SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Benzyltriphenylphosphoniumchlorid
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Benzyltriphenylphosphoniumchlorid

Benzyltriphenylphosphoniumchlorid ist ein Phosphoniumsalz, welches durch Basen an der (CH-aciden) Methylengruppe deprotoniert werden kann, wobei ein Ylid entsteht. Dieses wiederum kann mit Carbonylverbindungen in einer  Wittig-Reaktion zu Olefinen reagieren.

Geräte:

Rundkolben 250 ml, Magnetheizrührer, Rührfisch, Ölbad, Rückflusskühler, Apparatur zur Vakuumfiltration

Chemikalien:

Triphenylphosphin (Xn)


Benzylchlorid (T)


Acetonitril (F, Xn)


Diethylether (F+, Xn)


____________

Benzyltriphenylphosphoniumchlorid (T)



Hinweis:

Benzylchlorid wirkt stark tränenreizend und steht im Verdacht, carcinogen zu sein.

Durchführung:

In einem 250 ml-Rundkolben mit aufgesetztem Rückflusskühler werden 6,56 g Triphenylphosphin unter leichtem Erwärmen in einem Ölbad in 50 ml Acetonitril gelöst. Nun werden 2,88 ml Benzylchlorid hinzugegeben und das Reaktionsgemisch wird zwei Stunden lang unter Rückfluss erhitzt, wobei schon nach kurzer Zeit farblose Kristalle ausfallen. Das Reaktionsgemisch wird über Nacht bei Raumtemperatur stehen gelassen und dann mit 50 ml Diethylether versetzt. Der Niederschlag wird abgesaugt, mit 20 ml Diethylether nachgewaschen und getrocknet. Ausbeute 5,60 g (57,6% d. Th.) Benzyltriphenylphosphoniumchlorid. Farblose Kristalle.

Entsorgung:

Triphenylphosphin und Benzyltriphenylphosphoniumchlorid werden zu den organischen Feststoffabfällen gegeben. Benzylchlorid wird mit Natronlauge unschädlich gemacht und dann zusammen mit Acetonitril und Diethylether zu den halogenfreien organischen Lösemittelabfällen gegeben.

Erklärung:

Triphenylphosphin greift das Benzylchlorid nucleophil an; das Phosphoratom wird quaternisiert:



Bilder:


Apparatur


Benzyltriphenylphosphoniumchlorid

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 1570
Artikel: 29
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Arrrgh Mr. Green .
Schöne Sache, wirklich nützlich - auch für die PTC.
Ließe sich das ganze nicht auch in Toluol unter langem Rückflusskochen bewerkstelligen ?

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut's ebenso Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Bariumchlorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Klar, aber wieso? Das ist eine SN2-Reaktion, und da gilt nunmal je polarer desto besser. Wink

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 06.06.2009
Beiträge: 1570
Artikel: 29
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 21
Na dann würde ich gleich zur DMF Keule greifen Mr. Green
Ich mache gerade selber die Erfahrung, dass Acetonitril wunderhübsch ist, um Kinetiken aufzunehmen.
Der Vorteil vom Toluol soll sein, dass dir das Zeugs direkt ausfällt.

_________________
Haribo macht Kinder froh, KCN tut's ebenso Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Bariumchlorid anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Tut es hier auch - s. Durchführung. Bei Zugabe des Ethers habe ich kein weiteres Ausfallen feststellen können, der dient letztlich nur zur Reinigung...

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4757
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Durch eine Rückflusszeit von 3h ist bereits eine Ausbeute von 67 % möglich.
Anstatt Toluol kann man auch - oh Wunder - Xylol nehmen und erreicht mit 12 h Reflux Ausbeuten über 90%, was sinnvoll ist, wenn es sich um teurere Alkylhalogenide handelt.

Hatte heute auch endlich mal den Elan das Diphenyldibutadien anzugehen Wink

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 493
Artikel: 5
Wohnort: Oberpfalz
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
Die Reaktion von Benzylchlorid mit Triphenylphosphin ist ja "bekannterweise" (ist ein häufiger Versuch in Studentenpraktika) nicht so schnell, wie man es sich wünschen würde. Normalerweise sind solcherlei Reaktionen ja quantitativ bzw. sollten es sein, dies erreicht man aber nur mit Refluxzeiten von ca. 10 Stunden oder ähnlichem. Man kann daher auf Benzylbromid ausweichen, welches reaktiver und laut GHS-Einstufung auch weniger toxisch ist. Die Reaktion dauert dann nur noch 2-3 Stunden (wenn überhaupt) und ist quantitativ.

Ein interessanter Ansatz wäre auch der Zusatz katalytischer Mengen Kalium- oder Natriumiodid (Finkelstein-Reaktion).
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Vanadium anzeigenPrivate Nachricht senden
Benzyltriphenylphosphoniumchlorid
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen