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen