SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen PDF (normal) (Druckversion)
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2011
Beiträge: 66
Artikel: 1
Wenn du zum Amin reduzieren willst, solltest du aber zumindest das mitentstandene 2-Nitronaphthalen (ist im Produkt zu ~9% enthalten) entfernen, den 2-Naphthylamin ist ja ein sehr potentes Cancerogen. Laut Gattermann soll sich dazu Umkristalisieren aus Petrolether (300 ml / 25 g) eignen.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von 6,6´-Dibromindigo anzeigenPrivate Nachricht senden
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4757
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Wirklich 9%? weil eigentlich lässt sich die Nitrierung durch due Temperatur recht gut steuern... Soweit ich weiß^^

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Danke für den Tip. Hab jetzt die Trockenmasse. 4,11g also etwa 94,9% Ausbeute. Geruch nach Naphthalin ist übrigens nicht mehr vorhanden.

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 19.08.2011
Beiträge: 66
Artikel: 1
Zitat:
Wirklich 9%?


Bin auch etwas erstaunt, steht so allerdings zumindest im Gattermann.
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von 6,6´-Dibromindigo anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 10.08.2009
Beiträge: 4951
Artikel: 4
Wohnort: Bad Spenza
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 41
Kristallisiere grad aus Ethanol um. Sieht ganz gut aus. Kam aber erst nicht aus den Socken.

Update: Habe zwei Fraktionen erhalten. Die erste direkt umkristallisierte ist ein körniges gelbes Pulver die zweite fiel aus als ich die Restlösung mit Wasser versetzt habe und besteht aus feinen, faserigen gelben Kristallen. Ausbeute hab ich noch nicht da das Zeug noch trocknet.

p.s.:
Ausbeute (beide Fraktionen) 3,98g

_________________

"...wie ein Sprecher betont,hat für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt Gefahr bestanden."
http://www.youtube.com/watch?v=bn0PgN0HpRY
"...mittlerweile rostet das Miststück..." E.v. Däniken
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Newclears anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 493
Artikel: 5
Wohnort: Oberpfalz
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
Es wäre interessant, die Rohprodukte und die umkristallisierten Fraktionen einer DC-Analyse zu unterziehen. Die Zuordnung der Isomere würde sich hoffentlich aus den abgeschätzten Intensitäten der Fluoreszenzlöschungen ergeben ("großer Spot = 1-Nitronaphthalin"). So könnte man sich sicher sein, auch nur reines 1-Isomer erhalten zu haben. Ich habe diesen Versuch vor ungefähr 5-6 Jahren auch durchgeführt, leider kann ich nicht mehr sagen, wie die genauen Reaktionsbedingungen waren, bzw. ich weiß nicht mehr ob ich vllt. eine andere Anleitung genutzt habe... Seitdem lagere ich das Rohprodukt Rolling Eyes . Irgendwann wird der Tag kommen, an dem ich akute Übermotivation zeige und eine DC laufen lassen werde (mit der Hoffnung, dass die Spots nicht überlappen).
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Vanadium anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 493
Artikel: 5
Wohnort: Oberpfalz
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
So ich habe mein rohes 1-Nitronaphthalin einer DC (95:5 Cyclohexan/MTBE) unterzogen und das ist das Ergebnis: Links läuft Naphthalin, rechts das Produkt.

Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Vanadium anzeigenPrivate Nachricht senden
IllumiNobel-Gewinner 2012

Anmeldedatum: 06.01.2012
Beiträge: 2533
Artikel: 53
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 53
Da sind ja jede Menge Nebenspots zu sehen. Okay, ist ja auch das Rohprodukt - aber hast du eine Vorstellung was das alles sein könnte?

(N.B. warum hast du die Folie eigentlich so schräg fotografiert und nicht senkrecht von oben?)

_________________
"Alles sollte so einfach wie möglich gemacht werden. Aber nicht einfacher."(A. Einstein 1871-1955)

"Wer nur Chemie versteht, versteht auch die nicht recht!" (G.C. Lichtenberg, 1742 - 1799)

"Wissenschaft ist das organisierte Töten von Vorurteilen." (Joachim Kügler)
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von lemmi anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Mitglied

Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 493
Artikel: 5
Wohnort: Oberpfalz
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 24
Jap, und ich habe leider keine Ahnung, welche Nebenprodukte das sein könnten... möglicherweise verschiedene di-nitrierte Verbindungen (würde ja einige Isomere geben)? Trotzdem finde ich das Ergebnis nicht so schlimm, wie ich es eigentlich bei einem solchen Rohprodukt erwartet hätte.

Das mit dem Fotographieren ist momentan noch etwas provisorisch, da ich gleichzeitig die UV-Lampe halten und das Foto mit dem Handy machen muss. Allerdings gelobe ich Besserung in naher Zukunft!
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Vanadium anzeigenPrivate Nachricht senden
1-Nitronaphthalen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen