SSL (?): an | aus

Bitte die Forenregeln und die Hinweise zu den Versuchen lesen!

Neue Antwort erstellen
(60)Fulleren-TDAE-CT-Komplex
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Nachdem ich gelesen habe, dass C60 und Tetrakis(dimethylamino)ethylen (TDAE) zu einem CT-Komplex reagieren, der zudem (bei 16 K zumindest) ein rein organischer Ferromagnet ist, musste ich das natürlich testen.

Und tatsächlich, kaum gibt man einen Tropfen TDAE zu einer Lösung von C60 in Toluol, färbt die Lösung sich braun und kurze Zeit später fällt ein flockiger, dunkelbrauner Niederschlag aus.

Das Ganze werde ich demnächst nochmal sauber wiederholen und dokumentieren.


C60 in Toluol


Nach Zugabe von TDAE

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4764
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Da bin ich auf mehr gespannt - wie störend ist hier die Konkurrenzreaktion (Zerfall zum Tetramethylharnstoff)? Das Setup sieht nach Regenzglas ohne Schutzgas aus, ich nehme an, die eigentliche Synthese macht dann dann inert. Oder die Bildung des des CT-Komplexes hier bevorzugt?

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
Illumina-Admin

Anmeldedatum: 07.05.2006
Beiträge: 6201
Artikel: 267
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Alter: 26
Hab hier nen großen Überschuss TDAE verwendet und das oxidiert ausreichend langsam dass das für den Test auch nicht-inert funktioniert. Das Produkt scheint stabil zu sein. Die eigentliche Synthese wird dann natürlich inert durchgeführt.

_________________
"It is arguably true that the tetrapyrrole system is Nature's most remarkable creation."
- Claude Rimington
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von Cyanwasserstoff anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NI2
Illumina-Moderator

Anmeldedatum: 19.08.2008
Beiträge: 4764
Artikel: 84
Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Okay das hatte ich fast vermutet. Die CT-Komplexe sind dann teilweise gerne mal stabiler als die einzelnen Komponenten Very Happy
Erinnert mich an eine andere lustige Sache die ich damals mit Xyrofl aber nicht noch einmal reproduzieren konnte: die C60H+ Very Happy

Edit: Wen das Topic Fullerene und charge separation interessiert der kann hier mal ein bissel nachlesen. Das Paper ist nicht gerade das Beste, aber die Grundidee ist nett.

_________________
I OC

There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact. [T. Huxley]

But just because we live does not mean that we’re alive. [E. Autumn]

The pursuit of knowledge is hopeless and eternal. Hooray! [Prof. H. J. Farnsworth]
Benutzer-Profile anzeigenAlle Beiträge von NI2 anzeigenPrivate Nachricht senden
(60)Fulleren-TDAE-CT-Komplex
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  
   
  Neue Antwort erstellen